Umfrage

Sollen wir die Regel "Es muss mind.ein Original Maniac Manison Character in spielrelevanten Situationen vorkommen" ändern?

Nein so beibehalten
Ja, ändern auf "Es muss mindestens ein etablierter Maniac Mansion Mania Character in spielrel...."
Ja, aber die Regel gleich komplett streichen!
Nein beibehalten, aber dafür ein anderes Format neben den MMM-Episoden einführen.
Ich kann das so nicht nehmen!

Autor Thema: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"  (Gelesen 434 mal)

Bissiger Witzbold

  • Teenie Tentakel
  • ****
  • Beiträge: 486
    • Profil anzeigen
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #15 am: 03. März 2017, 19:00:30 »
andererseits würde diese regel aber auch 1-room episoden mit zB britney verbieten

Episode 95 "Britney's Escape" war ja quasi eine Ein-Raum-Episode mit Britney. Bernard kam lediglich am Anfang in einer Cutscene vor.

Letztlich hängt es auch nicht nur vom Wortlaut der Regeln ab. Britney gehört zum MMM-Universum, da beschwert sich keiner wenn nur am Rande eine MM-Figur vorkommt. Bei unwichtigeren Figuren wie dem Briefmarkensammler aus "Maniac on the Mississippi" würde das nicht so einfach funktionieren.

Ich sehe grundsätzlich kein Problem wenn die Hauptfigur eine Nebenfiguren (wie Lorian in "Neue Abenteuer auf Terra") oder auch komplett neuen Figuren (wie Kevin in "Rescue Mission" oder die Freunde in "Ein geheimnisvoller Ausflug") ist. Es kommt aber immer drauf an wie es umgesetzt wird. Beim Ausflug wirkten die MM-Charaktere wie nachträglich als Rechtfertigung hinzugefügt. Die Regel verhindert somit auch nicht, dass Folgen mit kaum vorhandenem MMM-Bezug aufgenommen werden können. Aber wäre es deshalb besser gewesen, wenn man eine Folge komplett ohne MM-Charaktere als MMM-Folge aufgenommen hätte?

Irgendwo muß man halt eine Grenze ziehen, ich sehe jedenfalls in der Regel kein wirkliches Problem. Wenn jemand eine Folge mit Nebenfiguren in der Hauptrolle machen will, wird er auch irgendwie einen Auftritt eines MM-Charakters einbauen können (notfalls in einer Cutscene, am Telefon etc). Solange die Folge gut ist wird sich keiner beschweren.
« Letzte Änderung: 03. März 2017, 19:01:38 von Bissiger Witzbold »

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 562
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #16 am: 09. März 2017, 23:56:59 »
Seh ich nicht so, in meinen Augen war das eine notwendige Aktion,
weil es keinen Sinn macht Maniac Mansion Epsioden zu erstellen ohne irgendeinen Bezug zu Maniac Mansion.  :cl
Ungefähr so wie eine Simpsons Episode ohne einen Simpson auch irgendwie (für mich) keinen Sinn ergibt.

Wie schon gesagt, gilt diese Regel auch nur für die regulären Episoden.
Ich hab eine Umfrage angefügt.
Ich denke vielleicht könnten wir eine neue Episoden-Reihe etablieren neben den regulären Episoden, die auf diese Regel verzichtet?
Ich bin jedenfalls kein Fan davon, nach 95 Episoden die sich daran gehalten haben auf einmal die Rahmenbedinungen zu ändern für alle nachkommenden,
aus einer überstürzten Aktion heraus  ;) weil grad wieder irgendein anderes Fandadventure verboten wurde, das ein 1-1 Remake eines bestehenden Indy-Adventures werden sollte.

Ich schließe mich Roccos Meinung an. (Wobei ein Verbot eines Remakes wohl irgendwie an mir vorbei gegangen ist.)
Ob man nun eine neue Rubrik/neue Episoden-Reihe für Epis hinzufügt ist eine andere Geschichte. Da es schon die Rubrik "Fanadventures" gibt könnte man Epis in denen kein original Maniac Mansion Character vorkommt doch auch da rein packen, oder?
Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.

