Umfrage

Wie gefällt dir Episode 100?

5 Goldtaler - Ausgezeichnet
11 (73.3%)
4 Goldtaler - Sehr gut
2 (13.3%)
3 Goldtaler - Gut
0 (0%)
2 Goldtaler - Geht so
0 (0%)
1 Goldtaler - Nicht mein Fall
1 (6.7%)
Keine Bewertung
1 (6.7%)

Stimmen insgesamt: 15

Autor Thema: Episode 100 - Money Mansion  (Gelesen 17070 mal)

Cmdr

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #15 am: 23. Oktober 2019, 18:42:48 »
...und bin durch  ;D

Glückwunsch zum Schaffen der Episode!  :-*
So weit ich weiß, bist du damit der Erste der durch ist. Vielleicht nehm ich dich dafür noch mit in die Credits auf.  ;)

Ansonsten vielen Dank für das Lob, natürlich auch nachträglich noch an Teilzeitshowmaster sowie an Rocco für die Raubtier-Fütterung.  :)

Wie sieht es mit euch anderen aus? Wie weit seit ihr gekommen, bzw. wo hängt ihr gerade?
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2019, 18:43:12 von Cmdr »

Muggle

  • Tentakelschleim
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #16 am: 25. Oktober 2019, 15:59:46 »
Well done, Cmdr!
Die Epi hat richtig Spaß gemacht und war gut durchzuspielen. Danke dafür! Und auch an  :-\ :-* ???

Bernhart wie n Rocker

  • kleiner Tentakelsaugknopf
  • **
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #17 am: 25. Oktober 2019, 17:15:44 »
Zunächst mal: Herzlichen Glückwunsch zu 100 Jahren MMM ;)

Ich habe die neue Folge erst letztes Wochenende durch reinen Zufall entdeckt, denn nicht mal auf Adventure-Treff gab es zu diesem epochalen Ereignis eine News (oder ich habe sie übersehen  :-[ )

Was soll ich sagen - Diese Folge hat mir richtig gut gefallen!
Ziemlich knifflig, aber motivierend genug, sie ohne (externe) Hilfe zu meistern. (Die Ingame-Hinweise habe ich schon genutzt.)
Es mag keine Jubiläumsfolge sein in dem Sinne, dass das Jubiläum in der Handlung thematisiert wird, aber es kommt letztlich nicht auf die Nummer an, sondern auf das Spiel - und Money Mansion ist einfach ein Spitzenspiel, das den hohen Erwartungen, die man an eine 100. Folge haben mag, mehr als gerecht wird.
Man merkt, dass da viel Fleiss und Liebe zum Detail eingeflossen ist. Das sieht man am Spielumfang, den (nahezu) nicht vorhandenen Bugs und vielen versteckten Kleinigkeiten.

Besonders hervorheben möchte ich:
Spoiler (hover to show)

Jo, das war's erstmal. Ich habe fertig.

Vielen Dank an Cmdr für Money Mansion!

Und vielen Dank an alle MMM-Autoren für die vorherigen 99 Folgen + Specials + Nebenreihen

Auf die nächsten 100 Jahre MMM  ;D
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2019, 18:04:18 von Bernhart wie n Rocker »

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 771
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #18 am: 07. November 2019, 13:52:34 »
Ich habe die zip Datei runtergeladen und (wie ich das immer mache) zunächst mit virustotal.com durchgecheckt. Bei der zip Datei wurde 4 mal ein Treffer angezeigt. Ich habe dann die Datei auf sichere Weise trotzdem entpackt und auch in der money.exe wurden 4 Treffer angezeigt. Siehe Screenshots.
Die anderen beiden Dateien (setup.exe und die config Datei) waren sauber.
Ich denke mal nicht das hier was im Busch ist weil ich nicht annehme das Cmdr uns hier einen Virus unterjubeln will, aber komisch ist das schon. Ich dachte zuerst das es vielleicht mit einem zip Programm gepackt wurde auf das einige Virenscanner sensibel reagieren, sowas löst schonmal falschen Alarm aus. Aber wenn auch die exe 4 Treffer hat ist das schon merkwürdig.

Ich würde das Spiel gerne spielen, warte aber noch bis sich das hier geklärt hat. Einen Fehlalarm kann es ja schonmal geben aber vier ist schon komisch. Was ist da los?




Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.

