Autor Thema: Uni Burnout - A Serious Game  (Gelesen 1089 mal)

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1570
    • Profil anzeigen
Uni Burnout - A Serious Game
« am: 04. Mai 2021, 20:48:17 »
Für meinen Master Kurs an der Linnaeus University in Schweden habe ich ein Serious Game zum Thema "Unistress" entwickelt.
Ein Serious Game ist ein Spiel, was nicht zur Unterhaltung entwickelt wurde, sondern um auf ein ernstes oder wichtiges Thema aufmerksam zu machen oder
über ein wichtiges Thema etwas zu lernen.

Bei meinem Browserbasierten-Spiel "Uni Burnout" handelt es sich um eine Art Pixelart Platformer, indem man einen Studenten steuert, der von jeweils drei Studienkursen eine Menge Aufgaben in Form von einem Papierberg innerhalb einer sehr knappen Zeitfrist erledigen soll. Ziel des Spiels ist es so viele Aufgaben wie nur möglich zu erledigen ohne an Burnout zu erkranken. Mit jeder Arbeit an den Aufgaben steigt der Stresslevel. Der Stresslevel kann durch Schlafen, Essen, Treffen mit Freunden oder kurzen Pausen reduziert werden.
Allerdings muss man auf die Zeit achten und auf die Energieleiste. Ist die Energieleiste leer, so wird der Stresspegel schneller ansteigen.
Ab 8:00 Abends, wenn der Student müde wird, steigt der Stresspegel ebenso schnell an.

Das Spiel ist auch aus meiner Seite ein Protest an die Dozenten von Hochschulen. Jeder Dozent meint, sein Modul sei das Allerwichtigste vom ganzen Semester, weswegen er ohne Rücksicht auf die anderen Module der Studenten Unmengen an Aufgaben verteilt, so dass es schwierig bis unmöglich ist, alle Aufgaben von jedem Kurs zu erledigen.

In diesem Spiel hat Professor Dilkmore einen Gastauftritt als einer der Dozenten.

Ich würde euch gerne bitten, wenn ihr das Spiel spielt, versucht so viel Kritik wie nur möglich an dem Spiel auszulassen. Ich möchte dem Spiel bis zur Evaluation noch den letzten Feinschliff verpassen. Jede Kritik ist berechtigt. Selbst wenn euch an dem Spiel überhaupt nichts gefällt, dann lasst euch an dem Spiel so viel aus wie nur möglich.



Das Spiel könnt ihr unter dem Link spielen: https://ramoramainteractive.itch.io/uni-burnout?secret=6wdGX0w7xp4z0pgiXene2f9Qls

Ihr könnt den Status meines Spiels auf meinem Twitter-Account verfolgen: https://twitter.com/ramon_wilhelm

Ich möchte mich bei euch schonmal im Voraus bedanken.  :)
« Letzte Änderung: 04. Mai 2021, 20:48:58 von Rayman »

Bòógieman

  • International anerkannter Superheld
  • Globaler Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2564
  • Geschlecht: Männlich
  • Grün Tentakel = Running Sushi!
    • Profil anzeigen
    • Bòógieman's Halls Of Illusions
Re: Uni Burnout - A Serious Game
« Antwort #1 am: 04. Mai 2021, 22:55:07 »
hört sich cool an und irgendwie beschreibt das gerade 1:1 meine aktuelle situation  ;D
aber genau aus diesem grund hab ich auch leider keine zeit das zu testen  :'(
Schlachtaman Vibrations, UHYEAH!!!
_________________________________

Visit Bòógieman's Halls Of Illusions
_________________________________

>>>> Ende der Kommunikation <<<<

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1570
    • Profil anzeigen
Re: Uni Burnout - A Serious Game
« Antwort #2 am: 05. Mai 2021, 00:24:58 »
hört sich cool an und irgendwie beschreibt das gerade 1:1 meine aktuelle situation  ;D
aber genau aus diesem grund hab ich auch leider keine zeit das zu testen  :'(

Das Spiel kann man an und für sich innerhalb von ca. 10 Minuten durchspielen. Genau, mit diesem Spiel wollte ich auf die Ungerechtigkeit im Studium hinweisen, wie die Dozenten ohne Rücksicht, auch auf die anderen Module der Studenten, Stress bei den Studenten verursachen. Erlebe dieses Szenario schon seit fast 9 Jahren. Im Master wurde das sogar schlimmer, weil ich wirklich knallhart mehr mache als im Bachelor. Ich finde auch die Regelstudienzeit überbewertet. Jeder will nur innerhalb der Regelstudienzeit fertig werden, wegen dem Gesellschaftlichen Druck (und bei mir ist es wegen dem Geld und der Krankenkasse, die einen nur unnötig enteignet).

Hier sind die Cameos der Dilkmores im Spiel:


Titus

  • kleiner Tentakelsaugknopf
  • **
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Re: Uni Burnout - A Serious Game
« Antwort #3 am: 09. Mai 2021, 11:50:57 »
Hallo!

Ich würde gerne eine hilfreiche Kritik schreiben. Leider fällt mir nur wenig dazu ein.

Die Zeit, die die Freunde vor der Tür warten, hast du offensichtlich um ein paar Sekunden verlängert (wenn ich mich nicht ganz irre). Zuvor konnte ich die, direkt dem Kühlschrank stehende Figur, nicht rechtzeitig vor die Tür bewegen.

Dafür könnte sich ein kleiner Bug eingeschlichen haben.
Bei einem Durchgang (8.Mai abends) schien die grafische Darstellung der Esensvorräte im Kühlschrank, abweichend vom "Food"-Balken, teils ein Stück zuviel anzuzeigen.

Nebenbei waren mein bestmögliches Ergebnis die Noten A, C und A.
Die Cameo-Auftritte der Dilkmores sind eine nette Spielerei.

Bis wann wäre weiteres Feedback noch hilfreich?

« Letzte Änderung: 09. Mai 2021, 11:51:22 von Titus »

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1570
    • Profil anzeigen
Re: Uni Burnout - A Serious Game
« Antwort #4 am: 11. Mai 2021, 08:35:44 »
Hi Titus,

danke für dein Feedback.
Das werde ich mir für die Nachbearbeitung merken.

Ich bräuchte ein Feedback bzw. eine Evaluation bis kommenden Freitag.

Der Link zum Google Form befindet sich hier: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSftu3BZVjhWZ1mb3N16wwuzGfcDT6uaRnnpWtdIYNanYYKfgA/viewform
Nach dem 1. Juni werde ich die Daten löschen, obwohl sie nichts persönliches enthalten.

A, C und A ist gut! Herzlichen Glückwunsch!  :D

Ich danke dir!  :)