Cmdr

  • Teenie Tentakel
  • ****
  • Beiträge: 325
    • Profil anzeigen
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #17 am: 15. März 2017, 15:47:33 »
Natürlich sollten weiterhin keine Fanadventures zu Episoden werden, die nichts mit dem MMM-Universum zu tun haben.
Mein Vorschlag bezog sich darauf, auch Episoden zu akzeptieren, die zwar keinen originalen MM-Charakter, aber doch ganz klar zu MMM passen.
Beispiel: In Episode 95 kommt Bernard am Anfang einmal kurz vor. Dadurch ist es eine regelkonforme Episode. Was wäre aber, wenn er nicht auftauchen würde, sondern nur im Subtext erwähnt würde, dass er Britney eingesperrt hat? Dann könnte es keine reguläre Episode sein, weil nur Britney vorkommt, die keine originale MM- , aber doch eine etablierte MMM-Figur ist.

Eigentlich war mein Vorschlag genau für solche Epis gedacht. Einfach mal eine Geschichte einer etablierten MMM-Figur erzählen, ohne zwanghaft eine Original-Figur hinzufügen zu müssen. (Epi 95 ist dafür ein schlechtes Beispiel, da Bernard gut in die Episode passt).

Wie man jetzt "etablierte MMM-Figur" definiert, ist natürlich fraglich. Britney ist das mMn definitiv. Aber sind es auch bspw. die Herfords, die JPJF in seinen MMM-Episoden eingeführt und später ein eigenes Fanadventure gewidmet hat? Zugegeben, dieser Punkt ist dann durchaus diskussionsbedürftig.

Die Idee von weiteren Spinoff-Serien, die sich aus MMM ableiten, aber ganz neue Geschichten erzählen, find ich ziemlich interessant.
Diese sollten aber evtl. auch auf der Homepage präsenter sein. Z.Z. sind die vorhandenen Spinoffs ja ziemlich versteckt: Maniac Dungeon hat noch einen eigenen Unterpunkt unter "Specials", aber z.B. die einzelnen Folgen von Meteorhead-Man ist nur innerhalb der Trash-Rubrik zu finden (mir ist durchaus bewusst, dass die Folgen einen hohen Trash-Faktor haben, dennoch könnte man sie als ein gesamtes "Trash-Spinoff" bezeichnen.

Letztenendes sollte es dazu führen, mal wieder etwas neues im MMM-Projekt zu machen und so eventuell neue Leute in die Community zu holen.

Bei der neuen Episoden - Reihe bin ich allerdings sehr skeptisch. Ich hatte schon damals in gewisser Weise eine neue Serie namens "EdTales", ein Spin-Off, wo es hauptsächtlich um die Abenteuer von Edenezer Edison und seine Verwandtschaft geht, ins Spiel gebracht, der allerdings keine Beachtung erhalten hat.

Das klingt doch schonmal nach einer guten Idee (ist nur bis jetzt komplett an mir vorbeigegangen). Nur bei solchen Ideen tut sich meist nix, bevor nicht jemand mal damit anfängt. Gibt/Gab es bereits mehr Infos dazu als die bloße "Idee"?

Kinkilla

  • Teenie Tentakel
  • ****
  • Beiträge: 431
  • Geschlecht: Männlich
  • Glowing Tentacle
    • Profil anzeigen
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #18 am: 15. März 2017, 17:04:36 »
Naja als allererstes hatte ich mal eine Episode mit Antonio Bernoulli geplant, das wär auch nicht regelgemäß.
Das gleiche mit: Mimikry der Emotionen. Shit Happens(Das is eig. Trash!), Date1, Date2, Rettet Kanal 13, Presserummel, Bernard Stört, Britneys Suche, Clousos größter Coup, Irrer Tag eines Ronvillers, Klaus schlägt zurück, Geheimnissvoller Ausflug, Computerliebe, Save Smiley, Neue Abenteuer auf Terra, Mindbending TV, Alltägliche Wahnsinn, Kofferpacken, Brit's Escape.
Wenn man Hoagie und Laverne streichen würde "weil Dott Char" dann wären es noch mehr.
Einige zählen vielleicht doch nicht dazu. (Ich verstehe das mit der Sache wann ein MM Char Spielrelevant nicht :cl ???)
|Daves Home Oddysey|
Status:Testing
Release:April/Mai

Cmdr

  • Teenie Tentakel
  • ****
  • Beiträge: 325
    • Profil anzeigen
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #19 am: 15. März 2017, 17:15:40 »
Einige zählen vielleicht doch nicht dazu. (Ich verstehe das mit der Sache wann ein MM Char Spielrelevant nicht :cl ???)

