Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Episoden / Re: Episode 75 - Das Necronomicon
« Letzter Beitrag von Titus am 01. August 2020, 21:54:03 »

Nach Jahren des stillen Lesens und Spieles kommt von meiner Seite nun konstruktives für MMM.

In der Hoffnung, dass auch der Autor dieses Review noch liest:

MMM 75 Das Nekronomicon ragt für mich unter den Episoden der Reihe klar heraus.

- der Rätselstil ist sehr ansprechend
- die Musik ist sehr stimmungsvoll ausgewählt
- die Charaktere sind gut umgesetzt und zeigen Tiefe
- besonders schätze ich die Vielzahl an teils mehr, teils eher lose miteinander verknüpften Handlungssträngen
- diese erstrecken sich über 5 Kapiteln mit jeweils unterschiedlicher Atmosphäre
- dabei empfinde ich Kapitel 3 keineswegs als überflüssig oder Fremdkörper, in der Mitte des Spiels passt der wohl lockerste, humorvollste Teil gut
- die (gutartige) Retourkutsche auf Episode 71 - nach den starken Anspielungen von Episode 47 auf 44) hat eine ganz eigene Dynamik für die Spielwelt

- die zentrale Schwarze Magie empfinde ich ein wenig als Fremdkörper im MMM-Universum
- Leider bin ich beim meinem zweiten Durchlauf in einer Sackgasse gelandet: In Daves Kapitel lässt sich das Spielzeughäschen als Osterei in die Mikrowelle stecken und geht somit verloren. Es wurde extra eingebaut, dass dieser Befehl erst möglich ist, sobald man die benötigten Batterien einmal  entnommen hatte. Allerdings lässt sich die Aktion mit der Mikrowelle durchführen, wenn man die Batterien entnommen und wieder in das Häschen gesteckt hat. Häschen und Batterien gehen verloren. Wenn die Batterien nicht zuvor lösungsrelevant benutzt wurden, dann gibt es kein weiter.
Glücklicherweise ist diese Sackgasse nur ein extremer Spezialfall.

Mein Fazit: eine der besten Episoden der Reihe. Danke!



92
Drumherum / Re: Der Pannen-Thread (just for fun)
« Letzter Beitrag von Kiwa am 01. August 2020, 19:39:08 »
Die Methode gibt es dort natürlich nicht 1:1.
Aber Maniac Mansion basierte schon auf SCUMM (Script Creation Utility for Maniac Mansion) - eine Skriptsprache, um Adventure-Typische Aktionen leicht Skripten zu können (im Gegensatz zu bspw. BASIC). Eine gewisse Ähnlichkeit vom Prinzip! zum AGS-Skript ist also durchaus da.

Ok, stimmt. Ich habe mal gelesen das SCUMM extra für Maniac Mansion geschrieben würde (vielleicht sogar hier im Forum  :cl  ).

Back to topic:

Ich habe gerade mal folgendes gemacht:
Bin mit allen drei Kids in die Küche zur Mikrowelle. Mit der Mikrowelle habe ich den Krug mit Wasser aus dem Pool erhitzt und dann die Mikrowelle geöffnet. Es standen ALLE 3 Kids an der Mikrowelle aber es stirb jeweils nur derjenige der die Mikrowelle öffnet. Dann kommt eine Cutscene mit Grabstein und wenn man dann zu einem anderen Player wechselt der natürlich immer noch neben der offenen Mikrowelle steht passiert nix. Man kann einfach weiterspielen. Benutzt man die Mikrowelle nochmal geht auch der Char ins Grab und der letzte Player bleibt übrig. Das ist mal ein ziemlicher Logikbug. Wüsste nicht wie man das erklären will.

Wenn der letzte dann auch tot ist kommt die Schlußscene in der gesagt wird das die Rettungsaktion gescheitert ist, Sandy jetzt ein Zombie ist und Dr. Fred die Welt und einen Teil der Gakaxie übernimmt.
93
Drumherum / Re: Der Pannen-Thread (just for fun)
« Letzter Beitrag von Cmdr am 01. August 2020, 19:03:31 »
Die Methode gibt es dort natürlich nicht 1:1.
Aber Maniac Mansion basierte schon auf SCUMM (Script Creation Utility for Maniac Mansion) - eine Skriptsprache, um Adventure-Typische Aktionen leicht Skripten zu können (im Gegensatz zu bspw. BASIC). Eine gewisse Ähnlichkeit vom Prinzip! zum AGS-Skript ist also durchaus da.
94
Drumherum / Re: Der Pannen-Thread (just for fun)
« Letzter Beitrag von Kiwa am 01. August 2020, 18:15:09 »
@MalleTheRedPhoenix
Danke für das ausführliche Feedback, so kann man die Dinge natürlich auch sehen  ;)

Zitat
Vielleicht wusste Wendy von vornerein, dass das Buch falsch geschrieben ist, aber der Spieler wusste es in dem Moment nicht?

