Autor Thema: Bewertungen Staffel 10 - Deadline 1. August 2020  (Gelesen 8362 mal)

Cmdr

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 663
    • Profil anzeigen
Re: Bewertungen Staffel 10 - Deadline 1. August 2020
« Antwort #60 am: 12. Dezember 2020, 20:39:45 »
sehe das auch so, dass epi 99 den bronzenen edgar erhalten muss  ;D
die spielregeln sind dieselben wie bei den letzten 9 staffeln und da wurde "gleiche punkteanzahl = edgarteilung" angewendet
und da wir in staffel 9 die gleiche situation hatten, ist auch gleich zu entscheiden  :police:

Da stimme ich dir zu.
Gerade weil wir in Staffel 9 bereits die gleiche Situation hatten, sollten wir hier genauso verfahren.
Zumal Kaktus Episode den bronzenen Edgar meiner Meinung nach auch voll verdient hat.


@Cmdr:
das heißt aber nicht, dass deine Idee nicht sinnvoll wäre
und da der plan war, nach epi 100 neue regeln zu definieren, kann man das für die zukunft ja durchaus diskutierern  :cl

Danke, genau darauf wollte ich hinaus. Zumal ich das Gefühl habe, dass diese "Benachteiligung" der eigenen Episode durch das eigene Abstimmen so noch niemand im Blick hatte.
Fatal Bs Vorschlag, dass man für die eigene Abstimmung auch gleich automatisch einen Punkt für seine eigene Episode bekommt, finde ich auch nicht schlecht.
Zumal ich es selbst auch nicht gutfinde, wenn man für seine eigene Episode abstimmen kann (und ihr auf diese Weise vielleicht sogar 2 Punkte gibt).

Fatal B

  • Mod
  • volljähriger Tentakel
  • **
  • Beiträge: 890
  • Geschlecht: Männlich
  • "50% +- 0 von Fatal hoch zwei"
    • Profil anzeigen
    • Fatal²
Re: Bewertungen Staffel 10 - Deadline 1. August 2020
« Antwort #61 am: 12. Dezember 2020, 21:52:49 »
Ich habe wirklich überlegt ob ich auf Cmdr antworten eingehe oder nicht.

Ich habe mich dagegen entschieden, weil ich die Sache nicht weiter verlängern will und ich die Aussagen von ihm Populistisch, einseitig, willkürlich und auch frech finde.

Es ist nun mal so, dass ein Autor nicht für seine Epi abstimmen darf und ein Autor ist nicht gezwungen hier Abzustimmen.
Ich denke da sind wir uns alle einig.

So, das sind die demokratischen Regeln hier.

Deswegen ist es undemokratische, im Nachhinein, sieben Punkte für Epi 91 höher zu bewerten als sieben Punkte für Epi 99.

Es ist bei dieser Abstimmung einfach uninteressant, wer abgestimmt hat oder wer nicht.

Gute Nacht ihr Maniacs
Epis:
DMdcvdS: In Arbeit 20%
 

Aggressiver Verfechter von MMM lebt

Cmdr

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 663
    • Profil anzeigen
Re: Bewertungen Staffel 10 - Deadline 1. August 2020
« Antwort #62 am: 12. Dezember 2020, 23:06:31 »
Ich habe mich dagegen entschieden, weil ich die Sache nicht weiter verlängern will und ich die Aussagen von ihm Populistisch, einseitig, willkürlich und auch frech finde.

Schon klar.
Zuerst kommst du nicht damit klar, dass jemand mit einer anderen Meinung diese gut argumentieren kann und wirst persönlich. Und da du es wiederum nicht schaffst, auf die Antwort des persönlichen Angriffs einzugehen, haust du einfach nochmal ein paar negative Adjektive raus, ganz egal ob diese nun passend oder zutreffend sind.
Ein hoch auf die moderne Diskussionskultur...

Rocco

  • Administrator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2298
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion Mania
    • E-Mail
Re: Bewertungen Staffel 10 - Deadline 1. August 2020
« Antwort #63 am: 13. Dezember 2020, 01:00:39 »
Hey Leute,  ;D

Der Gedankengang der hinter der Bevorzugung von Epi 91 steckt, hat nichts damit zu tun wer für wen abgestimmt hat.
Das war nie ein Thema und würde auch viel zu weit führen, wenn wir da jedesmal anfangen würden das alles zu durchleuchten.
War auch kein gravierendes Problem über die ersten 8 Staffeln würd ich sagen, weil da noch sehr viele Stimmen abgegeben wurden, das sowas nicht ins Gewicht gefallen ist.
Aber klar umso weniger Teilnehmer, umso mehr Gewicht kriegt automatisch jede Stimme und das könnte man als Episodenersteller dann auch taktisch versuchen zum eigenen Vorteil zu nutzen, was bei Kaktus aber sicher nicht der Fall war.

