Autor Thema: Ein paar AGS Fragen A.k.a Kinkilla braucht Hilfe Thread  (Gelesen 3202 mal)

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 761
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar AGS Fragen A.k.a Kinkilla braucht Hilfe Thread
« Antwort #45 am: 05. Januar 2018, 18:09:38 »
Es ist wieder mal an der Zeit...
...für meine Fragerunde. :D

1. Ist es schwierig ein AGS 3.2 Projekt auf AGS 3.4 upzudaten? (Abgesehen von den eDirXY auf eDirectionXY)

2. Macht es Sinn, die Resourcendateien aufzuteilen. Mit anderen Worten für was macht es Sinn?
« Letzte Änderung: 05. Januar 2018, 18:10:07 von Kinkilla »


C64/MMD Episode:
Release: TBD
Fortschritt: 24,29%

Kaktus

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 733
  • Geschlecht: Männlich
  • Waaaah!
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Ein paar AGS Fragen A.k.a Kinkilla braucht Hilfe Thread
« Antwort #46 am: 05. Januar 2018, 18:23:34 »
Ich würde es so machen:
  • Also erstmal ,selbstredend, ein Backup der vorherigen Version  machen.
  • Treten Fehler auf? Dann die Fehlerausgabe dokumentieren.
  • Dann die AGS-Hilfe Datei konsultieren, also hier ver allen Dingen "Upgrading to AGS 3.3",  "Upgrading to AGS 3.3.5" und  "Upgrading to AGS 3.4"
  • Falls dann noch Fehler auftreten, hier (oder im AGS Forum) posten mit genauer Beschreibung und der Fehler sollte nach Möglichkeit reproduzierbar sein.
  • Falls das alles nicht hilft, frag Khris

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 761
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar AGS Fragen A.k.a Kinkilla braucht Hilfe Thread
« Antwort #47 am: 05. Januar 2018, 18:27:32 »
Das... sollte helfen. ;D


C64/MMD Episode:
Release: TBD
Fortschritt: 24,29%

Cmdr

  • Teenie Tentakel
  • ****
  • Beiträge: 490
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar AGS Fragen A.k.a Kinkilla braucht Hilfe Thread
« Antwort #48 am: 05. Januar 2018, 18:37:28 »
Zitat von: Kinkilla
2. Macht es Sinn, die Resourcendateien aufzuteilen. Mit anderen Worten für was macht es Sinn?

Bei den alten LucasArts Adventures hatte das den Sinn, dass das Spiel auf mehrere Disketten aufgeteilt werden konnte. Bei den heutigen AGS Spielen verstehe ich auch nicht, warum man das tun sollte. Ich lasse immer alle Ressourcen direkt in die exe kompilieren. (Schaden tut es auch nicht, man hat halt mehrere Dateien im Spieleordner.)

KhrisMUC

  • Moderator
  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 963
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar AGS Fragen A.k.a Kinkilla braucht Hilfe Thread
« Antwort #49 am: 07. Januar 2018, 14:47:00 »
Bei Spielen mit hoher Auflösung und vielen Grafiken kann die exe-Datei ziemlich gewaltig ausfallen; es gibt ab und zu Leute, die das 2GB-Limit der Sprite-Datei knacken.
Hier kann eine Aufteilung schon sinnvoll sein, vielleicht für Rechner mit weniger RAM.

Und es gibt immer noch Leute mit Dial-Up; die freuen sich, wenn sie einen sehr großen Download nicht von vorne starten müssen, wenn er abbricht.

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 761
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Ein paar AGS Fragen A.k.a Kinkilla braucht Hilfe Thread
« Antwort #50 am: 12. September 2018, 18:35:17 »
Hat sich erledigt. :police:
« Letzte Änderung: 12. September 2018, 22:55:31 von Kinkilla »


C64/MMD Episode:
Release: TBD
Fortschritt: 24,29%