Umfrage

Sollen wir die Regel "Es muss mind.ein Original Maniac Manison Character in spielrelevanten Situationen vorkommen" ändern?

Nein so beibehalten
Ja, ändern auf "Es muss mindestens ein etablierter Maniac Mansion Mania Character in spielrel...."
Ja, aber die Regel gleich komplett streichen!
Nein beibehalten, aber dafür ein anderes Format neben den MMM-Episoden einführen.
Ich kann das so nicht nehmen!

Autor Thema: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"  (Gelesen 1901 mal)

Cmdr

  • Teenie Tentakel
  • ****
  • Beiträge: 479
    • Profil anzeigen
Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« am: 03. März 2017, 10:25:40 »
FireOrange und ich sind gerade im "Frust-Thead" auf einen interessanten Punkt gestoßen, den ich hier mit euch weiter diskutieren möchte:

Unter den Regeln für eine offizielle Episode befindet sich auch folgende:

Es muss mindestens ein Original Maniac Manison Character in spielrelevanten Situationen vorkommen.

Diese Regel hat in den Anfängen von MMM wirklich viel Sinn gemacht, da diese nunmal die Verbindung zu Maniac Mansion enthält. Im Laufe der Jahre hat sich MMM allerdings mehr und mehr vom Hauptspiel entfernt und ist bereits zu einer eigenständigen Reihe geworden. Gleichzeitig gibt es (aktuell wieder durch die Einstellung des Indy4-Remakes) auch unter etablierten Entwicklern Markenschutzbedenken, da MM weiterhin eine geschützte Marke ist. Auch hat bspw. das X-Mas Special "Three Days before Christmas" gezeigt, dass ein übergehen der Regel und somit die Kappung einer Verbindung zum Originalspiel trotzdem eine Episode darstellen kann, die perfekt in die MMM-Reihe passt.

Ich bin deshalb dafür, die bestehende Regel zu ändern in bspw:

Es muss mindestens ein etablierter Maniac Mansion Mania Character in spielrelevanten Situationen vorkommen.

Das würde zwar die Verbindung zu Maniac Mansion kappen (aber nicht zwingend), aber trotzdem sicherstellen, dass die entstehende Episode in die MMM-Reihe passt. Die Loslösung würde zwar bedeuten, dass das Spiel nicht mehr wirklich viel mit dem Originaltitel zu tun hat, könnte aber die Tür für neue, spannende Geschichten öffnen.

So, das wars erstmal von meiner Seite, jetzt darf diskutiert werden  :-*

Cone Arex

  • Mod
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1947
  • Geschlecht: Männlich
  • Meltdown & Spectre Inside
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #1 am: 03. März 2017, 10:44:03 »
Ich bin dafür. Die Regel war IMO nur eine überstürzte Reaktionshandlung auf die erste Version von Ein irrer Tag eines Ronvillers.



Lebende MMM-Projekte:
The Hamsterman
Britnard

Folge mir auf Twitter

Rocco

  • Administrator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion Mania
    • E-Mail
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #2 am: 03. März 2017, 11:28:34 »
Seh ich nicht so, in meinen Augen war das eine notwendige Aktion,
weil es keinen Sinn macht Maniac Mansion Epsioden zu erstellen ohne irgendeinen Bezug zu Maniac Mansion.  :cl
Ungefähr so wie eine Simpsons Episode ohne einen Simpson auch irgendwie (für mich) keinen Sinn ergibt.

Wie schon gesagt, gilt diese Regel auch nur für die regulären Episoden.
Ich hab eine Umfrage angefügt.
Ich denke vielleicht könnten wir eine neue Episoden-Reihe etablieren neben den regulären Episoden, die auf diese Regel verzichtet?
Ich bin jedenfalls kein Fan davon, nach 95 Episoden die sich daran gehalten haben auf einmal die Rahmenbedinungen zu ändern für alle nachkommenden,
aus einer überstürzten Aktion heraus  ;) weil grad wieder irgendein anderes Fandadventure verboten wurde, das ein 1-1 Remake eines bestehenden Indy-Adventures werden sollte.