Cmdr

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #19 am: 07. November 2019, 17:13:37 »
Wie bitte? Das kann eigentlich gar nicht sein, es ist ein ganz normales, von AGS generiertes Executable.
Ich werde mir das nach meiner Genesung auch mal anschauen...

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 771
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #20 am: 08. November 2019, 00:43:15 »
Wie bitte? Das kann eigentlich gar nicht sein, es ist ein ganz normales, von AGS generiertes Executable.

Eben, das wundert mich auch. Wie man am Zeitstempel bei virustotal sieht wurde die zip Datei schon am Tag der Veröffentlichung geprüft, die exe Datei wurde von mir aber zum erstenmal geprüft. Jemand hat also schon im September die zip Datei geprüft und wohl dann auch die Treffer gesehen. Es wäre doch schade wenn aufgrund von Falschmeldungen die User dann die Spiele nicht spielen und denken das hier Viren verbreitet werden.
Sollte doch ein Virus vorhanden sein so muss das natürlich auch geklärt werden.

@Cmdr
Mache mal folgendes:
Prüfe das Spiel (die exe) die du auf deiner Festplatte hast. Die Datei soll direkt von deiner Platte nach virustotal hochgeladen werden. Wenn dann kein Treffer auftritt dann erstelle von dieser exe mal einen Hashwert (z.B. MD5 oder SHA) und dann lade dir die exe die online steht nochmal runter und erstelle davon den Hashwert. Wenn dieser sich geändert hat wurde die Datei, nachdem du sie hochgeladen hast, manipuliert.
EDIT: Ich hatte vergessen das virustotal selber schon einen Hashwert angibt, kannst dir den aufwand dann also sparen selber den Hash zu erstellen.
Ich habe gerade mal ein paar andere Spiele gecheckt und dort gibt es manchmal einen Treffer von Zillya, immer mit der Meldung "Trojan.Black.Win32.41961".
Das ist wohl eine Falschmeldung, meine Epi (Nr. 89) hat auch eine. Bei einigen Epis die ich geprüft habe gibt es auch gar keinen Treffer.
Am besten mal Kontakt zum AGS Forum aufnehmen, vielleicht lässt sich das dort klären  ??? :cl

Ich werde mir das nach meiner Genesung auch mal anschauen...

Was hast du den? Grippe? Erkältung? Gute Besserung.
« Letzte Änderung: 08. November 2019, 01:01:47 von Kiwa »
Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.

Cmdr

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #21 am: 10. November 2019, 11:28:45 »
Was hast du den? Grippe? Erkältung? Gute Besserung.
Blinddarmentzündung... Danke.

Ich stehe vor einem Rätsel:
Ich habe die Episode nochmals mit neuerer AGS-Version auf 3 verschiedenen Rechnern kompiliert:
Virustotal zeigt jetzt nur noch 3 Treffer an, aber trotzdem...
Die Rohdaten des Spiels sind alle sauber.
Ein anderes Spiel von der AGS-Seite mit gleicher Engine ist ebenfalls komplett sauber.

Ich gehe weiterhin davon aus, dass es sich um false positives handelt, andernfalls habe ich keinen Plan, was ich noch tun könnte.  :(

Bòógieman

  • International anerkannter Superheld
  • Globaler Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2580
  • Geschlecht: Männlich
  • Grün Tentakel = Running Sushi!
    • Profil anzeigen
    • Bòógieman's Halls Of Illusions
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #22 am: 10. November 2019, 12:24:11 »
also mein lokaler avast findet sowohl bei der downgeloadeten zip als auch bei der launcher-verison nichts  :-\
Schlachtaman Vibrations, UHYEAH!!!
_________________________________

