Autor Thema: Allgemeine Tech-News  (Gelesen 16088 mal)

FireOrange

  • Ehrwürdiger Tentakel
  • ********
  • Beiträge: 3954
    • Profil anzeigen
    • Second Moon . de
Re: Allgemeine Tech-News
« Antwort #45 am: 27. Juli 2017, 19:25:27 »
Versuch mal nachts um 3 nach ein paar Bier in einer fremden Stadt dein Zimmer wieder zu finden, ohne Google Maps zu verwenden.

Frag dich doch mal, wie Leute das vor 30 Jahren gemacht haben! So ängstlich? Ich habe schon Nächte auf der Straße verbringen müssen, weil ich den letzten Zug verpasst hatte. Ich persönlich langweile mich, wenn das Leben keine Abenteuer mehr offenbart.

Du hast definitiv ein schlechtes Gedächtnis. Du warst damals derjenige, der mich auf KolourPaint hingewiesen hat.

Ich habe ein schlechtes Film-, Buch-, Spiel- und offenbar Betriebssystem-Gedächtnis (sofern letzteres nur wenige Monate im Einsatz war). Ansonsten funktioniert mein Gedächtnis super.

Zitat
Dann wirst du mit einem Linux aber erst recht nicht glücklich.

Ich werde mit keinem Betriebssystem mehr glücklich werden, da bin ich mir sicher. Aber zumindest überwacht mich Linux nicht.


Zitat
Ähm...schon Betriebssysteme gesehen, die jünger sind als 8 Jahre? Farbverläufe und Transparenz sind so 2009.

Ja, ich sehe gerade Win7 vor mir und das weist solche Merkmale sehr wohl auf.

Zitat
So wie ich das sehe, assoziierst du "Win95" ausschließlich mit dem tiefschattigen grauen Plastikdesign und ignorierst sämtliche tatsächlichen Eigenschaften des Betriebssystems selbst. Alles vor Vista ist für die heutige Computernutzung absolut unbrauchbar. Win95 war notorisch schlecht im Umgang mit USB-Geräten, unterstützt höchstens USB 1.1 (und alles vor 2.0 war unmenschlich langsam) und besitzt furchtbare Begrenzungen. Selbst Win98 konnte maximal nur 512 MB RAM adressieren, Dateien durften höchstens 2 GB groß und der Dateiname höchstens 256 Zeichen lang sein (damit damit ist der vollständige Name gemeint, nicht nur "datei.txt"). Du kannst dir denken, das solche Begrenzungen bei Win95 noch geringer sind. Und nun versuch mit einem solchen System Dinge zu tun, wie z.B. Videos in HD zu streamen oder hochaufgelöste Bilder von deiner Kamera zu kopieren geschweige denn sie zu bearbeiten.

Nein, das tue ich nicht. Ich vertrete einfach eine Meinung, die ich hier NICHT rechtfertigen muss. Abgesehen davon tue ich das schon die ganze Zeit über. Aus damaliger Sicht war das Betriebssystem super und da habe ich meine Fotos noch im Labor entwickeln lassen und musste auch keine Dinge tun, die man eben heute erst tut. :P Und ja, ich mochte auch Win98 und 2000 noch ganz gerne, was letztlich aber nah auf Win95 aufbaut.

In meinem alten Posting habe ich Win95 als "Betriebssystem mit Charme und Ästhetik" beschrieben. Und das ist nach wie vor ausschlaggebend, hat also im Grunde mit der Diskussion, die danach geführt wurde, nichts mehr zu tun. Dass spätere Systeme mehr Speicherplatz bieten konnten, versteht sich wohl von selbst.

By the way: HD-Videos streamen... sag mal meiner Grafikkarte, wie man das macht, die verträgt sich nicht gut mit HD. (Ich übrigens auch nicht, bin kein Fan dieser gefilmten Makellosigkeit.)
« Letzte Änderung: 27. Juli 2017, 19:40:25 von FireOrange »

Cone Arex

  • Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2174
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Allgemeine Tech-News
« Antwort #46 am: 27. Juli 2017, 22:01:00 »
Zitat
Allerdings muss ich dazu sagen, dass die Begrenzungen von Dateigröße (waren das nicht 4GB?) und Dateiname nicht Windows95 geschuldet sind, sondern dem Dateisystem FAT32.
Kann sein, dass es 4 GB waren. Das möchte ich nicht beschwören. Und das es am Filesystem liegt ist auch klar. ;) Ich habe das nur anders formuliert.