Nein der Gedankengang dahinter war das Platz 1 Stimmen bei Gleichstand höher zu bewerten sind und deswegen den Vorzug erhalten und davon hat Epi 91 eine bekommen und 99 keine. Deswegen ist es mit der Situation in Staffel 9 auch (zumindest nach meinem Gedankengang) nicht vergleichbar.
Soweit mein Gedankengang, aber ich bin mir bewusst das man diese Entscheidung auch kritisch hinterfragen kann,
und bin deswegen auch offen dafür Epi 99 nachträglich noch einen bronzenen Edgar zu verleihen.
Was meint ihr?

« Letzte Änderung: 13. Dezember 2020, 01:10:58 von Rocco »

Fatal B

  • Mod
  • volljähriger Tentakel
  • **
  • Beiträge: 890
  • Geschlecht: Männlich
  • "50% +- 0 von Fatal hoch zwei"
    • Profil anzeigen
    • Fatal²
Re: Bewertungen Staffel 10 - Deadline 1. August 2020
« Antwort #64 am: 13. Dezember 2020, 11:33:38 »
Zitat
Nein der Gedankengang dahinter war das Platz 1 Stimmen bei Gleichstand höher zu bewerten sind und deswegen den Vorzug erhalten und davon hat Epi 91 eine bekommen und 99 keine. Deswegen ist es mit der Situation in Staffel 9 auch (zumindest nach meinem Gedankengang) nicht vergleichbar.

Diese Argumentation kann ich nachvollziehen und wenn ich Dussel  mal vorher nachgedacht hätte, wäre ich auch selber auf die Idee gekommen, dass wir es so in der Vergangenheit immer gehandhabt haben.

Ich hatte mich die ganze Zeit nur nur auf Cmdr`s Begründung ein gefressen und kritisiert.

Nach Roccos Begründung ist eine Bevorzugung von Epi 91 im Sinne dieser Abstimmung und mein Einwand " sieben Stimmen, sind sieben Stimmen und müssen gleich bewertet werden" ist nicht mehr haltbar.

Bei der nächsten Abstimmung, sollten wir mal festere und klarere Rahmenbedingungen festlegen.

Es ist richtig Epi91 den fünften Platz und den Edgar zuzusprechen und Epi99 geht nach dieser Sachlage leider leer aus.


   
Epis:
DMdcvdS: In Arbeit 20%
 

Aggressiver Verfechter von MMM lebt

Bernhart wie n Rocker

  • kleiner Tentakelsaugknopf
  • **
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Bewertungen Staffel 10 - Deadline 1. August 2020
« Antwort #65 am: 14. Dezember 2020, 21:31:52 »
Sorry, wenn ich so frech bin, und noch mal nachhake :D
Kann es sein, dass ihr das mit einer anderen früheren Regelung aus Staffel 1 verwechselt?

Und zwar wurden ganz am Anfang nicht Punkte, sondern Stimmen gezählt.
Und da gab es tatsächlich die (völlig einleuchtende) Regelung, dass bei Stimmengleichstand (der dort zwischen Episode 4 und 10 herrschte) die höhere Anzahl der Platz-1-Stimmen den Ausschlag gibt.
So wird es in der allerersten Edgar-Award-Show erläutert.

Nun wurde dieses "Stimmenzählsystem" aber später durch das "Punktezählsystem" abgelöst, wo der höhere Wert einer Platz-1-Stimme bereits durch die doppelte Punktzahl eingerechnet ist.

Soweit ich feststellen kann, gab es danach keinen einzigen Fall, wo es jemals beim Punktegleichstand zu einem Stechen kam, bei dem die Platz-1-Stimmen nochmals höher gewertet wurden.

Im Gegenteil: So gab es Punktegleichstand zwischen Episode 51 und 58
Episode 51 mit 26 Stimmen, darunter 5 Platz-1-Stimmen = 31 Punkte
Episode 58 mit 24 Stimmen, darunter 7 Platz-1-Stimmen = 31 Punkte
Trotz unterschiedlicher Anzahl Platz-1-Stimmen gab es kein Stechen, sondern beide Episoden wurden in der Show gemeinsam als 3. Platz geehrt, und es wurde extra der Gleichstand beider Episoden erwähnt.

