Autor Thema: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr  (Gelesen 2358 mal)

KhrisMUC

  • Mod
  • volljähriger Tentakel
  • **
  • Beiträge: 981
    • Profil anzeigen
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #15 am: 02. Juli 2020, 15:05:55 »
@Cone:
"Opferinszenierung"? Kein historischer Kontext?

Ich kann ja verstehen, dass es frustrierend ist, bei der Veröffentlichung eines eigenen Werks eine eingeschenkt zu bekommen, aber Du musst Dich doch deswegen nicht direkt als verkappter GamerGater outen?

Wie gesagt, von jemandem, der im "User hat Frust"-Thread seit Jahren über alles und jeden "rumheult", hätte ich nicht erwartet, dass er eine Gesellschaft pauschal als "weinerlich" abstempelt, weil sie endlich anfängt, die Probleme von bisher Ignorierten ernst zu nehmen.
« Letzte Änderung: 02. Juli 2020, 15:09:31 von KhrisMUC »

Cone Arex

  • Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2221
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler und Idiot
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #16 am: 02. Juli 2020, 23:39:57 »
Zitat
Warum Inhaltswarnungen für dich ein Problem darstellen, verstehe ich dann jedenfalls nicht.
Ich kein Problem mit Inhaltswarnungen. Wenn sie gerechtfertigt sind. Was hier nicht der Fall ist.

Zitat
Doch gilt das auch für Frauen?
In meinem Fall: Ja.

Zitat
@Cone:
"Opferinszenierung"? Kein historischer Kontext?
Ja. Das was du sagst, ist dass das im umgekehrten Geschlechterverhältnis (Frau betäubt Mann und verstaut ihn gefesselt in einer Kiste) weniger verwerflich wäre, weil Frauen ja jahrtausende unterdrückt wurden und deshalb grundsätzlich Opfer sind die sich gegen ihre Peiniger wehren. Das ist verachtend gegen beide Geschlechter.

Zitat
dass er eine Gesellschaft pauschal als "weinerlich" abstempelt, weil sie endlich anfängt, die Probleme von bisher Ignorierten ernst zu nehmen.
Weil man die Probleme von angeblich Ignorierten damit ernst nimmt, unnötige Inhaltswarnungen auf alle möglichen Medien zu pappen weil sie bei irgendwem Unwohlsein verursachen könnte. Das ist Blödsinn Level: Verbietet Steak weil Babys es nicht kauen können.

Wenn wir schon dabei sind, Inhaltswarnungen zu verteilen: Wo sind die Warnungen bei Rettet Sandy (Sandy wacht nach etwas, was wohl Alkohol- oder Drogen-Exzesse einer Party waren, barbusig an einem unbekannten Ort auf) oder Maniac Dungeon Raum 9 (Sandy wird von einem verrückten Wissenschaftler betäubt, entführt, droht gefressen zu werden und man muss ihr den BH runterreißen)?
« Letzte Änderung: 02. Juli 2020, 23:40:44 von Cone Arex »
Klinikaufenthalt



Folge mir auf Twitter

KhrisMUC

  • Mod
  • volljähriger Tentakel
  • **
  • Beiträge: 981
    • Profil anzeigen
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #17 am: 05. Juli 2020, 23:32:39 »
Ach Bub. Wenn Du ernsthaft der Ansicht bist, die Forderung nach einer CW oder geänderten Einstufung sei "verbietet Steak"-Level-Blödsinn, dann erübrigt sich wohl jede weitere Diskussion.

Cone Arex

  • Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2221
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler und Idiot
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #18 am: 06. Juli 2020, 00:26:03 »
erübrigt sich wohl jede weitere Diskussion.
Zumindest eine Sache, in der wir uns einig sind.
Klinikaufenthalt



Folge mir auf Twitter

fireorange

  • Ehrwürdiger Tentakel
  • ********
  • Beiträge: 3954
    • Profil anzeigen
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #19 am: 07. Juli 2020, 15:34:47 »
Diskussionen mit Cone sind möglich, aber zwecklos.
Ich weiß auch nicht recht, warum ich es mitunter immer noch versuche (Verzweiflung?).
Einige deiner Ansichten sind für mich jedenfalls nicht ansatzweise vertretbar, aber du wirst auch nicht von deiner Position abweichen - das ist mir inzwischen bewusst.