Zitat
Frag dich doch mal, wie Leute das vor 30 Jahren gemacht haben!
Dass das ein nutzloses Argument ist, weißt du? Da kannst du genauso gut sagen, dass man nicht jammern soll wenn ein Hosenbein am Knie aufgerissen ist sondern daran denken soll, wie die Leute es vor ein paar Millionen Jahren gemacht haben als wir nur mit einem Lendenschurz aus Tierhaut durch den Urwald gelaufen sind.
Zitat
Zitat
Ähm...schon Betriebssysteme gesehen, die jünger sind als 8 Jahre? Farbverläufe und Transparenz sind so 2009.
Ja, ich sehe gerade Win7 vor mir und das weist solche Merkmale sehr wohl auf.
Und Win7 ist 8 Jahre alt...

Zitat
In meinem alten Posting habe ich Win95 als "Betriebssystem mit Charme und Ästhetik" beschrieben.
"Charme und Ästhetik" (A E S T H E T I C) bezieht sich aber nun mal auf Dinge wie das Aussehen der Benutzeroberfläche, den Systemsounds oder von mir aus auch das Rattern von Hard- und Floppy-Disk, nicht aber auf das Betriebssystem selbst. Und dieses ist, mit Ausnahme des Datenschutzes, in ALLEN Bereichen seinen Nachfolgern unterlegen.

Zitat
By the way: HD-Videos streamen... sag mal meiner Grafikkarte, wie man das macht, die verträgt sich nicht gut mit HD.
Dude...what? Was hast du bitte für Hardware? Mein treuer roter Gummistiefel treues altes Acer-Notebook von 2008 kann Videos in 1080p wiedergeben.

Zitat
bin kein Fan dieser gefilmten Makellosigkeit.
Das es Filme gibt die man besser nicht in HD schauen sollte, etwa weil die Effekte dann aussehen wie von The Asylum, ist klar. Aber ich sehe keinen Grund, es grundsätzlich abzulehnen.
« Letzte Änderung: 27. Juli 2017, 22:01:19 von Cone Arex »
Ich bin der Todfeind von allem was gut und anständig ist!

Meistgehasster User im Forum




Folge mir auf Twitter

FireOrange

  • Ehrwürdiger Tentakel
  • ********
  • Beiträge: 3954
    • Profil anzeigen
    • Second Moon . de
Re: Allgemeine Tech-News
« Antwort #47 am: 27. Juli 2017, 22:56:44 »
Und dennoch ist Charme und Ästhetik das, worauf ich - gerade übrigens als hochsensibler Mensch, dessen Sinne besonders angesprochen werden und der vorrangig aus dem Herzen beurteilt - achte. Und was gewisse Umstrukturierungen späterer Systeme betrifft, die habe ich eben als störend empfunden bzw. sehe ich nicht ein, ein System von 1995 am technischen Fortschritt der 10er Jahre zu messen - und damit ist für mich alles gesagt - auch wenn es euch als Antwort nicht gefällt.

Ich denke nicht, dass ich HD komplett ablehne - im Kino ist es wahrscheinlich sowieso was Anderes. Wenn es wirklich überall angewandt wird, auch schon bei sämtlichen Serien, etc., sehe ich es aber kritisch. Privatvideos filme ich sowieso lieber ohne HD-Einstellung... da gilt ja allein schon die Größe der Dateien als gutes Argument.

Ansonsten bin ich aber eben auch ein Freund nostalgischer, "unperfekter" Filmaufnahmen, die eben nicht einfach nur eine Kopie der Gegenwart abbilden. Das gilt auch für Fotos: Ich mag zwar meine Digitalbilder, aber analoge Aufnahmen hatten eben einen besonderen Reiz, den Fotos heute nicht mehr einfangen können.

Zitat
Dass das ein nutzloses Argument ist, weißt du? Da kannst du genauso gut sagen, dass man nicht jammern soll wenn ein Hosenbein am Knie aufgerissen ist sondern daran denken soll, wie die Leute es vor ein paar Millionen Jahren gemacht haben als wir nur mit einem Lendenschurz aus Tierhaut durch den Urwald gelaufen sind.

Du erwartest jetzt aber nicht ernsthaft, dass ich dieses Argument nicht belächle, oder? :D Du vergleicht immerhin Steinzeitmenschen mit intelligenten Menschen des 20. und 21. Jahrhunderts. Aber vielleicht empfindest du dich ja schon als Cyborg und denkst tatsächlich, zwei unterschiedliche Evolutionsstufen zu vergleichen. ;)

Dude...what? Was hast du bitte für Hardware? Mein treuer roter Gummistiefel treues altes Acer-Notebook von 2008 kann Videos in 1080p wiedergeben