Visit Bòógieman's Halls Of Illusions
_________________________________

>>>> Ende der Kommunikation <<<<

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 845
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #23 am: 10. November 2019, 12:27:31 »
Ich gehe ebenfalls davon aus, dass es lediglich ein false positive ist.
Aus Neugier habe ich auch meine Episode durch dem VirusTotal gejagt und habe zumindest auch einen "Virus" entdeckt. Von den Anbieter Zillya der bei dir/euch auch was entdeckt hat.
Natürlich ist es nett und auch anstrebenswert bei VirusTotal komplett sauber zu sein, jedoch muss man es auch so sehen: Wie man aus dem Bild entnehmen kann, ist die Detection Rate 4/60, "nur" 4 Anbieter haben etwas entdeckt. Jeder Anbieter checkt leicht anders nach den Viren und alle haben andere Kriterien bei welche Prozesse, Funktionen und Zugriffe es sich um ein Virus halten kann. Solche False Positives treten überall auf. Man muss nur in das AGS Forum suchen und findet hin und wieder einige Beiträge warum der Virenscanner XY eine Meldung zu einem Spiel gibt. Da wir wissen, dass es ein Spiel der guten alten AGS Engine ist, und nicht ein komplett fremdes Programm, können wir versichert sein, dass es sicher ist.
Um das Spiel so zu erstellen, sodass alle Virenscanner von VirusTotal zufrieden sind, muss man alle Komponenten des Spiels analysieren und eher auch bei der AGS Engine selbst nachforschen, wieso und wo so ein Zugriff (der z.B nicht geduldet wird von einem Scanner) auftaucht. Dafür muss man eben den Source Code untersuchen bis eventuell sogar zum rohen Maschinencode.

Aber da es nur ein AGS Spiel ist und keine Anwendung auf Regierungs-Ebene, lohnt sich dieser Aufwand nicht. 56 andere Scanner finden ja gar nichts bei der Datei. ;)

Wenn du wirklich etwas weiter nachforschen willst, kannst du das Spiel mal neukompilieren, vielleicht auch mit einer anderen AGS Engine, (anderer Patch, neuere Beta, nur zum überprüfen) oder Kleinigkeiten veränderen, um zu schauen ob sich was verändert.
Und für die reine Neugierde kannst du den kompletten Source Code Ordner mit allen Scripten in den VirusTotal reinhauen.

Auch gute Besserung von meiner Seite.

Cmdr

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #24 am: 13. November 2019, 09:55:45 »
Well done, Cmdr!
Die Epi hat richtig Spaß gemacht und war gut durchzuspielen. Danke dafür! Und auch an  :-\ :-* ???
Zunächst mal: Herzlichen Glückwunsch zu 100 Jahren MMM ;)

Ich habe die neue Folge erst letztes Wochenende durch reinen Zufall entdeckt, denn nicht mal auf Adventure-Treff gab es zu diesem epochalen Ereignis eine News (oder ich habe sie übersehen  :-[ )

Was soll ich sagen - Diese Folge hat mir richtig gut gefallen!
Ziemlich knifflig, aber motivierend genug, sie ohne (externe) Hilfe zu meistern. (Die Ingame-Hinweise habe ich schon genutzt.)
Es mag keine Jubiläumsfolge sein in dem Sinne, dass das Jubiläum in der Handlung thematisiert wird, aber es kommt letztlich nicht auf die Nummer an, sondern auf das Spiel - und Money Mansion ist einfach ein Spitzenspiel, das den hohen Erwartungen, die man an eine 100. Folge haben mag, mehr als gerecht wird.
Man merkt, dass da viel Fleiss und Liebe zum Detail eingeflossen ist. Das sieht man am Spielumfang, den (nahezu) nicht vorhandenen Bugs und vielen versteckten Kleinigkeiten.

Besonders hervorheben möchte ich:
[...]

Jo, das war's erstmal. Ich habe fertig.

Vielen Dank an Cmdr für Money Mansion!

Und vielen Dank an alle MMM-Autoren für die vorherigen 99 Folgen + Specials + Nebenreihen

Auf die nächsten 100 Jahre MMM  ;D

Euch beiden auch nochmal nachträglich herzlichen Glückwunsch zum Beenden des Spiels und vielen Dank für die Lorbeeren.  ;D

Besonders deine, Bernharts, äußerst ausführliche Berichterstattung hat mir richtig gut gefallen - vielen Dank dafür!
Deine Kritikpunkte sind so Sachen, die man als Entwickler einfach übersieht, wenn das Spiel so komplex wie dieses wird.
Damit meine ich nicht nur die (zum Glück ja recht kleinen) Bugs, sondern auch sowas wie, warum man die grüne Paprika nicht rot färben kann.
Ja, warum eigentlich nicht? Der Autor ist auf die Möglichkeit einfach noch gar nicht gekommen.  ;D

Ich werde deine Punkte so gut es geht in einer kommenden Version 1.1 berücksichtigen. Vielen Dank nochmal dafür.  :)

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 771
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #25 am: 09. Dezember 2019, 21:25:25 »
Ich werde deine Punkte so gut es geht in einer kommenden Version 1.1 berücksichtigen.