Das glaube ich eher weniger wobei es nicht auszuschließen ist. Wenn Sie das Buch schon kennen würde gäbe es dafür bestimmt irgendwelche Hinweise.

Zitat
Woher weiß Zak, wie er die Tür zur Sphinx in Ägypten öffnen kann, wenn die richtige Zeichnung für die Abbildung sich auf dem Mars befindet und lediglich von Leslie oder Melissa gefunden werden kann?

In einem solchen Fall würde ich sagen das ZAK einfach eine Zeichnung ausprobiert. Irgendwas muss er schließlich machen.
Und eine ähnliche Situation gibt es auch bei Maniac Mansion. Wenn man den Umschlag mit der Schreibmaschine benutzt dann tippt nur der Charakter die Adresse darauf welcher auch zuvor im TV die Sendung von Mark Eteer gesehen hat. So ist es logisch richtig da nur die Person die Adresse aus dem TV kennt.

Zitat
Eine defekte Kabelleitung zu reparieren ist 'ne andere Geschichte als zum Beispiel ein Telefon zu reparieren. In dem Fall ist die Kabelleitung gerissen, was man durch Isolierung bzw. durch ein Provisorium auch als Laie reparieren kann. Bei einem Telefon kann es hingegen etwas komplizierter sein. Und soweit ich mich erinnere kann neben Bernard auch Jeff das Telefon reparieren.

Das ein Telefon meist komplizierter zu reparieren ist als ein einfaches Kabel stimmt zwar, aber für einen absoluten Laien kann auch ein einfaches Kabel schwirieg werden. Es gibt Phase, Null-Leiter und Erdung. Vertauscht man was gehts nicht mehr. Zudem fällt mir an der Stelle ein weiterer Fehler auf:

Man kann die Kabel anfassen wenn noch Spannung drauf ist und bekommt einen Stromschlag. Das kann man sogar belibieg oft machen. Abgesehen davon das schon ein Stromschlag tödlich sein kann, wer macht den selben Fehler n-mal, für n größer 1? Man weiß zwar nicht wie hoch die Spannung ist aber man hört sogar einen Sound und der Spieler sagt "AUIII" oder ähnliches. Ein zweitesmal dranpacken wenn der Strom noch nicht abgestellt ist, ist also mindestens dümmlich. Ob der Strom abgestellt ist könnte man mit der Lampe im Raum feststellen. Ist sie aus (sofern sie vorher leuchtete) weiß der Char das der Strom aus ist. Das wäre die logische Variante. Und das sogar Bernhard es anders macht ist daher schon kurios.

Das habe ich in MMM100 - Money Mansion ebenfalls bewusst genau aus diesem Grund so umgesetzt.
In einer frühen Version des Spiels haben die Spielercharaktere sich noch gegenseitig blockiert und ich kann euch versichern, dass das KEINEN Spaß macht, wenn ständig jemand anders im Weg steht, man diesen also erst weglotsen muss, aber z.B. nicht kann, da der Rückweg ja durch den ersten Charakter blockiert wird... :D
Außerdem sind die any_click_move-Methoden des Starterpacks so konzipiert, dass der Charakter bei blockiertem Weg einfach stehenbleibt, wo es nicht mehr weitergeht und seine Aktion dort ausführt, obwohl er den Hotspot noch nicht erreicht hat. Das kann zu ziemlich miesen Bugs führen.
Lange Rede, kurzer Sinn: Ja, das Durchlaufen anderer Charaktere ist durchaus sinnvoll, auch wenn es nicht so schön aussieht.  ;)

Das kann ich nachvollziehen und ist für den Spieler dann auch wirklich besser zu spielen. Wobei ich nicht glaube das es beim C-64 eine any_click_move-Methode gibt. Das dürfte mit BASIC alles noch streng prozedural programmiert worden sein, aber das ist hier ja auch nicht das Thema  ;)
95
Projekte und Ideen für MMM / Re: Lets Plays
« Letzter Beitrag von MalleTheRedPhoenix am 01. August 2020, 16:22:59 »
Wir machen weiterhin den Geldspeicher von Edenezer Edision unsicher:



Kurze Info: Da mein Urlaub vorbei ist, werde ich es so anpeilen, dass ich jedes Wochenende durchschnittlich 1-3 Videos veröffentlichen werde. (Genauer gesagt ein Video am Tag)
96
Drumherum / Re: Der Pannen-Thread (just for fun)
« Letzter Beitrag von Cmdr am 01. August 2020, 15:00:30 »
Die Character können durch andere Character hindurchlaufen.