AMD Sempron 3000+, 1.60 GHz, 2,50 GB
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4600 Series

blount

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 539
    • Profil anzeigen
    • Maniac Wiki
Re: Allgemeine Tech-News
« Antwort #48 am: 28. Juli 2017, 13:47:48 »
Ab und zu ist es durchaus Sinnvoll Dinge komplett neu zu Denken - einfach um neue Impulse zu bringen und alte Strukturen aufzugeben. "Das haben wir schon immer so gemacht" ist ein schlechtes Argument, denn die Welt ändert sich. Innovation der Innovationswillen oder noch besser Featureitis sind aber kontraproduktiv. Zwei Beispiele was ich meine:

Positives: Gnome 3. Das komplette verwerfen von allem alten (gnome 2.x) hat in der Community für sehr, sehr viel Kritik geführt. Forks von Gnome2 (Mate Desktop) oder Forks die versuchen "das alte zu bewahren" (Cinnamon) waren die Folge. Heute (nach einigen Jahren des "leidens" ist Gnome 3.24 ein benutzbarer Desktop der in vielerlei hinsicht Punktet und wenn auch umstritten zumindest einheitliche Bedienung bringt. Das nicht jeder Gnome3 mag wird so bleiben und es ist nunmal was komplett anderes. Man hätte auch statt es Gnome zu nennen das ganze ReDesk (Powered by GnomeDeveloperTeam) nennen können. Fakt bleibt aber das technisch, UI Mäßig etc. eine der besten Linux Enviorments überhaupt ist.

Negativ: Nero Burning Rom. Ein Brennprogramm ist ein Brennprogramm ist ein Brennprogramm. Es hat einfach grenzen und kann nicht beliebig "neu" erfunden werden. Auch das komplette neudenken macht kaum Sinn. Einfach weil das einsatzszenario im Vergleich zu einem Desktop Enviorment wenig anpassung bedarf. Doch die Entwickler wollten jedes Jahr ne neue Version verkaufen, also was macht man? Man baut noch das ein und jenes usw. Am ende war es dann eine Burning Rom Suite mit über 2GB Installationsroutine. Brennprogramm + alles was man gar nicht zu einem Brennprogramm zählt. Es wäre Sinnvoller gwesen die Entwicklungszeit in ein anderes Tool zu stecken. Inbesondere weil damals schon absehbar war das irgendwann brennprogramme aufgrund von USB-Sticks bedeutungslos werden.


Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 845
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Allgemeine Tech-News
« Antwort #49 am: 28. Juli 2017, 14:05:53 »
(also ich mag Cinnamon)
Steinigt mich nicht!  :-*
Edit: Nicht auf Mint sonder auf Arch
« Letzte Änderung: 28. Juli 2017, 17:28:42 von Kinkilla »

Cone Arex

  • Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2174
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Allgemeine Tech-News
« Antwort #50 am: 30. Juli 2017, 20:48:35 »
Zitat
Und dennoch ist Charme und Ästhetik das, worauf ich - gerade übrigens als hochsensibler Mensch, dessen Sinne besonders angesprochen werden und der vorrangig aus dem Herzen beurteilt - achte. Und was gewisse Umstrukturierungen späterer Systeme betrifft, die habe ich eben als störend empfunden bzw. sehe ich nicht ein, ein System von 1995 am technischen Fortschritt der 10er Jahre zu messen - und damit ist für mich alles gesagt - auch wenn es euch als Antwort nicht gefällt.
Gut, lassen wir das. Es ist sinnlos eine solche Diskussion zu führen, wenn alle Argumente an dir abprallen.

Zitat
Du erwartest jetzt aber nicht ernsthaft, dass ich dieses Argument nicht belächle, oder? :D Du vergleicht immerhin Steinzeitmenschen mit intelligenten Menschen des 20. und 21. Jahrhunderts. Aber vielleicht empfindest du dich ja schon als Cyborg und denkst tatsächlich, zwei unterschiedliche Evolutionsstufen zu vergleichen. ;)
Nein, tue ich nicht. Ich halte nicht viel von Transhumanismus. Der Punkt war, dass "aber früher!!!!!11111einself" niemals ein Argument ist.

Zitat
"Das haben wir schon immer so gemacht" ist ein schlechtes Argument, denn die Welt ändert sich.
+1

Zitat
Innovation der Innovationswillen oder noch besser Featureitis sind aber kontraproduktiv.
Nochmal +1

Zitat
Fakt bleibt aber das technisch, UI Mäßig etc. eine der besten Linux Enviorments überhaupt ist.
Und hier nochmal +1. Ich war anfangs auch komplett gegen GNOME 3 und bin zu XFCE gewechselt. Seit 2015 bin ich wieder bei Gnome und will gar nicht mehr weg. Die Frischzellenkur im Bezug auf die Bedienung eines Desktops war definitiv gut und nötig.