Kannst du schon abschätzen wann die Version 1.1 rauskommt? Ich frage nur weil ich wissen möchte ob es sich lohnt zu warten oder ob das (unter Umständen) noch sehr lange dauern wird. Will nämlich die 100.ste Epi auch endlich spielen.  ;D
Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.

Cmdr

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #26 am: 09. Dezember 2019, 23:30:15 »
Ich werde deine Punkte so gut es geht in einer kommenden Version 1.1 berücksichtigen.

Kannst du schon abschätzen wann die Version 1.1 rauskommt? Ich frage nur weil ich wissen möchte ob es sich lohnt zu warten oder ob das (unter Umständen) noch sehr lange dauern wird. Will nämlich die 100.ste Epi auch endlich spielen.  ;D

Fang lieber schonmal mit Version 1.0 an. Es wurden bisher auch nur ein paar kleine Ungereimtheiten ausgebessert, die eigentlich kaum stören sollten (siehe oben).
Gleichzeitig bin ich zur Zeit auch an einer englischen Übersetzung dran, die leider noch etwas dauert.

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 771
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #27 am: 26. Dezember 2019, 15:37:41 »
So, nun bin ich auch durch und möchte dir mein ausführliches Feedback geben. Was vorherige Schreiber geschrieben haben hab ich mir aber nicht alles durchgelesen so das sich vielleicht das ein oder andere wiederholt. Da du dir aber viel Mühe mit der Epi gegeben hast möchte ich auch ausführlich antworten. ACHTUNG SPOILER!

Das ganze Spiel ist einfach Klasse, obwohl es hier und da auch noch ein paar Bugs gibt, aber du hast ja schon ein Update angekündigt. Einen kurzen Bugreport möchte ich aber dennoch abliefern damit auch diese Bugs (falls noch nicht bekannt) im Update berücksichtigt werden. Da die Bugliste sehr kurz ist schreibe ich diese mal zuerst, dann kommt der lange Teil wo es inhaltlich ums Spiel geht.
Bugliste:
- die Charaktere können durch andere Charaktere hindurchlaufen (solid muss auf true gesetzt werden), das hat beim spielen aber nicht weiter gestört
- schwerer Bug: wenn man den Goldtaler mit der Angel runtergeschmißen hat steht Eddy auf und geht zum Taler. Wenn man dann mit dem Charakter der auf dem Dach steht sofort nochmal die Angel ins Büro hält hat sich Eddy plötzlich verdoppelt. Er steht noch beim Taler und sein "Klon" sitzt auf dem Stuhl am Schreibtisch. Die Angel wird dann auch sofort wieder hochgezogen aber das muss trotzdem unbedingt gefixt werden.
- ein paar Tippfehler bei den Sprachtexten, das hat mich aber nicht weiter gestört da trotzdem alles lesbar und verständlich war. Wo genau die paar Tippfehler waren weiß ich jetzt leider auch nicht mehr.

So, das wars auch schon mit den Bugs. Kommen wir nun zum inhaltlichen Teil:

Wie anfangs schon gesagt hat mir die ganze Epi gefallen. Schon das Intro war sehr schön gemacht (Animation mit dem fahrenden Auto) und hat den Start der Story auch gut erklärt so das keine großen Fragen offen geblieben sind.

Als das Spiel dann los ging ist mir recht schnell aufgefallen das die 3 Charaktere unterschiedliche Verben haben was so meiner Erinnerung nach auch noch nicht vorgekommen ist. Ich finde das eine gute gestalltung das Spiel so zu steuern, so kann man den Charakteren gleich unterschiedliche Fähigkeiten zuordnen. Die Eigenschaften Edna=flirten, Dr. Fred=prüfen und Ed=treten sind auch 100% passend gewählt.
Die Story selbst passt auch gut ins MMM Universum und mit Onkel Edenezer hast du die ideale Figur für einen reichen Geizkragen gefunden (wie sein Auftritt in Epi 58 war weiß ich nicht mehr, dafür ist es schon zu lange her das ich die Epi gespielt habe, das er überhaupt schon mal in einer Epi vorkam weiß ich auch im Moment nur aus der Auflistung der Charaktere auf unserer Homepage  :-[  ). Aber egal, der Charakter passt jedenfalls.