Ich sehe es nicht als Bug. Eher als Feature. :D Zudem muss man aus technischer Sicht sagen, dass diese Lösung so besser ist, weil es sonst nervig wäre, wenn die Charaktere sich umgehen müssten. Und wenn man in einem engeren Gang nicht an den anderen Charakter vorbei kommt, weil der einem davor steht, dann wird das umso ärgerlicher. Das Problem kennt man zum Beispiel aus der Die Sims - Reihe oder auch im Original Baldur's Gate I.


Das habe ich in MMM100 - Money Mansion ebenfalls bewusst genau aus diesem Grund so umgesetzt.
In einer frühen Version des Spiels haben die Spielercharaktere sich noch gegenseitig blockiert und ich kann euch versichern, dass das KEINEN Spaß macht, wenn ständig jemand anders im Weg steht, man diesen also erst weglotsen muss, aber z.B. nicht kann, da der Rückweg ja durch den ersten Charakter blockiert wird... :D
Außerdem sind die any_click_move-Methoden des Starterpacks so konzipiert, dass der Charakter bei blockiertem Weg einfach stehenbleibt, wo es nicht mehr weitergeht und seine Aktion dort ausführt, obwohl er den Hotspot noch nicht erreicht hat. Das kann zu ziemlich miesen Bugs führen.
Lange Rede, kurzer Sinn: Ja, das Durchlaufen anderer Charaktere ist durchaus sinnvoll, auch wenn es nicht so schön aussieht.  ;)
97
Drumherum / Re: Der Pannen-Thread (just for fun)
« Letzter Beitrag von MalleTheRedPhoenix am 01. August 2020, 14:43:35 »
Der heftigste Bug war aber tatzächlich ein Abbruchbug bzw. das Spiel ist eingefroren. Das passierte in einer Cutscene als ich bei Grün Tentakel war. Während Grün am sprechen war startete eine andere Cutscene und als von dieser wieder zurück nach Grün ins Zimmer gewechselt wurde war das Spiel eingefroren. Es ging nix mehr, außer den C-64 ausschalten.

*Klugscheißer-Modus an* Dabei handelt es sich nicht um eine Cutscene, sondern um einen Trigger der ausgelöst wird, sobald man Grün Tentakels Zimmer betritt. Wäre es eine Cutscene im Spiel, könntest du den Charakter nicht mehr steuern. *Klugscheißer-Modus aus*
Dennoch dürfte sowas eigentlich nicht passieren. Vermutlich fehlte nach der Cutscene noch ein Skriptbefehl, damit der Spieler wieder die Kontrolle über den Charakter hat. Sehr komisch auf jeden Fall

Ein Logik Fehler ist folgender Umstand:
Zu Beginn des Spiels steht Grün Tentakel im Flur in der 2. Etage. Wenn man mit Bernhard den besagten Flur betritt dann rennt er sofort vor Angst weg und weigert sich dort wieder hinzugehen. Wenn zu dem Zeitpunkt schon eine ander Person beim Tentakel im Flur steht sagt Bernhard das er dort nicht hingeht weil das Tentakel schon seinen Freund hat. Die unlogische Stelle ist aber eine ganz andere.
Wenn man später im Spiel mit Bernhard zum Tentakel ins Zimmer geht ist das alles plötzlich kein Problem mehr. Und auch vor dem Lila Tentakel hat Bernhard keine Angst wenn man mit ihm ins Labor geht. Komisch oder?

Könnte ein Logkifehler sein. Es kann aber auch sein, dass sich Bernard an Grün Tentakel mittlerweile gewöhnt hat. Ich würde das sogar als eine Art Charakterentwicklung im positiven Sinne betrachten. Schließlich sind Bernard und Grün Tentakel später bei DOTT auch dicke Kumpels. Deswegen könnte ihn auch Lila Tentakel nicht mehr abschrecken. Mal abgesehen davon kann es den Spieler ziemlich nerven, wenn Bernard sich über jede Sache in die Hose machen und kreischend davon laufen würde. Ein schlimmes Beispiel dafür bietet das Adventurespiel "The Castle", wo es einen ähnlichen Charakter wie Bernard gibt.

