Autor Thema: Al Lowe versteigert seine Source Codes!  (Gelesen 1393 mal)

Mister L

  • Boss der T.I.A.
  • Globaler Moderator
  • Ehrwürdiger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 3059
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geht's um Profit, zieht jeder mit!"
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion - Night of the Meteor
Al Lowe versteigert seine Source Codes!
« am: 01. Dezember 2018, 12:32:17 »

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 845
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Al Lowe versteigert seine Source Codes!
« Antwort #1 am: 01. Dezember 2018, 14:44:32 »
Cool!
Würde gerne mitbieten, aber bestimmt wäre sogar schon das Startgebot mir zu teuer...

Ich hoffe wirklich wirklich sehr, dass der Käufer die Source Codes freigibt oder beziehungsweise archiviert. (Wegen alten Floppies und so.) :police: :cl

blount

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
    • Maniac Wiki
Re: Al Lowe versteigert seine Source Codes!
« Antwort #2 am: 26. Februar 2019, 20:00:16 »
Letzter Larry Teil war zwar ohne ihn aber ich finde der war "in seinem Sinne". Ich hoffe irgendwann nimmt sich mal einer anderen Sierra Klassikern an (ich weiß es gibt KingsQuest, aber was ist mit PoliceStory?)

Mister L

  • Boss der T.I.A.
  • Globaler Moderator
  • Ehrwürdiger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 3059
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geht's um Profit, zieht jeder mit!"
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion - Night of the Meteor
Re: Al Lowe versteigert seine Source Codes!
« Antwort #3 am: 26. Februar 2019, 21:44:52 »
Ich denke, "Police Quest" war immer irgendwie das schwarze Schaf unter den Sierra-Adventures. Mir haben zumindest PQ3 und PQ1-VGA sehr gut gefallen, aber für ein klassisches Adventure beinhalten diese Games zu viel bürokratische Fleißarbeit und das Abarbeiten von Polizeiprozeduren war nicht wirklich jedermanns Sache.

Es gab vor einigen Jahren den Versuch auch Jim Walls aus dem Ruhestand zu holen, aber das Projekt war auf Kickstarter ziemlich gefloppt.  :police:
http://www.kicktraq.com/projects/precinctgame/precinct/

Immerhin ist der spirituelle Nachfolger von "Space Quest" noch immer in Entwicklung:
https://www.kickstarter.com/projects/spaceventure/two-guys-spaceventure-by-the-creators-of-space-que/description

Allerdings ist das Game jetzt schon 5 Jahre überfällig...  :'(
« Letzte Änderung: 26. Februar 2019, 21:49:31 von Mister L »

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 845
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Al Lowe versteigert seine Source Codes!
« Antwort #4 am: 27. Februar 2019, 17:22:18 »
Hach ja die Sierra Spiele...
Ich mochte persönlich einige der Reihen, obwohl es durch einige Frustelemente :police: eher eine Hassliebe war.
Mir hat am liebsten die Space Quest Reihe gefallen. Einfach dieser frühe Sci-Fi Humor. Fantastisch!

@Mister L
Von diesem Space Quest "Nachfolger" habe ich garnichts mitbekommen. :o
Aber ganz tot ist es ja noch nicht. Kürzlich gab es in den Updates naja ein Update ::)

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1567
    • Profil anzeigen
Re: Al Lowe versteigert seine Source Codes!
« Antwort #5 am: 28. Februar 2019, 08:40:18 »
Ich muss gestehen, dass ich persönlich die Police Quest-Serie am wenigsten mochte, ohne sie jetzt schlecht zu reden.
In vielen Punkten stimme ich Mister L sogar zu. Bei mir waren die vielen Sackgassen und Tode einfach nur Frust. Im ersten Teil kann man schon sterben, wenn man den Polizeiwagen nicht vorher inspizierte. Dennoch kann die Reihe einem Gefühl geben, man sei selber schon ein Cop. Deswegen hat Jim Walls, selbst ehemaliger Cop, als Entwickler dieser Reihe gut gepasst.

Meine Favouriten bleiben Space Quest (außer Teil 6), Leisure Suit Larry (außer 8 und 9), Quest for Glory und King's Quest.

Schön, dass es wenigstens noch ein kleines Lebenszeichen von den Two Guys From Andromeda gibt.

Mister L

  • Boss der T.I.A.
  • Globaler Moderator
  • Ehrwürdiger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 3059
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geht's um Profit, zieht jeder mit!"
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion - Night of the Meteor
Re: Al Lowe versteigert seine Source Codes!
« Antwort #6 am: 28. Februar 2019, 21:02:16 »
Ich verfolge das "SpaceVenture" von den Two Guys From Andromeda schon seit dem Kickstarter. Habe zwar selbst nicht mitfinanziert, würde das fertige Spiel aber auf jeden Fall kaufen - solbald es denn verfügbar ist.  :-X

Das Projekt musste im Lauf der Jahre schon einige Rückschläge einstecken.
Besonders schade ist, dass der Erzähler aus den Talkie-Versionen von Space Quest 4 & 6, der auch hier wieder zum Einsatz kommen sollte, über den langen Produktionszeitraum hinweg verstorben ist...  :'(