Was ebenfalls sehr gut gemacht war ist die Möglichkeit anderen steuerbaren Charakteren etwas zu geben in dem man es nur an dessen Bild im Inventar gibt, das ersparrt viel lauferei. Allerdings hatte ich diese Info aus der Lösung, selber hab ich das nicht ausprobiert. Am besten diese Info mit in den Beschreibungstext der Epi setzte, wenn du das willst. Man kann es natürlich auch weglassen und es dem Spieler überlassen ob er das herausbekommt, das ist natürlich dir überlassen.

Die Rätsel waren teilweise recht schwer. Hin- und wieder wäre ein kleiner Hinweis gut gewesen. Ich hatte ja im Hilfethread schon um Hilfe gebeten weil ich die blaue Schlüsselkarte nicht gefunden habe obwohl es eine Anspielung auf die Fußmatte gab. Ich hatte aber wohl nur das falsche Verb benutzt und dann die anderen nicht mehr weiter ausprobiert. Da wäre dann vielleicht ein passender Kommentar hilfreich gewesen. Bei anderen Sachen bin ich gar nicht drauf gekommen, z.B. das man Ednas "Freudenstab" auch als Möhre interpretieren kann. Das Teil ist aber auch nicht mal rot  (und es muss auch nicht rot angestrichen werden obwohl rote Farbe vorhanden ist). Oder das Ed mit Chuck sprechen kann. Da hätte es, meiner Meinung nach, gezieltere Hinweise geben können. Da hat mir dann nur die Lösung weiter geholfen. Bei einem Rätsel bin ich selber auf eine merkwürdige Idee gekommen die dann aber leider nicht geklappt hat  ::)  Auf der suche nach Wasser kam mir die Idee doch einfach die blaue Tasse in den Flachbildfernseher zu halten als dort der (sehr schön gezeichnete) Brunnen zu sehen war. In Zeichentrickfilmen klappt sowas auch schon mal, man denke nur an Bugs Bunny und Co. und da es so viele Anspielungen gibt kam mir das auch in den Sinn.

Schwere und komplexe Rätsel sind eine schöne Sache, aber nur durch wahlloses ausprobieren weiter zu kommen (oder in der Lösung nach zu schauen) ist natürlich nicht so schön. Aber das war auch nur die Ausnahme. Ein recht schwerwiegender Punkt ist aber noch folgender:

Wenn man den Reinigungsbot in den Flur lockt dann ist die Flasche so schnell leer das man es nicht bis in einen anderen Raum schaft solange kein Licht in der Küche brennt. Wenn man danach irgendwann den Lichtschalter in der Küche gefunden hat kommt man nicht mehr auf die Idee den Bot da rein zu locken. Das könnte man auch so regeln das der charakter sagt (wenn noch kein Licht in der Küche brennt) "Mit der auslaufenden Flasche gehe ich nicht in die Küche so lange es dort noch dunkelm ist. Ich habe Angst auf dem Fusel auszurutschen.", oder so ähnlich.
Was auch etwas komisch wirkt, dem Spielspaß aber keinen Abbruch gibt ist die Scene wenn man in den Geldspeicher geht wenn die Kameras noch laufen und die MGs los ballern. Wenn man schon im Treppenhaus ist und die MGs los ballern geht der Charakter wieder zurück durch den Kugelhagel um wieder aus dem Geldspeicher zu kommen. An der Stelle vielleicht das Timing etwas besser justieren, wie gesagt ist das aber nicht schlimm.

Die Möglichkeit immer wieder zu erfahren was das aktuelle "Ziel" ist indem die Charaktere sich untereinander unterhielten war ganz gut gemacht.

Mir ist auch aufgefallen das der Diamant als unverflucht bezeichnet wurde. Offenbar scheint es eine Möglichkeit zu geben mit dem Diamanten noch mehr zu machen als nur das Dachfenster über dem Büro zu öffnen. In der Lösung steht auch das unter dem Bett eine Socke liegen sollte, lag bei mir aber nicht. Ich gehe daher davon aus das es mehrere Lösungswege gibt. Das finde ich gut und wenn dem wirklich so ist spiele ich das Spiel natürlich gerne nochmal um diese zu finden. Ein Hinweis auf mehrere Lösungswege wäre aber im Beschreibungstext ganz gut, meiner Meinung nach.
Wenn man davon noch nichts weiß das der Diamant verflucht sein kann (oder man diesen verfluchen kann) dann wäre es vieleicht besser zu dem Zeitpunkt den Diamanten nur als Diamant zu bezeichnen und das verflucht nur dran schreiben wenn es sinn macht.