MalleTheRedPhoenix

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1164
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #3 am: 03. März 2017, 11:48:40 »
Ich schließe mich Rocco an.
Ich nenne da als gutes Beispiel das Spiel "Giga Mansion", welches überhaupt keinen Bezug zu Maniac Mansion Mania hatte, weil weder ein MM-Charakter zum Einsatz kam geschweige denn das Ganze im MM-Universum spielte. Trotzdem wurde es damals als reguläre Episode gewertet, was zu einer heftigen Debatte führte.
Und wenn man diese Regel entfernen würde, könnte man das Ganze wieder dazu nutzen Spiele hier rauszubringen, die keinen Bezug zum Maniac Mansion - Universum haben.
Das Ganze könnte dann wieder in eine hitzige Diskussion enden, was ich persönlich gerne vermeiden möchte.

Bei der neuen Episoden - Reihe bin ich allerdings sehr skeptisch. Ich hatte schon damals in gewisser Weise eine neue Serie namens "EdTales", ein Spin-Off, wo es hauptsächtlich um die Abenteuer von Edenezer Edison und seine Verwandtschaft geht, ins Spiel gebracht, der allerdings keine Beachtung erhalten hat.
Und wenn ich ehrlich bin, ist es auch besser so, wenn wir uns weiterhin auf MMM fixieren würden anstatt ein neues Projekt ins Leben zu rufen.
Außerdem hätten wir noch "Escape from Maniac Dungeon" als Nebenserie, bei der es leider, genau so wie bei der Hauptserie, auch nicht vorwärts geht.
« Letzte Änderung: 03. März 2017, 11:51:55 von MalleTheRedPhoenix »
Wie Phönix aus der Asche

JPJF

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 649
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #4 am: 03. März 2017, 12:10:34 »
Hallo,
ich bin der Meinung es tut nicht Not die Regel aufzugeben.
Wenn man etwas ohne MM Char machen möchte der kann ja einfach ein Fanadventure/Spin-Off erstellen.
(Sehe mein Spiel Der neue Wahnsinn der Familie Herfurth(MMM-Spin-Off) und das Niemandsland ,Fanadventure)
Man kann ja ein Spin-Off ins Leben rufen um dort die Spiele zu sammeln die einen losen Bezug zu Maniac Mansion Mania haben und nicht ein 100% eigenständiges Fanadventure sind.
Außer Betrieb

Bissiger Witzbold

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 537
    • Profil anzeigen
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #5 am: 03. März 2017, 12:55:40 »
Ich sehe auch keinen Grund, die Regel zu ändern. Was wäre der Vorteil? Und wo ist das Problem in eine Folge ala "Der neue Wahnsinn der Familie Herfurth" noch irgendwo einen MM-Character einzubauen, wenn man es unbedingt als MMM-Episode veröffentlichen will?

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 731
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #6 am: 03. März 2017, 14:21:18 »
Was zählt eigentlich als MM Charakter. Die MM Kids, Die Edisons, Hoagie, Laverne, Der Meteor und die Meteoren Polizei, oder?
Allerdings was wäre so schlimm an Episoden mit Charakteren die mittlerweile schon zur MMM Familie fest dazugehören.  :cl


C64/MMD (Mehrteiler) [Arbeitstitel]:
Release: TBD
Fortschritt 42,25%

Rocco

  • Administrator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion Mania
    • E-Mail
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #7 am: 03. März 2017, 14:43:01 »
Nix is daran schlimm, wie kommst du drauf?

Ich nehm mal an du spielst auf die Regel in dieser Form an:
Es muss mindestens ein Original Maniac Manison Character oder ein etablierter Maniac Mansion Mania Character in spielrelevanten Situationen vorkommen.

Aber wie will man das bewerten?
Stell dir mal die Diskussionen vor zum Thema, wer den jetzt tatsächlich ein "etablierter" MMM Character ist und wer nicht.  :P

« Letzte Änderung: 03. März 2017, 14:44:04 von Rocco »

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 731
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #8 am: 03. März 2017, 14:49:42 »
Und ist mit Spielrelevant, Spielbar gemeint?