Was auch etwas komisch wirkt ist das Skelett im Kerker. Ist euch mal aufgefallen wie groß es ist. Das muss ein Riese gewesen sein wenn man es mit den Figuren im Spiel vergleicht. Eine Erklärung könnte natürlich sein das es ein mißglücktes Experiment von Dr. Fred war und er das Wesen dann eingesperrt hat. Mmh, könnte man daraus eine Epi machen :cl  Das Skelett im Medizinraum hat jedenfalls eine "normale" Größe.

Würde sagen, dass das Skelett einfach zu groß dargestellt wird. Eine Erklärung für das Skelett gibt es schon bei "Maniac Mansion Begins". Aber wenn es nach der Rick & Morty - Methode gehen würde, könntest du auch eine Geschichte im Paralleluniversum machen, wo der Skelett über einem anderen Weg hierher gekommen sein könnte.

Die Character können durch andere Character hindurchlaufen.

Ich sehe es nicht als Bug. Eher als Feature. :D Zudem muss man aus technischer Sicht sagen, dass diese Lösung so besser ist, weil es sonst nervig wäre, wenn die Charaktere sich umgehen müssten. Und wenn man in einem engeren Gang nicht an den anderen Charakter vorbei kommt, weil der einem davor steht, dann wird das umso ärgerlicher. Das Problem kennt man zum Beispiel aus der Die Sims - Reihe oder auch im Original Baldur's Gate I.

Wendy benutzt das Manuskript mit der Schreibmaschine OHNE es vorher gelesen zu haben. Das würde in unseren Epis als Bug gelten. Warum soll man das Manuskript abändern?

Das mit dem Anschauen gilt hier eher als Hinweis darauf, wie es mit dem Lösungsweg von Wendy weitergeht. Ich könnte zudem die Sache mit dem Charakter- und Spielerwissen ins Spiel bringen. Vielleicht wusste Wendy von vornerein, dass das Buch falsch geschrieben ist, aber der Spieler wusste es in dem Moment nicht? Wenn es danach geht, können wir auch Zak McKracken and the Alien Mindbenders als bestes Beispiel nennen. Woher weiß Zak, wie er die Tür zur Sphinx in Ägypten öffnen kann, wenn die richtige Zeichnung für die Abbildung sich auf dem Mars befindet und lediglich von Leslie oder Melissa gefunden werden kann? In dem Fall übernimmt der Spieler eine wichtige Information von der Spielfigur, damit man selbst weiß, wie man dann weiterkommt.

Keiner außer Bernhard kennt sich mit technischen Sachen aus aber alle können die Kabel auf dem Dachboden reparieren. Wirkt komisch, das hätte man anders lösen müssen.

Eine defekte Kabelleitung zu reparieren ist 'ne andere Geschichte als zum Beispiel ein Telefon zu reparieren. In dem Fall ist die Kabelleitung gerissen, was man durch Isolierung bzw. durch ein Provisorium auch als Laie reparieren kann. Bei einem Telefon kann es hingegen etwas komplizierter sein. Und soweit ich mich erinnere kann neben Bernard auch Jeff das Telefon reparieren.

Hier noch ein Bug, Jeff sagt das er den radioaktiven Schleim nicht anfassen will aber stellt sich barfuß mitten rein (hier der Screenshot, fotografiert mit dem Handy, deshalb sorry das es etwas schief ist):


Gut, hier hätte man den Walk-Bereich umgestalten können, da noch genügend Platz vorhanden ist. In dem Punkt gebe ich dir Recht. Aber man muss schon schmunzeln, wenn einer der Kids darauf steht und sich trotzdem davor ekelt das anzufassen. "Ein bisschen Spaß muss sein!" :D
98
Drumherum / Re: Der Pannen-Thread (just for fun)
« Letzter Beitrag von Kiwa am 01. August 2020, 13:41:52 »
Ich habe das original Maniac Mansion auf dem C-64 mal wieder in verschiedenen Varianten (also mit unterschiedlichen Kids) gespielt und es sind mir einige Bugs aufgefallen und auch Logikfehler, aber dem Spielspaß macht es trotzdem keinen Abbruch.

Der heftigste Bug war aber tatzächlich ein Abbruchbug bzw. das Spiel ist eingefroren. Das passierte in einer Cutscene als ich bei Grün Tentakel war. Während Grün am sprechen war startete eine andere Cutscene und als von dieser wieder zurück nach Grün ins Zimmer gewechselt wurde war das Spiel eingefroren. Es ging nix mehr, außer den C-64 ausschalten.

