Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Cone Arex

Seiten: [1] 2 3 ... 7
1
Allgemeine Diskussionen / Return to Monkey Island (2022)
« am: 04. April 2022, 17:05:33 »
Träum ich?

2
Was ist der korrekte Weg um abhängig von der gewählten Übersetzung unterschiedliche Grafiken einzublenden? In der Vergangenheit habe ich schlicht
if (Game.TranslationFilename == "English")
{
// Do stuff
}
verwendet. Dies funktioniert aber eindeutig nicht immer. Was mache ich falsch?

3
Technik / Schriftarten-Test für ScummVM
« am: 30. November 2021, 20:43:34 »
Bezüglich des Schriftarten-Problems in ScummVM habe ich habe noch ein paar weitere Experimente in AGS getätigt.

Das Problem tritt nicht nur in MMM-SP-basierten Projekten auf. Hier ein Vergleich eines Tumbleweed-basierten Projektes:

Normal unter Windows:

Unter ScummVM (ohne Kantenglättung):

Unter ScummVM (mit Kantenglättung):


Normal unter Windows:

Unter ScummVM (ohne Kantenglättung):

Unter ScummVM (mit Kantenglättung):


Ich habe unsere Schriftarten auch mal manuell in ein leeres AGS-Projekt (komplett ohne technischen Unterbau) importiert. Auflösung 320x180:
Normal unter Windows:

Unter ScummVM (ohne Kantenglättung):

Unter ScummVM (mit Kantenglättung):


Ich habe vermutet, dass es mit der geringen Schriftgröße zusammenhängt und habe das leere Projekt mal auf 640x360 geändert. (Ja, manuell. Nicht hochskaliert.):
Normal unter Windows:

Unter ScummVM (ohne Kantenglättung):

Unter ScummVM (mit Kantenglättung):


Und nun der spannende Teil. Das gleiche Projekt, aber mit einer anderen Schriftart. Genommen habe ich die Ubuntu-Font, die inzwischen meine Font für wirklich jeden Scheiß geworden ist:
Normal unter Windows:

Unter ScummVM (ohne Kantenglättung):

Unter ScummVM (mit Kantenglättung):


Und das ganze nochmal, aber wieder in 320x180 Auflösung:
Normal unter Windows:

Unter ScummVM (ohne Kantenglättung):

Unter ScummVM (mit Kantenglättung):

(An dieser Stelle noch ein kurzes Sorry an JPJF. Er weiß wieso.)

Ich weiß nicht, wie es euch geht aber wir sollten uns langsam Gedanken über Fortführung und Wartung unserer Spiele/unseres Projektes machen.

4
Technik / Wo wird der Aktions-Text zusammengebaut?
« am: 30. Juli 2021, 14:30:55 »
Nehmen wir an, ich möchte dass in der Aktionsleiste nur dann Text erscheint, wenn ich mit dem Cursor über einem Objekt bin, also kein leeres "Gehe zu" erscheint. Wie stelle ich das an? Wo wird der Text zusammengebaut? Ich verstehe das GlobalScript da nicht wirklich.

Gemeint sind natürlich die neuen Starterpacks ab AGS 3.

5
Allgemeine Diskussionen / Ein Monat ohne neue Beiträge
« am: 23. Februar 2021, 18:26:23 »
Heute ist ein Monat seit dem letzten Beitrag hier vergangen. Gratulation an alle, die dazu beigetragen haben! (Mich eingeschlossen.)

6
Aus der beliebten Kategorie "Spiele, die ich mal angefangen habe aber dann liegen geblieben sind".

Plot: Sandy und Dave verbringen einen romantischen Tag am Strand, als plötzlich Zombies über die Strandbesucher herfallen und Dave in eine nahe gelegene Höhle verschleppen. Nun muss sich Sandy aufmachen, ihren Freund aus den Fängen der Untoten zu befreien.