In der Epi kommen so viele Anspielugen drin vor das ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. Sowohl von Grafiken als auch von Charakteren und auch Hintergrundmusik und Sound effekte. Wirklich gut gemacht. Einmal meine ich die Hintergrundmusik ist aus dem Intro der TV-Serie "Eine schrecklich nette Familie", richtig? Im Abspann konnte ich das alles leider nicht so schnell alles lesen.

Wie schon mal kurz erwähnt waren die Grafiken und Animationen eine Augenweide und die Soundeffekte sehr passend. Einfach brilliant. Auch der Humor kam nicht zu kurz in dieser Epi, an so mancher Stelle konnte man gut schmunzeln  ;D :D

Zum Schluß ist es mir etwas komisch vorgekommen das Dr. Fred (ich weiß nicht ob man auch mit anderen Charakteren den Schluß spielen kann) etwas vom Müllhaufen aufgesammelt hat obwohl man es nicht braucht und im Mülleimer entsorgen kann. Es wirkt etwas komisch das er gerade die paar Sachen wie Sixpackhalter und leere Dose mitnimmt obwohl er es nicht braucht und man kann es dann in den Mülleimer an der Bushaltestelle wieder loswerden. Ich vermute das sind Effekte die aufgrund meherer Lösungswege entstanden sind. Richtig? Ich kenne die komplexität nur allzu gut  :-[ ::)

Man versucht auch in den LKW zu kommen aber da gibt es leider keinen Hotspot. Da wäre eine Erklärung ganz gut warum Dr. Fred da nicht rein will, das Türschloß könnte er bestimmt knacken und Kurzschließen um den LKW zu starten wäre für ihn bestimmt auch möglich. Aber so kann man das Ende natürlich auch gestallten.

Insgesamt sind das, trotz ein paar Bugs und verbesserungsmöglichkeiten, glatte 5 Goldtaler - Ausgezeichnet. Es wird einer Jubiläumsfolge auf jeden Fall gerecht.
Danke für diese schöne und gut durchdachte Epi und mache weiter so, ich bin auf die Fortsetzung gespannt.
« Letzte Änderung: 26. Dezember 2019, 16:13:00 von Kiwa »
Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.

Cmdr

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #28 am: 30. Dezember 2019, 10:42:07 »
Wow, vielen Dank für die ausführliche Rezension.  :)

Bugliste:
- die Charaktere können durch andere Charaktere hindurchlaufen (solid muss auf true gesetzt werden), das hat beim spielen aber nicht weiter gestört

Das ist kein Bug, sondern explizit so gewollt. Wenn ich solid auf true setzen würde, würden die anderen Charaktere dauernd im Weg rumstehen. Und DAS würde beim Spielen massiv stören.  ;)

- schwerer Bug: wenn man den Goldtaler mit der Angel runtergeschmißen hat steht Eddy auf und geht zum Taler. Wenn man dann mit dem Charakter der auf dem Dach steht sofort nochmal die Angel ins Büro hält hat sich Eddy plötzlich verdoppelt. Er steht noch beim Taler und sein "Klon" sitzt auf dem Stuhl am Schreibtisch. Die Angel wird dann auch sofort wieder hochgezogen aber das muss trotzdem unbedingt gefixt werden.

Das ist mir schon bekannt und in der nächsten Version gefixt.

Die Story selbst passt auch gut ins MMM Universum und mit Onkel Edenezer hast du die ideale Figur für einen reichen Geizkragen gefunden (wie sein Auftritt in Epi 58 war weiß ich nicht mehr, dafür ist es schon zu lange her das ich die Epi gespielt habe, das er überhaupt schon mal in einer Epi vorkam weiß ich auch im Moment nur aus der Auflistung der Charaktere auf unserer Homepage  :-[  ). Aber egal, der Charakter passt jedenfalls.
In Epi 58 ist sein Auftritt eher kurz und so weit ich weiß, kam er auch noch nie in einer anderen Episode ausführlich vor.
Daher kam ja auch die Idee für diese Episode, um ihn einmal mehr ins Rampenlicht zu stellen.  ;)

Was ebenfalls sehr gut gemacht war ist die Möglichkeit anderen steuerbaren Charakteren etwas zu geben in dem man es nur an dessen Bild im Inventar gibt, das ersparrt viel lauferei. Allerdings hatte ich diese Info aus der Lösung, selber hab ich das nicht ausprobiert. Am besten diese Info mit in den Beschreibungstext der Epi setzte, wenn du das willst. Man kann es natürlich auch weglassen und es dem Spieler überlassen ob er das herausbekommt, das ist natürlich dir überlassen.