Cone Arex

  • Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2221
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler und Idiot
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #20 am: 07. Juli 2020, 16:44:49 »
Der Zweck von Diskussionen mit mir ist also mich von meiner Position abzubringen, weil du sie nicht vertreten kannst und du bist verzweifelt, weil es dir nicht gelingt mir deine Ansichten aufzuzwingen? Gut, dass wir DAS mal geklärt haben.
DAS ist übrigens eine Ansicht die ICH nicht vertreten kann.

Und welche meiner Ansichten sind deiner Meinung nicht vertretbar? Das beide Geschlechter gleichberechtigt sein sollten? Das Gewalt gegen Männer (und damit gegen mich) nicht weniger verwerflich ist? Das ich in keinster weise für Verbrechen anderer Menschen verantwortlich bin? Das ich es mir nicht bieten lassen muss, als potenzieller Vergewaltiger gesehen zu werden? Das es übertrieben sensibel ist, für etwas Inhaltswarnungen zu verlangen was bereits vor Jahrzehnten in Disney-Filmen gemacht wurde?
« Letzte Änderung: 07. Juli 2020, 19:52:22 von Cone Arex »
Klinikaufenthalt



Folge mir auf Twitter

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1570
    • Profil anzeigen
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #21 am: 08. Juli 2020, 06:46:55 »
Cone, hier will niemand dir seine Ansichten aufzwingen und schon gar nicht FireOrange.
Ich wollte eigentlich gar nichts schreiben, aber nach deinem letzten Post muss ich jetzt doch mal meinen Senf dazu geben.

Du beschwerst dich hier um Forum ständig über deine Probleme, sei es dein misglücktes Studium oder jetzt auch Bertholds Rückkehr. Doch sobald andere Leute ihre Meinung schreiben, lässt du dir entweder gar nichts sagen oder gehst sofort in die Defensive. Wieso schreibst trotzdem deinen Frust hier im Forum, obwohl es dich null interessiert, was andere Leute darüber schreiben? Entweder nimmst du keine Tipps an oder du weißt gleich auf alles sofort eine Antwort. Deswegen habe ich keine Lust mehr, auf deine Postings zu antworten.
Es ist sowieso immer alles falsch, was andere schreiben. Es ist nicht richtig irgendwelche Phrasen wie"Armer Conan, du hast sowas nicht verdient" oder "Armer Bub, du brauchst Hilfe. Wir lieben dich so wie du bist" zu schreiben. Worte alleine bringen nichts, sondern Ratschläge, die man auch umsetzen kann. Wer sein Mangelgefühl loswerden möchte, muss auch was dafür tun und nicht jammern.

Es wurde bereits geklärt, dass du einfach einen Hinweis bei deiner Episode anbringen musst, wie es bereits geschrieben wurde und gut ist es. Es hat keiner verlangt, deine MMMMM zu ändern, sondern einfach nur in deinem Thread einen Hinweis zur Episode anzubringen. Viele Nutzer kennen wahrscheinlich MMM noch nicht einmal und waren nur über die Episode verunsichert. Ich persönlich finde die heutige Generation Snowflake maßlos übertrieben wie auch überflüssig, deswegen lasse ich mich dadurch lange noch nicht verunsichern. Also müssen selbst "harmlose" Dinge mit einer höheren Alterseinstufung und Elementen wie "Sprache, Gewalt..." gekennzeichnet werden, damit selbst das kleinste Sensibelchen checkt, dass es in einem Film oder Spiel auch "Übel" zugeht. Ich habe das extra geschrieben mit "Übel", weil aus Sicht einer Generation Snowflake sowas "brutal" ist. Das ist halt der Wandel der Zeit nach jahrerlanger Medienverblödung. So, ich bin fertig.