Warum sollen nun 6 Stimmen mit 7 Punkten (Epi 91) mehr wert sein als 7 Stimmen mit 7 Punkten (Epi 99)? ;)

Bernhart wie n Rocker

  • kleiner Tentakelsaugknopf
  • **
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Bewertungen Staffel 10 - Deadline 1. August 2020
« Antwort #66 am: 16. Dezember 2020, 14:30:00 »
So, jetzt hab ich mir die Award Show 2 nochmal genauer angeschaut und bin restlos verwirrt: ;)

In Staffel 2 gibt es folgenden Punktegleichstand auf Platz 4(-5):
Epi 13 mit 14 Stimmen, davon 0 Platz-1-Stimmen = 14 Punkte
Epi 18 mit 12 Stimmen, davon 2 Platz-1-Stimmen = 14 Punkte
Die Award-Show verrät nichts über die Platzierung, aber die Bronze-Edgars werden in der Reihenfolge 13, 18, 16 vergeben.

Dies könnte bedeuten, dass Epi 18 wegen der 2 "Goldstimmen" als 4. Platz auf- und Epi 13 als 5. Platz abgestuft und deswegen als erster aufgerufen wurde.

Andererseits könnte es auch schlicht bedeuten, dass Epi 13 und 18 beide als Viertplatzierte angesehen wurden, und einfach bloß in Reihenfolge der Episoden-Nummern aufgerufen wurden.

Die Show verrät uns weder das eine, noch das andere.

Somit haben wir jetzt:
- die Award-Show 2, wo beim Punktegleichstand vielleicht die höhere Platz-1-Anzahl "gestochen" hat.
- die Award-Show 6, wo beim Punktegleichstand eindeutig beide als gleicher Platz geehrt wurden (trotz unterschiedlicher Platz-1-Stimmen)

Der Vollständigkeit halber gab es noch Punktegleichstände (allerdings mit gleicher Anzahl Platz-1-Stimmen und daher ohne "Stechmöglichkeit")
- in Staffel 3. In der Award-Show wird es nicht thematisiert. Die Bronze-Edgars werden einfach in Reihenfolge der Episoden-Nummern vergeben.
- in Staffel 9. Da haben sich beide Episoden den 5. Platz geteilt

Ich will also nicht ausschließen, dass diese "Platz-1-Stimmen stechen"-Regel für den Stimmengleichstand in Staffel 1 tatsächlich auch für den Punktegleichstand beibehalten wurde, und Edison Interactive das in seiner Edgar Award Show 6 einfach nicht wusste.
Also macht, wie ihr wollt. Mir kam es halt sehr komisch vor.

PS: Falls sich jemand wundert, was ich für ein seltsamer Typ bin, der sich 2020 mit jahrealten Abstimmungen abgibt, muss ich entgegnen, es macht einfach einen Heidenspaß, sich die alten Edgar-Award-Shows nochmal zu Gemüte zu führen. Eigentlich sind die Award-Shows selber preisverdächtig. Ausdrücklich vielen Dank an alle Autoren :D
(Jetzt hab ich direkt wieder Lust auf einen neuen MMMMarathon, wo ich alle Folgen der Reihe nach durchzocke. Der letzte ist schon wieder 2 Jahre her :D)
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2020, 14:56:39 von Bernhart wie n Rocker »

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Bewertungen Staffel 10 - Deadline 1. August 2020
« Antwort #67 am: 21. Dezember 2020, 14:59:26 »
Das geht hier ja ab wie in einem Krimi. Ich glaube daraus könnte man schon selbst wieder eine Story für eine Epi draus machen bzw. es ist schon selbst ein Adventure das "Rätsel" zu lösen  ;)

An jedem Argument ist was dran, aber wie "Bernhart wie n Rocker" das analysiert hat finde ich einfach klasse (obwohl ich es nicht geprüft habe ob das auch alles stimmt, aber es zeigt einen Spührsinn der als Adventure Fan von Vorteil ist).

Jede Idee hat Vor-und Nachteile. Ich finde es am einfachsten wie folgt:
1. Es gibt einen Goldegar für jede Epi auf dem ersten Platz, einen Silberedgar für jede Epi auf dem zweiten Platz und einen Bronzeegar für jede Epi auf dem dritten Platz, (bei Gleichstand wird also jeder Epi der entsprechende Edgar zugesprochen)
2. Jedes Forumsmitglied vergibt Punkte, 3 Punkte für den ersten, 2 Punkte für den zweiten und 1 Punkt für den dritten Platz
3. Ein Autor/Entwickler einer Epi darf seiner eigenen Epi(s) keine Stimme geben
4. Ob Autoren/Entwickler für andere Epis abstimmen oder nicht ist egal (ob ein Autor abstimmt oder nicht ist seine eigene freie Entscheidung)

Alles andere führt nur zu Verwirrung. Was die alten Staffeln betrifft so würde ich sagen, wo kein Kläger da kein Richter. Wenn sich also bisher niemand falsch behandelt gefühlt hat so könnte man sie Sache ruhen lassen zumal hier das ganze keinen Anspruch auf juristische/wissenschaftliche Korrektheit erhebt. Wie seht ihr das?
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2020, 15:12:40 von Kiwa »
Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.