Naja, ich finde es eher nicht so gut, wenn man dem Spieler alles vorkaut. Zum einen funktionierte das aber bereits in DOTT so, zum anderen gibt es auch die andere Möglichkeit, die Gegenstände direkt dem Charakter zu geben.

Auf der suche nach Wasser kam mir die Idee doch einfach die blaue Tasse in den Flachbildfernseher zu halten als dort der (sehr schön gezeichnete) Brunnen zu sehen war. In Zeichentrickfilmen klappt sowas auch schon mal, man denke nur an Bugs Bunny und Co. und da es so viele Anspielungen gibt kam mir das auch in den Sinn.
Danke für die Hinweis. Auf die Idee, dass jemand das zusammen assoziieren könnte, bin ich noch nicht gekommen. Ich denke da ist ein kleiner Fix nötig.

Wenn man den Reinigungsbot in den Flur lockt dann ist die Flasche so schnell leer das man es nicht bis in einen anderen Raum schaft solange kein Licht in der Küche brennt. Wenn man danach irgendwann den Lichtschalter in der Küche gefunden hat kommt man nicht mehr auf die Idee den Bot da rein zu locken. Das könnte man auch so regeln das der charakter sagt (wenn noch kein Licht in der Küche brennt) "Mit der auslaufenden Flasche gehe ich nicht in die Küche so lange es dort noch dunkelm ist. Ich habe Angst auf dem Fusel auszurutschen.", oder so ähnlich.
Auch ein guter Punkt. In der dunklen Küche ist die Flasche meist schon direkt leer. Ich schau mal, ob ich das noch ein wenig optimieren kann.

Was auch etwas komisch wirkt, dem Spielspaß aber keinen Abbruch gibt ist die Scene wenn man in den Geldspeicher geht wenn die Kameras noch laufen und die MGs los ballern. Wenn man schon im Treppenhaus ist und die MGs los ballern geht der Charakter wieder zurück durch den Kugelhagel um wieder aus dem Geldspeicher zu kommen. An der Stelle vielleicht das Timing etwas besser justieren, wie gesagt ist das aber nicht schlimm.
Hmmm, Timing ist mit AGS-Skripten + direkter Spieler-Interaktion immer etwas schwierig. Ich schau mal, ob ich da noch was machen kann.

Mir ist auch aufgefallen das der Diamant als unverflucht bezeichnet wurde. Offenbar scheint es eine Möglichkeit zu geben mit dem Diamanten noch mehr zu machen als nur das Dachfenster über dem Büro zu öffnen.
[...]
Wenn man davon noch nichts weiß das der Diamant verflucht sein kann (oder man diesen verfluchen kann) dann wäre es vieleicht besser zu dem Zeitpunkt den Diamanten nur als Diamant zu bezeichnen und das verflucht nur dran schreiben wenn es sinn macht.
Hier muss ich dir Entwarnung geben. Das "unverflucht" ist lediglich eine Anspielung an "Curse of Monkey Island", aus dem auch die Item-Grafik stammt. Der Diamant lässt sich nur für eine Handvoll Puzzle nutzen, aber nicht "umwandeln".

In der Lösung steht auch das unter dem Bett eine Socke liegen sollte, lag bei mir aber nicht. Ich gehe daher davon aus das es mehrere Lösungswege gibt. Das finde ich gut und wenn dem wirklich so ist spiele ich das Spiel natürlich gerne nochmal um diese zu finden. Ein Hinweis auf mehrere Lösungswege wäre aber im Beschreibungstext ganz gut, meiner Meinung nach.
In dem Fall sind es nicht "mehrere Lösungswege" sondern ein wenig "zufallsbasierte Lösungswege".  ;)

In der Epi kommen so viele Anspielugen drin vor das ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. Sowohl von Grafiken als auch von Charakteren und auch Hintergrundmusik und Sound effekte. Wirklich gut gemacht. Einmal meine ich die Hintergrundmusik ist aus dem Intro der TV-Serie "Eine schrecklich nette Familie", richtig? Im Abspann konnte ich das alles leider nicht so schnell alles lesen.