Ich habe die Diskussion nicht wirklich verfolgt, weil bei mir momentan andere Dinge laufen, um die ich mich kümmern muss.

Cone Arex

  • Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2221
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler und Idiot
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #22 am: 08. Juli 2020, 12:07:58 »
Zitat
Wieso schreibst trotzdem deinen Frust hier im Forum,
Weil ich mir den Frust von der Seele schreibe? Aber gut, ich werde es zukünftig unterlassen.

Zitat
Entweder nimmst du keine Tipps an oder du weißt gleich auf alles sofort eine Antwort.
Weil man ja jeden Ratschlag annehmen muss. Womit wir wieder beim Aufzwingen wären.

Zitat
Deswegen habe ich keine Lust mehr, auf deine Postings zu antworten.
Also wurde ich doch exkommuniziert. Gut das wir das mal geklärt haben. Ich habe sieben Jahre darauf gewartet, diesen Audioschnippsel verwenden zu können.

Zitat
Es wurde bereits geklärt, dass du einfach einen Hinweis bei deiner Episode anbringen musst, wie es bereits geschrieben wurde und gut ist es. Es hat keiner verlangt, deine MMMMM zu ändern, sondern einfach nur in deinem Thread einen Hinweis zur Episode anzubringen.
Wenn jemand verlangen würde, auf deine Episode 40 einen Warnhinweis anzubringen, weil das Eingesperrt sein von Charakteren bei manchen Menschen Stress verursacht, würdest du es machen?

Zitat
Viele Nutzer kennen wahrscheinlich MMM noch nicht einmal und waren nur über die Episode verunsichert.
Ich sehe ein, dass das Spiel für sich gesehen einen falschen Eindruck vermitteln kann, weil der gesamte Kontext über die Charaktere fehlt.  Ja, das sehe ich jetzt. Es war ein Fehler, die Episode zu übersetzen und nicht etwa Rescue Mission. Soviel dazu, mir wäre es egal was andere Menschen schreiben. BTW: Ich hatte auch im AGS-Forum akzeptiert, mich nicht mehr zu den Reaktionen über das Thema selbst zu äußern und Inhaltswarnungen in den Spiele-Datenbank-Eintrag einzufügen. Nur an meiner Position, dass die Inhaltswarnungen übertrieben sind, wird das nichts ändern.

Zitat
Das ist halt der Wandel der Zeit nach jahrerlanger Medienverblödung.
Und ich bin nicht gewillt, mich diesem zu unterwerfen.
Klinikaufenthalt



Folge mir auf Twitter

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1570
    • Profil anzeigen
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #23 am: 08. Juli 2020, 13:48:19 »
Lieber Cone,

Weil ich mir den Frust von der Seele schreibe? Aber gut, ich werde es zukünftig unterlassen.
Willst du damit nicht nach Kommunikation suchen, die dir seelisch hilft?

Weil man ja jeden Ratschlag annehmen muss. Womit wir wieder beim Aufzwingen wären.
Versteh ich nicht. Entweder sagt der Ratschlag einem zu und setzt ihn um oder man ignoriert ihn.

Also wurde ich doch exkommuniziert. Gut das wir das mal geklärt haben. Ich habe sieben Jahre darauf gewartet, diesen Audioschnippsel verwenden zu können.
Ich lach mich schief! Du hast echt das Talent zum Komiker. Im Ernst: Ich fand den Audioschnipsel gut.

Wenn jemand verlangen würde, auf deine Episode 40 einen Warnhinweis anzubringen, weil das Eingesperrt sein von Charakteren bei manchen Menschen Stress verursacht, würdest du es machen?
Ja.