C64/MMD (Mehrteiler) [Arbeitstitel]:
Release: TBD
Fortschritt 42,25%

Bissiger Witzbold

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 537
    • Profil anzeigen
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #9 am: 03. März 2017, 14:53:39 »
Der MM-Charakter muss nicht spielbar sein. Ob er in einer spielbaren Szene vorkommen muss oder ein Auftritt in einer Cutscene reicht... tja, da ist die Regel etwas schwammig gehalten. Ich würde sagen: Wenn man die Szene ersatzlos streichen kann, ohne dass das Spiel weniger Sinn ergibt, dann ist ist die Szene nicht spielrelevant. Es reicht also nicht, wenn der MM-Charakter nur in einem versteckten Easteregg zu sehen ist.
« Letzte Änderung: 03. März 2017, 14:59:48 von Bissiger Witzbold »

MalleTheRedPhoenix

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1164
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #10 am: 03. März 2017, 14:55:01 »
Was zählt eigentlich als MM Charakter. Die MM Kids, Die Edisons, Hoagie, Laverne, Der Meteor und die Meteoren Polizei, oder?

Eigentlich alle Charaktere, die hier auf der Liste stehen: http://www.maniac-mansion-mania.com/index.php/de/spielwelt/charaktere/charaktere.html

Wobei Laverne und Hoagie keine MM- sondern DOTT-Charaktere sind. Und wenn es danach gehen würde, müssten noch Charaktere wie der Zigarettenverkäufer bzw. Benjamin Franklin, Dwayne, der unglückliche Neuheiten-Designer, der schlafende, fette Hotelgast usw. hinzugefügt werden. Aber das würde erstens den Rahmen sprengen und zweitens gibt es zu den restlichen Figuren keine MM-typischen Vorlagen. Deswegen gehe ich davon aus, dass Hoagie und Laverne als MM-Charaktere aufgelistet werden, weil sie die Hauptcharaktere von DOTT sind. Aber darüber könnte man auch streiten.
Wie Phönix aus der Asche

FireOrange

  • Ehrwürdiger Tentakel
  • ********
  • Beiträge: 3879
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Second Moon . de
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #11 am: 03. März 2017, 17:32:24 »
Nun ja... Episode 49 war zum Beispiel komplett daneben. Da wurde mal eben ein Charakter aus einer Cartoon-Serie zum Protagonisten ernannt. Eigentlich hätte man das damals nicht akzeptieren dürfen und als Fanadventure veröffentlichen müssen... Giga Mansion sowieso. Die Regel wurde oft genug gebrochen, während mit dem MMM-Gesetzbuch heute wesentlich strenger verfahren wird. Allerdings neigen wir heute dazu, aus allen Spielen, die etwas anders sind, gleich eine neue Reihe zu machen. Bei den Mini-Masterpieces sehe ich aber den Vorteil sehr wohl und ich finde diese Serie inzwischen wesentlich vielversprechender als ein zur Genüge genährtes Maniac Dungeon. Weitere Specials sind dann aber auch keine Lösung, uns bleibt schließlich die Sektion Fanadventures.

Wie ich schon sagte, sehe ich keine Befürchtungen in Bezug auf die MM-Lizenz als gerechtfertigt an. Ich habe das lediglich empfohlen, um konstruktive Gegenvorschläge zu bringen, da offenbar einige Leute schon ihren Ausstieg aus der MMM-Entwicklerriege ins Auge fassen. Und im Rahmen von Specials ist es ohnehin problemlos möglich, Nebencharakteren das Zepter zu reichen und MM-Charaktere im Idealfall sogar komplett zu streichen.

Wenn ich aber direkt gefragt werde, würde ich dennoch gegen die Regel stimmen, zumal wir einfach ein komplett eigenes Universum mit zahlreichen neuen und zweifellos interessanten Charakteren geschaffen haben - und damit auch das Recht, diese Möglichkeiten zu nutzen. Dafür stattdessen ein neues Special ins Leben zu rufen, wäre in meinen Augen aber vollkommen destruktiv.
« Letzte Änderung: 03. März 2017, 17:36:11 von FireOrange »