Wie schon mal kurz erwähnt waren die Grafiken und Animationen eine Augenweide und die Soundeffekte sehr passend. Einfach brilliant. Auch der Humor kam nicht zu kurz in dieser Epi, an so mancher Stelle konnte man gut schmunzeln  ;D :D
Oh ja, selbst ich könnte nicht mehr alle Anspielungen aufzählen :D
Danke für das Lob.

Zum Schluß ist es mir etwas komisch vorgekommen das Dr. Fred (ich weiß nicht ob man auch mit anderen Charakteren den Schluß spielen kann) etwas vom Müllhaufen aufgesammelt hat obwohl man es nicht braucht und im Mülleimer entsorgen kann. Es wirkt etwas komisch das er gerade die paar Sachen wie Sixpackhalter und leere Dose mitnimmt obwohl er es nicht braucht und man kann es dann in den Mülleimer an der Bushaltestelle wieder loswerden. Ich vermute das sind Effekte die aufgrund meherer Lösungswege entstanden sind. Richtig? Ich kenne die komplexität nur allzu gut  :-[ ::)
Richtig. Versuche den Teil doch nochmal mit Ed oder Edna zu spielen.  ;)

Man versucht auch in den LKW zu kommen aber da gibt es leider keinen Hotspot. Da wäre eine Erklärung ganz gut warum Dr. Fred da nicht rein will, das Türschloß könnte er bestimmt knacken und Kurzschließen um den LKW zu starten wäre für ihn bestimmt auch möglich. Aber so kann man das Ende natürlich auch gestallten.
Wäre auch eine Möglichkeit, aber das würden die Panzerknacker doch sofort bemerken, wenn jemand die Tür öffnet.  ;)

Insgesamt sind das, trotz ein paar Bugs und verbesserungsmöglichkeiten, glatte 5 Goldtaler - Ausgezeichnet. Es wird einer Jubiläumsfolge auf jeden Fall gerecht.
Danke für diese schöne und gut durchdachte Epi und mache weiter so, ich bin auf die Fortsetzung gespannt.
Danke, danke.
Eine Fortsetzung in dieser Größe wird es wohl nicht mehr geben. Ich werde mich in Zukunft auf handlichere Episoden-Häppchen konzentrieren.

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 771
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Episode 100 - Money Mansion
« Antwort #29 am: 30. Dezember 2019, 11:52:05 »
@Cmdr
Danke für dein Feedback zu meinem Feedback  ;)

Zitat
Das ist kein Bug, sondern explizit so gewollt. Wenn ich solid auf true setzen würde, würden die anderen Charaktere dauernd im Weg rumstehen. Und DAS würde beim Spielen massiv stören. 

Das kann auch ohne Probleme so bleiben. In einigen Scenen ist es mir auch aufgefallen das es ziemlich eng werden würde wenn die Charaktere immer aneinander vorbei gehen würden, ist also kein Problem es drin zu lassen. Ist mir nur aufgefallen und da sowas meistens ein Bug ist hab ich es gemeldet.

Zitat
Wäre auch eine Möglichkeit, aber das würden die Panzerknacker doch sofort bemerken, wenn jemand die Tür öffnet. 
Das ist natürlich auch wieder war. Eine prima Ausrede. Am besten das mit einem Hotspot der LKW Tür kombinieren  ;)  und solange Dr. Fred hinten am Anhänger hantiert ist alles in Ordnung den dort können die Panzerknacker ihn nicht mehr hören.

Wie hast du eigentlich diese vielen super perfekten Grafiken hinbekommen? Hast du das alles selber gezeichnet oder hast du das mithilfe eines Programms gemacht oder die Grafiken irgendwo herauskopiert? Der Putzbot hat mir sehr gefallen und das Pokemon zum Schluß sah auch super aus, wie auch der Brunnen mit Hintergrundbild im TV und so viele weiterer super Grafiken. Wenn du das alles selber gezeichnet hast wunder es mich nicht das die Epi Jahre gedauert hat bis sie fertig war. Sag mal ist Mark Eteer älter geworden? Auf dem 4k Bildschirm sieht er irgendwie älter aus als sonst. Als ich mir (im Reallife) meinen ersten FullHD TV gekauft hatte ist mir auch aufgefallen das die Nachrichtensprecher plötzlich alle ein paar Jahre äkter wirkten. War irgendwie komisch, aber die neuen TVs gefallen mir sehr, ich liebe hohe Auflösungen. ;D

Ich werde die Epi auf jeden Fall nochmal spielen, bin gespannt was dann alles passiert. :cl
Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.