Ich sehe ein, dass das Spiel für sich gesehen einen falschen Eindruck vermitteln kann, weil der gesamte Kontext über die Charaktere fehlt.  Ja, das sehe ich jetzt. Es war ein Fehler, die Episode zu übersetzen und nicht etwa Rescue Mission. Soviel dazu, mir wäre es egal was andere Menschen schreiben. BTW: Ich hatte auch im AGS-Forum akzeptiert, mich nicht mehr zu den Reaktionen über das Thema selbst zu äußern und Inhaltswarnungen in den Spiele-Datenbank-Eintrag einzufügen. Nur an meiner Position, dass die Inhaltswarnungen übertrieben sind, wird das nichts ändern.

Es war kein Fehler, es war ein unvohergesehenes Ereignis. Wenn ich etwas veröffentliche und es wird falsch wahrgenommen, dann muss man die Leute auf die Fehler hinweisen. Sollten sie trotzdem frech werden, einfach ignorieren.

Ich muss los. Eigentlich wollte ich auf deinen letzten Post nicht mehr antworten, weil du sowieso nur in die Defensive gehst, aber der Audioschnipsel hat mich dazu bewegt! :D
« Letzte Änderung: 08. Juli 2020, 13:55:29 von Rayman »

Cone Arex

  • Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2221
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler und Idiot
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #24 am: 08. Juli 2020, 16:22:25 »
Wenn du wie du sagst, das Verteidigen von Positionen als etwas negatives siehst, hat das hier sowieso keinen Zweck.

Zitat
Im Ernst: Ich fand den Audioschnipsel gut.
Danke.
Klinikaufenthalt



Folge mir auf Twitter

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 845
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #25 am: 08. Juli 2020, 18:57:50 »
Zitat
Im Ernst: Ich fand den Audioschnipsel gut.
Dem schließe ich mich an. ;)

Das mit den Inhalts-Hinweisen find ich aber ein echtes Streitthema und da muss ich Cone rechtgeben, dass man schon etwas sauer ist, (und dann erst recht seine Meinung strikt vertretet), wenn alle drauf einhacken, dass der Inhalt nicht genügend "bewertet" ist. Man muss sich ja nur mal die kommerziellen Bewertungen von Medien anschauen, Filme + Spiele in Europa werden nur mit einer Altersfreigabe gekennzeichnet ist, welche garantiert dass für Personen über diesem Alter keine Schäden auftreten. Auch da könnte man kritisieren, dass diese Annahme Schubladendenken sei und die zart besaiteten Menschen "schadet", wobei das keiner macht, da dies nur überflüssiger BS ist.
Im Amiland schaut es schon anders aus. Dort werden die Spiele mit der ESRB-Alterseinstufung versehen, jedoch zusätzlich mit Inhaltsbeschreiber wie Suggestive Themes oder (mild/neutral/strong) Violence. Auch bei den harmlosten Spielen steht meist noch ein "Comic mischief" dabei.

Sonst würde mir noch einfallen, dass das größte Problem am MMMMM Format liegt. Mit besseren Worten, dass das Projekt MMM so weit fortgeschritten ist, die Intention von Episoden für internationale Spieler unklar sein kann. Wenn ich (vorwurfsfrei) ganz ehrlich bin, würde ich ein Adventure Spiel exakt wie Bertholds Rückkehr komplett ohne bezug zu MMM oder irgendeiner IP spielen, würde ich mich zwar nicht aufregen über den Inhalt, weil wer bin ich, sondern würde es durchspielen und mich dann schon fragen was das eigentlich soll /aussagen soll. Ich persönlich würde schauen ob irgendwo eine tiefere Botschaft ist oder ähnliches, weil es ja natürlicherweise bei 10 Aktionen nicht um die höchstkomplexen Rätsel geht. Deswegen (kann ich es zwar nicht ganz persönlich das Inhalt Mimi verstehen), sondern eher dass Spieler nicht ganz, naja, vom Hocker gerissen sind.
Wir wissen natürlich dass Berthold der böse Gegenpart zu Bernard ist, und dass er auch ein mMn ziemlich verhasster Charakter ist. Wir verstehen auch die Reference auf den Hamsterman. Wir freuen uns natürlich die grafische Schönheit deiner Version von Bernards Haus. Wir kennen halt den Kontext...