Ein Logik Fehler ist folgender Umstand:
Zu Beginn des Spiels steht Grün Tentakel im Flur in der 2. Etage. Wenn man mit Bernhard den besagten Flur betritt dann rennt er sofort vor Angst weg und weigert sich dort wieder hinzugehen. Wenn zu dem Zeitpunkt schon eine ander Person beim Tentakel im Flur steht sagt Bernhard das er dort nicht hingeht weil das Tentakel schon seinen Freund hat. Die unlogische Stelle ist aber eine ganz andere.
Wenn man später im Spiel mit Bernhard zum Tentakel ins Zimmer geht ist das alles plötzlich kein Problem mehr. Und auch vor dem Lila Tentakel hat Bernhard keine Angst wenn man mit ihm ins Labor geht. Komisch oder?

Was auch etwas komisch wirkt ist das Skelett im Kerker. Ist euch mal aufgefallen wie groß es ist. Das muss ein Riese gewesen sein wenn man es mit den Figuren im Spiel vergleicht. Eine Erklärung könnte natürlich sein das es ein mißglücktes Experiment von Dr. Fred war und er das Wesen dann eingesperrt hat. Mmh, könnte man daraus eine Epi machen :cl  Das Skelett im Medizinraum hat jedenfalls eine "normale" Größe.

Die Character können durch andere Character hindurchlaufen.

Wendy benutzt das Manuskript mit der Schreibmaschine OHNE es vorher gelesen zu haben. Das würde in unseren Epis als Bug gelten. Warum soll man das Manuskript abändern?

Keiner außer Bernhard kennt sich mit technischen Sachen aus aber alle können die Kabel auf dem Dachboden reparieren. Wirkt komisch, das hätte man anders lösen müssen.

Hier noch ein Bug, Jeff sagt das er den radioaktiven Schleim nicht anfassen will aber stellt sich barfuß mitten rein (hier der Screenshot, fotografiert mit dem Handy, deshalb sorry das es etwas schief ist):




Und es gibt noch eine Reihe weiterer Bugs die ich gerade nicht auf dem Schirm habe. Ich denke wir können da auch bei unseren Epis etwas toleranter werden. Hauptsache der Spielspaß leidet nicht drunter  ;)
99
News / Re: Bewertungen Staffel 10 - Deadline 1. August 2020
« Letzter Beitrag von MalleTheRedPhoenix am 01. August 2020, 11:44:34 »
@Kiwa: Das wird so nicht funktionieren. Dafür ist die Aktivität nicht mehr so stark wie damals, weswegen eine Mindestanzahl an Stimmen nicht so leicht umzusetzen wäre.

@Rocco: Was mich persönlich stört ist folgendes: Du hattest am Anfang gesagt, dass einige ungeduldig waren und es keinen weiteren Grund geben würde noch länger auf das Voting zu warten. Es ist jedoch paradox, dass am Anfang lediglich einer abgestimmt hatte und die weiteren Votings erst viel später dazu kamen. Zudem kamen hier in diesem Thread Äußerungen dazu, das es für das Voting noch etwas mehr Zeit benötigt wird, da entweder die einen sich nicht mehr an die Spiele erinnern konnten oder sie noch keiner gespielt hatte. Zudem hattest du erst vor kurzem Episode 100 durchgespielt und dieses Spiel bewertet! Entsprechend wirkt das alles ziemlich widersprüchlich und intransparent, was von dir geäußert worden ist. Da würde ich mir eine genauere Aussage von dir zu der Sache wünschen.
100
Ressourcen / Re: Ich suche...
« Letzter Beitrag von JPJF am 01. August 2020, 11:35:20 »
Danke!, habs gefunden brauche aber nun weitere Grafiken:
Dave oder Jeff Oberkörperfrei bzw alternativ falls Rocco mit liest seine Muskelversion von unseren berno die er mal für seine Holywood Episode gemacht hat.

Ja die Rocky Episode die leider bis jetzt nicht erschienen ist...  :(
Die Grafiken waren aber von Rayman, besser du fragst ihn und die Chargrafiken sind eigentlich für Berno als Boxer mit Boxhandschuhen und Boxshorts.
Einmal normal und einmal dann durchtrainiert.
Oh Danke, leider zu spät da ich schon fleißig war aber ich werde sie dann doch benutzen
Seiten: 1 ... 8 9 [10]