Das Spiel war als weitere Mini-Episode konzipiert und als Entwicklungszeit war eine Woche veranschlagt.  ::) Beim Rätseldesign wollte ich den Fokus weniger auf Komplexität, als auf Erforschung und Ressourcen-Management legen. Die Höhle, die man erkundet ist stockdunkel und man besitzt eine begrenzte Anzahl an etwas, was ich intern als "Light Items" bezeichne. Gegenstände, welche die Höhle aufhellen. Die Gegenstände waren wie gesagt begrenzt und es sollte die Möglichkeit zu verlieren, wenn man sie alle aufgebraucht hat. Das hätte dann zu einem der drei "Bad Ends" geführt.
Nette Idee. Eigentlich. Hat sich nur leider in der Praxis nicht nur als nicht spaßig, sondern schlicht als nervig herausgestellt wenn dauernd das Licht ausgeht.
Momentan denke ich darüber nach, das Rätseldesign umzubauen und das "Aufhellen" im Gameplay zu beschränken. Keine Ahnung, ob ich das wirklich umsetze.

Screenshots






Video


7
Nein, ihr werdet mich nicht los.

Ich habe ja kürzlich das Konzept für einen Berthold-Nachfolger gezeigt. Wie ich schon sagte, ist mir die Idee zu nah an meinem älteren Britnard-Projekt welches ich eigentlich auch noch machen wollte.

Die Frage ist nun: Welches Projekt soll ich davon umsetzen?

8
Die Reaktionen im AGS board.
Hat jetzt jeder den Verstand verloren?

9
Ressourcen / Bernard-Starterpack in 16:9 und Berthold-Grafiken
« am: 27. April 2020, 15:30:12 »
Im Vorfeld für Bertholds Rückkehr habe ich das Bernard-Starterpack auf 320x180 Auflösung umgestellt:
https://github.com/ManiacMansionMania/Bernard-SP/tree/16_9
Alles wurde auf die neue Auflösung umgestellt: Der schwarze Balken ist weg, die Hintergrundgrafiken wurden zusammen gestutzt, GUI, Objects etc. wurden entsprechend repositioniert.

Und hier noch die Hintergrundgrafiken aus Bertholds Rückkehr mit Farbverläufen plus die Grafiken für die Türen:
https://storage.conequest.de/mmm/assets/berthold_graphics.zip
Das Archiv enthält nur die Hintergrundgrafiken für die Räume die in Bertholds Rückkehr vorkamen. Die Restlichen habe ich nicht gemacht.

10
Technik / Falsch dargestellte Schrift bei importieren Spielen
« am: 23. April 2020, 15:06:13 »
Weiß jemand warum bei 2.72-Ära Spiele die Schrift falsch dargestellt wird, wenn sie in AGS 3.4.3 importiert werden und was man dagegen machen kann? Zwischenzeitlich hat man das hingekriegt, wenn man die Anti-Alias TTF abgeschalten hat. Dies ist nun nicht mehr der Fall. Die Schriftarten neu zu importieren hat keinen Unterschied gemacht.

AGS 2.72

AGS 3.4.3


AGS 2.72

AGS 3.4.3

11
Mini Episoden / MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« am: 16. April 2020, 18:41:47 »
Maniac Mansion Mania Mini Masterpieces
Episode 4: Bertholds Rückkehr




Berthold, Bernards gemeiner Doppelgänger, ist zurück. Im mysteriösen Auftrag bricht er in das Bernoulli-Haus ein, um seine Aufgabe zu erfüllen...

Features:
* Kurz
* 16:9 Seitenverhältnis
* Keine geklauten Assets, außer der im Starterpack vorhandenen
* Überarbeitete Hintergrund-Grafiken
* Viele Animationen
* Viele Kommentare

Runterlad


12
Allgemeine Diskussionen / Technik, die entgeistert
« am: 15. November 2019, 12:02:16 »
In Ermangelung eines Blogs, rante ich hier ein bisschen über Technik. Und da ich hier sowieso exkommuniziert wurde, wirds eh keiner lesen. Weitergehen, hier gibt es nichts zu sehen.

Mein neues Notebook hat nur jämmerliche 512 GB internen Speicherplatz. Zwar SSD, aber immer noch zu klein um Videos aus alternativen Vertriebsquellen zu speichern ordentlich zu arbeiten. Also bin ich noch abhängiger von externen Festplatten als vorher. Meine Neueste von insgesamt 4 Externen hatte kürzlich einen Schuss. Von einem Moment auf den anderen weigerte sich Ubuntu darauf zuzugreifen. Sie wurde zwar erkannt, der Zugriff schlug aber mit einem "unbekannten Fehler" fehl. Mehrere aus- und einstecken und neustarten brachte keine Veränderung. Windows dagegen arbeitet mit der Festplatte ohne zu murren. Da das FS NTFS ist, war ich wohl schon auf dem richtigen Weg. Also denke ich mir: schauen wir uns das doch mal in gparted an. (Ja, ich bevorzuge grafische Tools zum partitionieren. fck off.) Stellt sich raus: gparted und xwayland mögen sich nicht. Afaik weil Wayland keine GUI-basierte Anwendungen als root ausführt. Naja, sei es drum. Also abgemeldet und eine X11-Session gestartet. Und tada, gparted läuft. Diagnose zur Festplatte: Fehler im FS, bitte unter Windows chkdsk mit Parameter /f ausführen. Grrr... Wieder Windows starten, weil proprietäres MS-File-System halt. Powershell auf, Befehl ausgeführt.