Zitat
Weil ich mir den Frust von der Seele schreibe? Aber gut, ich werde es zukünftig unterlassen.
Na also ich bitte dich. Ich habe den User hat Frust Thread schon immer als eine Art und Weise des anonymen (da wir uns ja nicht wirklich kennen) Kummerkasten verstanden. Und da erwartet ja keiner, z.B.: du, dass man auf geäußerten Frust was beantwortet bekommt, weil man ja so gerne bemitleidet wird oder so. Pures in die Tastatur hilft oft am Meisten um die Trottel des Alltages zu überleben und ich sehe da keinen Grund das nun aufzuhören. Ich würde den Thread ja auch gerne mal in Anspruch nehmen, aber ich bin dann am buchstäblichen Ende des Tages zu Schreibfaul um ihn zu verwenden.

fireorange

  • Ehrwürdiger Tentakel
  • ********
  • Beiträge: 3954
    • Profil anzeigen
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #26 am: 08. Juli 2020, 18:59:31 »
Der Zweck von Diskussionen mit mir ist also mich von meiner Position abzubringen, weil du sie nicht vertreten kannst und du bist verzweifelt, weil es dir nicht gelingt mir deine Ansichten aufzuzwingen?

Wie Rayman schon richtig erkannt hat, möchte ich dir nichts aufzwingen. Wenn ich mit jemandem diskutiere, möchte ich die Person bestenfalls dazu bewegen, über ihre persönlichen Ansichten nochmal nachzudenken. Wenn die Person das nicht tut, habe ich Pech gehabt.

Aber wenn ich nun mal das Ziel vertrete, für eine gute und wichtige Sache einzutreten, dann steckt schon eine gewisse Motivation dahinter. Anders verhält es sich, wenn ich zu einem Sachverhalt keine eigene Meinung habe. Dann würde ich aber vermutlich gar kein Interesse an einer Diskussion zeigen.

Und welche meiner Ansichten sind deiner Meinung nicht vertretbar? Das beide Geschlechter gleichberechtigt sein sollten? Das Gewalt gegen Männer (und damit gegen mich) nicht weniger verwerflich ist? Das ich in keinster weise für Verbrechen anderer Menschen verantwortlich bin? Das ich es mir nicht bieten lassen muss, als potenzieller Vergewaltiger gesehen zu werden? Das es übertrieben sensibel ist, für etwas Inhaltswarnungen zu verlangen was bereits vor Jahrzehnten in Disney-Filmen gemacht wurde?

zum Beispiel...

- Von "Opferinszenierung des weiblichen Geschlechts" zu sprechen, obwohl allgemein bekannt ist, dass insbesondere Frauen häufig Opfer von (sexueller) Gewalt sind.

- zu denken, du wärst körperlich allen unterlegen und irgendjemand hätte ernsthaft Interesse daran, dir etwas anzutun. (Wenn du dich zu bestimmten Gruppen zählen würdest, die bekanntlich regelmäßig diskriminiert werden, etwa Homosexuelle, Transsexuelle, Migranten, Juden, schwarze Menschen etc. könnten wir hier vielleicht nochmal ansetzen - aber das sehe ich bei dir eben nicht!)

- dir anzumaßen, anderen zu empfehlen, sich in Therapie zu begeben.

- eine regelkonforme Inhaltskennzeichnung mit Steaks für Babys zu vergleichen.

- Gewalt gegen Frauen mit Gewalt gegen Männer gleichzusetzen.

- zu befürchten, andere Leute könnten dich als potentiellen Vergewaltiger sehen, nur weil du ein Mann bist. (Wie kommt man auf diese Idee? Wenn du öffentlich solche Äußerungen bringst, machst du dich bei anderen doch überhaupt erst verdächtig! Wenn du dich Frauen gegenüber freundlich verhältst und selbst auch mal akzeptierst, dass Frauenrechte wichtig sind, dann werden sie in dir jedenfalls keinen potentiellen Vergewaltiger sehen.)

