Autor Thema: [Nicht-AGS-Technik-Frage] "Streaming"-Programme  (Gelesen 1153 mal)

NsMn

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1646
  • Geschlecht: Männlich
  • überzeugter Paint-Nutzer
    • ICQ Messenger - 404385098
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
[Nicht-AGS-Technik-Frage] "Streaming"-Programme
« am: 25. Oktober 2009, 14:25:52 »
Hallo wieder mal,

Ich suche mal wieder nach einem ganz speziellem Programm, vielleicht kann mir jemand von euch helfen.
Ich habe mir vor ein paar Tagen eine Video capture card gekauft, allerdings nur als Adapter von VGA (bzw. RCA) zu USB. Allerdings ist es mit dem beigelieferten Programm nur möglich, das übertragene Video und Audio aufzunehmen; Es geht zwar, einfach auf den winzigen Bildschirm zu starren, ohne etwas aufzunehmen, aber dabei wird auch kein Sound wiedergegeben.
Was ich suche ist also ein einfaches Programm, das übertragene Sound und Bild "live" wiederzugeben. Geht das? Und wenn ja, welches Programm rauche ich dazu?

Gruß & frohes Halloween/Reformationstag,

NsMn

Endres

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Männlich
  • En|dres, der
    • ICQ Messenger - 230191486
    • MSN Messenger - enni_puschner@hotmail.de
    • Profil anzeigen
    • e7p.de
    • E-Mail
Re: [Nicht-AGS-Technik-Frage] "Streaming"-Programme
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2009, 15:30:44 »
VGA ist nicht RCA und RCA ist nicht Video. ;D

Fangen wir mal an:
VGA: RGB-Leitung, älterer Anschluss vom Monitor/Grafikkarten: 15-Polig.

Die Übertragung ist analog, also Analog RGB
RCA: Kann Audio/Video/Datenübertragung machen. Damit Ist der einfache Cinch-Stecker gemeint:

Übertragung ist im Normalfall analog.
Bei Video (Gelb) in einem gemischten Format (Composite / Y: Component). Beim ersten wird in zwei Drahten alles an Bilddaten übertragen, beim 2. einmal Farbe und einmal Helligkeit.
Audio ist Stereo in 4 Drähten (L+,L-,R+,R-) oder Mono (LR+,LR-) aufgeteilt (meist Rot und Schwarz oder Weiß)

Ich denke du meinst Composite!
Bei einer solchen capturecard wird das signal in ein Digitales MPEG/AVI - im Idealfall WMI - Signal umgewandelt. Wenn es angezeigt wird, heisst das du kannst es auch aufnehmen. Versuche mal VirtualDub oder ähnliche Videobearbeitungstools. Die sollten das können!


Domi:"irc hab ich mir viren geholt.. icq hab ich nimmer"

NsMn

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1646
  • Geschlecht: Männlich
  • überzeugter Paint-Nutzer
    • ICQ Messenger - 404385098
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: [Nicht-AGS-Technik-Frage] "Streaming"-Programme
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2009, 15:48:58 »
Ähh, ja danke  ::)

Allerdings ist das Aufnehmen ja das, was ich nicht will. VirtualDub ist also nicht ganz das, was ich suche.

Endres

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Männlich
  • En|dres, der
    • ICQ Messenger - 230191486
    • MSN Messenger - enni_puschner@hotmail.de
    • Profil anzeigen
    • e7p.de
    • E-Mail
Re: [Nicht-AGS-Technik-Frage] "Streaming"-Programme
« Antwort #3 am: 25. Oktober 2009, 21:35:35 »
Achso. Zur einfachen wiedergabe reicht VLC (Sollte man haben) vollkommen aus. Einfach Medien->Aufnahmegerät öffnen... klicken und dann im Fenster den Video-Gerätenamen auswählen. Dann auf Wiedergabe und schon solltest du alles sehen :)


Domi:"irc hab ich mir viren geholt.. icq hab ich nimmer"