"Bitte neustarten".
"Dateisystem c: wird untersucht".
fck, hätte ich mir ja denken können. Also schnell nach der Syntax von chkdsk gegooglet und auf das richtige Laufwerk angewandt. Gefühlt eine Ewigkeit später: Gefixt, alles läuft wieder so wie es soll. Juhu.

13
Die älteren Semester des Forums werden sich wahrscheinlich nicht daran erinnern: Ich hatte anno dazumal eine Halloween-Episode angekündigt, von der es öffentlich nie was zu sehen gab. Im Chat habe ich damals das Intro mal gezeigt, aber das wars. Irgendwann habe ich die Episode aufgegeben, weil ich nie auf einen grünen Zweig damit kam. Die Episode ist immer eines meiner Lieblingsideen gewesen und genau deshalb wird das Projekt nun wiederbelebt!

The School of Horror
Plot: In der Nähe der Kleinstadt Ronwood befindet sich ein Dimensionsriss, der in eine andere, dunkle Welt führt. Eine Welt, bevölkert von den unterschiedlichsten Monstren, die die Menschheit über die Jahrhunderte hinweg heimgesucht haben. Vampire, Hexen, Zombies oder ähnliches Ungetier. Inmitten dieser Welt befindet sich eine Schule, in eine Generation von Monstern heranwächst und die nur zu gerne, die Menschen der Stadt Ronwood heimsuchen.

Erkennbar spielt das Spiel bereits zu Beginn in einem völlig anderem Universum als MMM. Ronville heißt hier Ronwood und auch die meisten Figuren werden andere Nachnamen haben. Unsere bekannten MMM-Charaktere sind hier keine einfachen Teenager, sondern besagte Monster. Das Spiel wird in unterschiedliche Abschnitte eingeteilt sein, in denen man jeweils einen anderen Charakter spielt.

Charaktere, die man spielen wird:
* Wendy King - Eine Hexe, die sich mit dem Hexenzirkel der Schule anlegt.
* Graf Bernard - Ein Vampir von Adel. Zwischen dem Bernoulli-Clan besteht seit Jahrhunderten eine Blutfehde mit den Vampirjägern der Belmont-Dynastie. Bernards heimliches Ziel ist es, den jüngsten Spross seiner Erzfeinde, Vampirjägerin Sandy Belmont, zu entführen in seine Vampirbraut zu verwandeln.
* Achmed - Bernards wenig intelligenter und ihm sklavisch treu ergebener Diener.
* Dave Beelzebub - Obermacker der Schule. Als Sohn des Teufels selbst ist er die Arroganz in Person.

Das Intro.


Cafetaria


Erster Entwurf für Bernards Gruft.

14
Disney scheint Lucasfilm Games wieder aufzubauen.

EA: "Wait a minute, you told me Star Wars game rights would be exclusive to us!"

Disney: "I am altering the deal, pray I don't alter it further."

15
Technik / AGS/MMM unter Android
« am: 21. Dezember 2017, 12:28:54 »
Neuer Thread, für alles rund um die Android-Unterstützung von AGS und AGS-basierten MMM-Episoden.

Ich habe gerade den offiziellen 3.4-Build der App ausprobiert (Link). Und es ist eigentlich noch schlimmer geworden, als vorher. Das Silent-Crashing-Problem ist immer noch nicht behoben. Der einzige Unterschied zu früher, ist dass man nun in die Spieleübersicht zurückgeworfen wird, statt auf den Homescreen. Und nun gibt es Grafikglitches beim Raumwechsel plus die Ladezeiten bei einem Raumwechsel sind inakzeptabel.

Zur Vollständigkeit halber sei noch auf meinen Wiki-Artikel zum Thema verwiesen.

Seiten: [1] 2 3 ... 7