... und sicher noch weitere.

Natürlich hindert dich niemand daran, diese Ansichten zu vertreten und dich deswegen öffentlich aufzuregen, aber dann musst du dich auch nicht wundern, wenn das gerade bei Frauen nicht auf Anerkennung stößt oder wenn dir Leute bei Twitter entfolgen.

Cone Arex

  • Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2221
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler und Idiot
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #27 am: 09. Juli 2020, 01:06:23 »
Zitat
Ich habe den User hat Frust Thread schon immer als eine Art und Weise des anonymen (da wir uns ja nicht wirklich kennen) Kummerkasten verstanden. Und da erwartet ja keiner, z.B.: du, dass man auf geäußerten Frust was beantwortet bekommt, weil man ja so gerne bemitleidet wird oder so. Pures in die Tastatur hilft oft am Meisten um die Trottel des Alltages zu überleben und ich sehe da keinen Grund das nun aufzuhören.
Schön dass das noch jemand so sieht.  :)

Zitat
Wenn ich mit jemandem diskutiere, möchte ich die Person bestenfalls dazu bewegen, über ihre persönlichen Ansichten nochmal nachzudenken. Wenn die Person das nicht tut, habe ich Pech gehabt.
Interessant. Wer nach einer Diskussion nicht deiner Meinung ist, hat also über seine Ansichten nicht nachgedacht? Übersetzt heißt das also: "Du kannst eine andere Meinung haben wie ich, aber sie halt falsch."

Zitat
zu denken, du wärst körperlich allen unterlegen und irgendjemand hätte ernsthaft Interesse daran, dir etwas anzutun.
Ich BIN körperlich praktisch jedem unterlegen. Interessant wie DU dir anmaßt, darüber ein Urteil fällen zu können.

Zitat
(Wenn du dich zu bestimmten Gruppen zählen würdest, die bekanntlich regelmäßig diskriminiert werden, etwa Homosexuelle, Transsexuelle, Migranten, Juden, schwarze Menschen etc. könnten wir hier vielleicht nochmal ansetzen - aber das sehe ich bei dir eben nicht!)
Was für ein menschenverachtendes Weltbild. Man muss irgendwelchen Gruppen angehören, damit jemand ein Interesse daran hat jemanden etwas anzutun?

Zitat
- Gewalt gegen Frauen mit Gewalt gegen Männer gleichzusetzen.
Gewalt gegen Frauen ist das Gleiche wie Gewalt gegen Männer, ob du das akzeptieren willst oder nicht. Aber gut das du direkt ansagst, das dir das Leben eines Mannes (und damit meines) aufgrund seines Geschlechts weniger Wert ist. Abartig menschenverachtend. Das ist mit Abstand größte Beleidigung die mir in Internet widerfahren ist.

Zitat
zu befürchten, andere Leute könnten dich als potentiellen Vergewaltiger sehen, nur weil du ein Mann bist. (Wie kommt man auf diese Idee?
Stimmt, wie kommt man nur auf die Idee nachdem du eine Seite zuvor genau dies gesagt hast?

Zitat
und selbst auch mal akzeptierst, dass Frauenrechte wichtig sind
Das ist eine widerwärtige Unterstellung und fällt eigentlich schon unter Üble Nachrede, dass du von mir behauptest ich würde Frauenrechte nicht als wichtig ansehen. Frauenrechte und Männerrechte sind gleichermaßen wichtig und keine davon dürfen über den anderen stehen. Das ist etwas was DU akzeptieren solltest anstatt mich hier als Frauenhasser hinzustellen.

EDIT: Da wir nicht nur das Thread-Thema, sondern wohl auch längst den Boden der Forenregeln verlassen haben und ich auch selbst keine Lust habe das Ganze weiter in die Scheiße zu reiten, heißt es von meiner Seite aus EOD.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2020, 01:15:54 von Cone Arex »
Klinikaufenthalt



Folge mir auf Twitter

fireorange

  • Ehrwürdiger Tentakel
  • ********
  • Beiträge: 3954
    • Profil anzeigen
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #28 am: 09. Juli 2020, 10:17:38 »
Ich BIN körperlich praktisch jedem unterlegen. Interessant wie DU dir anmaßt, darüber ein Urteil fällen zu können.