Bòógieman

  • International anerkannter Superheld
  • Globaler Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2496
  • Geschlecht: Männlich
  • Grün Tentakel = Running Sushi!
    • Profil anzeigen
    • Bòógieman's Halls Of Illusions
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #12 am: 03. März 2017, 17:43:13 »
schwieriges thema  :cl
einerseits gab es in der vergangenheit einige episoden, die ohne diese regel nicht wirklich in die MMM-serie passten  >:(
andererseits würde diese regel aber auch 1-room episoden mit zB britney verbieten  :-\
aus meiner sicht müsste die regel umformuliert werden, so dass es sich nicht auf die verwendung von original-chars versteift sondern anderweitig den bezug zu den originalspielen herstellt... ich wüsste aber nicht wie man das besser hinbekommt  ???
eine verpflichtende MM-location würde da zB auch nicht viel weiterhelfen, weil man zB giga mansion auch im tollhaus spielen lassen hätte können und es hätte trotzdem keinen richtigen bezug zu MM gehabt  :-X
evtl. müsste die regel darauf abzielen, dass die handlung MM- bzw. MMM-bezug haben muss  :cl
Schlachtaman Vibrations, UHYEAH!!!
_________________________________

Visit Bòógieman's Halls Of Illusions
_________________________________

>>>> Ende der Kommunikation <<<<

Rocco

  • Administrator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion Mania
    • E-Mail
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #13 am: 03. März 2017, 17:46:37 »
Genau was ich auch grad geschrieben habe, aber langsamer als du....

@FireOrange: Ja klar Epi 49 wurde quasi mit Gewalt angepasst an die Regeln und bei Giga mansion wurden sie ausser Kraft gesetzt, wegen Giga usw... und Giga Mansion ist auch gleich ein gutes Beispiel.
Es hat weder eine MM Figur noch irgendwas mit dem Universum zu tun.
Also gehört es eigentlich auch nicht in die Maniac Mansion Mania Episoden (ich hoffe wir fangen jetzt nicht wieder  von vorne darüber zu diskutieren an  :P). Aber ok, diese eine Ausnahme hat es gegeben, aber wollen wir solche Games als MMM-Episoden?

Was du sagst ist eine neue Geschichte ohne MM-Charactäre aber im MMM-Universum.
Das ist dann aber wieder was anderes als ein komplett eigenständiges Adventure das nichts mehr mit MM(M) zu tun hat.
Ja das wäre vielleicht eine Idee, aber dann müssten wir die Regel dahingehend anpassen, was äusserst schwierig wird,
da ja das Universum auch frei erweiterbar ist.  :cl
« Letzte Änderung: 03. März 2017, 17:47:23 von Rocco »

MalleTheRedPhoenix

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1164
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Vorschlag: Aufhebung der Regel "MM-Charakter enthalten"
« Antwort #14 am: 03. März 2017, 18:24:37 »
Es ist wirklich eine schwerige Sache einen Kompromiss zu schließen, da es stets unterschiedliche Meinungen zu Ideen gibt, die unterbreitet werden. Und eine ähnliche Situation sehe ich auch hier.

Ehrlich gesagt war ich bislang mit der Regelung mit den MM-Charakteren zufrieden gewesen. Aber ich denke, dass diese Regelung wiederum einige Dinge einschränkt, wenn man z.B. Geschichten in der Welt von MMM erzählen möchte, aber keines der MM-Charakteren wirklich in diese Geschichte reinpassen will.

Wie bereits erwähnt wurde war das Problem bei GIGA-Mansion gewesen, dass es nicht wirklich im MMM - Universum spielte und somit auf wenig Gegenliebe gestoßen ist. Ich glaube hier können wir den Ansatz setzen, dass bei den regulären MMM-Episoden wirklich berücksichtigt werden sollte, dass es in derselben Welt spielen sollte, damit der Kontext vorhanden bleibt und man trotzdem die Möglichkeit hat Charaktere hinzuzufügen oder zu spielen, die nicht als reguläre MM-Charaktere gelten oder unbedingt vorkommen müssten. Es reicht auch, wenn die MM-Figure nebenbei erwähnt werden, ohne wirklich körperlich anwesend sein zu müssen.

Ich nehme als Beispiel dafür King's Quest III - To Heir is Human. Auch hier war es zunächst so, dass man hier einen vollkommen neuen Charakter spielt, aber das Ganze noch im selben Universum stattfindet.
« Letzte Änderung: 03. März 2017, 18:26:03 von MalleTheRedPhoenix »
Wie Phönix aus der Asche