Zitat
Nicht auf Mint sonder auf Arch
Reines Arch oder etwas vorkonfiguriertes wie Manjaro? (hmm, wir bräuchten mal einen Linux-Thread).
Ich bin der Todfeind von allem was gut und anständig ist!

Meistgehasster User im Forum




Folge mir auf Twitter

FireOrange

  • Ehrwürdiger Tentakel
  • ********
  • Beiträge: 3954
    • Profil anzeigen
    • Second Moon . de
Re: Allgemeine Tech-News
« Antwort #51 am: 30. Juli 2017, 23:07:26 »
Gut, lassen wir das. Es ist sinnlos eine solche Diskussion zu führen, wenn alle Argumente an dir abprallen.

An mir prallen keine Argumente ab, ich teile nur eben deine Meinung nicht und denke auch anders als du. Auch das wirst du akzeptieren müssen. Ich erwarte ja nicht einmal, dass hier jemand meine Meinung teilt. (Und die Diskussion habe ich auch nicht losgetreten. Insofern muss jetzt keiner ein Problem mit mir haben... wer unbedingt eine Antwort haben will, muss damit rechnen, dass sie ihm nicht gefallen wird.)

Nein, tue ich nicht. Ich halte nicht viel von Transhumanismus. Der Punkt war, dass "aber früher!!!!!11111einself" niemals ein Argument ist.

Vielleicht ist es das nicht, aber ich bleibe trotzdem gerne Mensch und lasse mich nicht von Technik führen oder beherrschen. Und jeder Mensch sollte dieses Recht nutzen und somit als Individuum handeln können. Heute sowie auch in 1000 Jahren, falls es da noch keiner verlernt haben sollte, Angelegenheiten ohne Smartphone zu klären. Insofern ist die Aussage "Versuch doch mal so und so..." ebenfalls sinnlos. Vielleicht schaffst du das nicht, aber andere schaffen es sehr wohl.

Vielleicht solltest du nicht überall "Argumente" wittern. Es war eine Frage, die mit persönlichen Eindrücken gespickt war und auf deine sehr voreingenommene Aussage bezogen war. Auch hier gilt: Wer brisante Aussagen tätigt, muss mit Gegenwind rechnen.

Nichts, lieber Cone, war gegen dich gerichtet und auf irgendeine Weise bevormundend gemeint. Nirgendwo wollte ich dich für deine Einstellung kritisieren o. Ä. Und ebenso habe ich nirgendwo behauptet, dass alles schlecht ist, was es vor 30 Jahren nicht gegeben hat. (Wer im Glashaus sitzt: Was wär ich heute ohne Internet?)

Ich kann aber nur bestätigen, dass auch mich diese Diskussion ermüdet und dass ich hiermit gerne aussteigen möchte.

Cone Arex

  • Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2174
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Ich bin der Todfeind von allem was gut und anständig ist!

Meistgehasster User im Forum




Folge mir auf Twitter

Cone Arex

  • Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2174
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler
    • Profil anzeigen
    • Conequest
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2017, 17:29:32 von Cone Arex »
Ich bin der Todfeind von allem was gut und anständig ist!

Meistgehasster User im Forum




Folge mir auf Twitter

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 845
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Allgemeine Tech-News
« Antwort #54 am: 30. Dezember 2017, 19:45:33 »
Eine weitere Frechheit der Technik für die breite Masse.

Cone Arex

  • Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2174
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Ich bin der Todfeind von allem was gut und anständig ist!

Meistgehasster User im Forum




Folge mir auf Twitter

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 760
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Allgemeine Tech-News
« Antwort #56 am: 03. Januar 2018, 21:05:39 »
ACHTUNG: Erneut Sicherheitslücke in Intel CPUs gefunden.

Da fängt das Jahr ja gut an. Im letzten Jahr wurde bereits eine schwere Lücke in Intel CPUs gefunden (diese betraf aber nicht alle CPUs) und jetzt schon wieder eine. Was ist da los?

https://web.de/magazine/digital/schwere-luecke-intel-cpus-entdeckt-32728856
Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 845
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Allgemeine Tech-News
« Antwort #57 am: 03. Januar 2018, 21:19:59 »
Zum ersten Mal in mein Leben freue ich mich ein AMD Prozessor zu besitzen. 8)
Sonst ist es nicht all zu tragisch, wird ja auch so bald wie moeglich gepatcht.
Tragisch werden die Performance Einbrueche aber sein.

FireOrange

  • Ehrwürdiger Tentakel
  • ********
  • Beiträge: 3954
    • Profil anzeigen
    • Second Moon . de
Re: Allgemeine Tech-News
« Antwort #58 am: 03. Januar 2018, 22:01:41 »
Ich hab auch AMD.

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 760
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Allgemeine Tech-News
« Antwort #59 am: 05. Januar 2018, 12:37:03 »
Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.