Eine Ameise ist vielleicht körperlich jedem unterlegen.

Was für ein menschenverachtendes Weltbild. Man muss irgendwelchen Gruppen angehören, damit jemand ein Interesse daran hat jemanden etwas anzutun?

Klar. Ein menschenverachtendes Weltbild. Dabei setze ich mich regelmäßig für diskriminierte Gruppen ein. Den Zusammenhang muss ich auch nicht verstehen. Fragt sich, warum du anderen ein menschenverachtendes Weltbild vorwirfst, wenn gerade du ein solches vertrittst.

Gewalt gegen Frauen ist das Gleiche wie Gewalt gegen Männer, ob du das akzeptieren willst oder nicht. Aber gut das du direkt ansagst, das dir das Leben eines Mannes (und damit meines) aufgrund seines Geschlechts weniger Wert ist. Abartig menschenverachtend. Das ist mit Abstand größte Beleidigung die mir in Internet widerfahren ist.

Gut, dass wir das mal geklärt haben! Wenn ein bisschen Kritik die größte Beleidigung ist, die dir je widerfahren bist, dann ist dir noch NICHTS widerfahren. Du regst dich über jeden Dreck auf, bist unfassbar aggressiv drauf, teilst ständig gegen andere aus, aber selbst ist dir NICHTS widerfahren. Diese Aussage spricht Bände. Und jetzt frag mal einige Frauen, was ihnen schon so im Netz widerfahren ist!

Stimmt, wie kommt man nur auf die Idee nachdem du eine Seite zuvor genau dies gesagt hast?

In deiner Fantasie vielleicht. Ich habe NIRGENDWO diese Aussage getätigt. Ich erwähnte lediglich, dass viele Frauen nachts jede männliche Erscheinung als Gefahr wahrnehmen können.

Das ist eine widerwärtige Unterstellung und fällt eigentlich schon unter Üble Nachrede, dass du von mir behauptest ich würde Frauenrechte nicht als wichtig ansehen. Frauenrechte und Männerrechte sind gleichermaßen wichtig und keine davon dürfen über den anderen stehen. Das ist etwas was DU akzeptieren solltest anstatt mich hier als Frauenhasser hinzustellen.

Nein, ich akzeptiere NICHT, dass Gewalt gegen Frauen und Gewalt gegen Männer identisch sind. Das sind zwei ganz unterschiedliche Baustellen. Frauen erfahren nämlich die meiste (und ganz andere) Gewalt und sollten besser geschützt werden.
Und wenn du nicht als Frauenhasser (dieses Wort hast nur DU verwendet!) betrachtet werden willst, dann solltest du vielleicht besser den Unterschied erkennen.

Da wir nicht nur das Thread-Thema, sondern wohl auch längst den Boden der Forenregeln verlassen haben und ich auch selbst keine Lust habe das Ganze weiter in die Scheiße zu reiten, heißt es von meiner Seite aus EOD.

Sieh an! Wahrscheinlich bin ich jetzt noch derjenige, der den "Boden der Forenregeln" verlassen hat, während du natürlich eine weiße Weste trägst - trotz abscheulicher Äußerungen.

Ich habe jedenfalls nichts dagegen einzuwenden, diese unsägliche Diskussion zu beenden und werde jetzt auch nichts mehr dazu beitragen.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2020, 10:22:08 von FireOrange »

Der Kompaniechef

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 686
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Off-Topic Moraldiskussion zu MMMMM #4 Bertholds Rückkehr
« Antwort #29 am: 09. Juli 2020, 11:57:18 »
Kindergarten, was bei euch abgeht. Und ich dachte immer politische Themen oder die Weltanschauung haben hier nichts zu suchen.