Das bedeutet nur, dass ein MM-Char eine wichtige Rolle in der Epi einnimmt (also mehr als ein Easteregg ist). Der MM-Char muss nicht zwangsläufig spielbar sein.

FireOrange

  • Ehrwürdiger Tentakel
  • ********
  • Beiträge: 3722
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Second Moon . de
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #20 am: 15. März 2017, 18:09:05 »
Thema etablierte MMM-Figur: Ich denke, es kommt auch auf den Kontext an. Episode 42 lebte eigentlich fast nur von "neuen" Figuren, die aber eigentlich Spiegelversionen bekannter Charaktere waren. Gerade in einer Fortsetzung hiervon (die ich nach wie vor gerne sehen würde! :D ) würde eine solche Episode vermutlich auch komplett ohne das Original-Universum und die Original-Figuren auskommen, sofern die Spiegelfiguren, ob alt oder neu, erkennbar sind.

Ansonsten macht es wohl Sinn, Personen zu adaptieren, die allgemein schon häufig vorgekommen sind und dabei etwas zu sagen hatten. Klaus hatte zum Beispiel schon eine eigene Episode - natürlich waren dort auch andere Charaktere präsent, aber ich denke, er wäre inzwischen etabliert genug.

Diese sollten aber evtl. auch auf der Homepage präsenter sein. Z.Z. sind die vorhandenen Spinoffs ja ziemlich versteckt: Maniac Dungeon hat noch einen eigenen Unterpunkt unter "Specials", aber z.B. die einzelnen Folgen von Meteorhead-Man ist nur innerhalb der Trash-Rubrik zu finden (mir ist durchaus bewusst, dass die Folgen einen hohen Trash-Faktor haben, dennoch könnte man sie als ein gesamtes "Trash-Spinoff" bezeichnen.

Meteorhead hat als Trash begonnen, deswegen wurde es diesem Bereich zugeordnet. Schlechte Grafiken waren damals teilweise an der Tagesordnung, alles war sehr unausgegoren und Beta-Tests gehörten auch nicht unbedingt dazu. Spätestens seit Meteorhead: The New Series schlägt die Reihe aber doch eine etwas andere Richtung ein. Wenn man natürlich einen besonders schrägen Humor und/oder Fäkalhumor unbedingt als Trash festlegen möchte, dann kann man es weiterhin so bezeichnen. Demnach wäre dann z.B. auch South Park Trash. ;) Aber was damit geschieht, überlasse ich voll und ganz Rocco - zumal ich mich über die Unterstützung (News und Hosting) nach wie vor freue und meine Website habe, um die Episoden etwas gezielter zu präsentieren.
« Letzte Änderung: 15. März 2017, 18:13:13 von FireOrange »

Mister L

  • Boss der T.I.A.
  • Globaler Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2943
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geht's um Profit, zieht jeder mit!"
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion - Night of the Meteor
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #21 am: 15. März 2017, 19:41:08 »
Wenn auch spät will ich hier auch noch meinen Senf dazugeben.  ;)

Ich wäre für die Abänderung mit den etablierten neuen Charakteren.
 
Mittlerweile sind Figuren wie Brittney, Achmed, Klaus oder Charlie fest in MMM verankert und könnten durchaus ihre eigenen Geschichten erzählen.
Diese Freiheit sollte ein MMM Autor haben.
Man muss sich aber auch im Klaren sein, dass eine Episode mit der MM-Stammbesetzung von MMM Neueinsteigern leichter verstanden werden wird - wenn man vorher nur Maniac Mansion oder Dott kannte.  :cl

Da wir uns momentan mit keiner Episodenflut beschäftigen müssen, wäre eine leichte Aufweichung der alten (immer noch sinnvollen) Regel aber angebracht.  8)