Autor Thema: User hat Frust  (Gelesen 127093 mal)

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1482
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1260 am: 26. März 2018, 18:02:25 »
Habe Elearning bestanden, aber mit einer 3,3! :(

Cone Arex

  • Moderator
  • Midlife Crisis Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 1935
  • Geschlecht: Männlich
  • Meltdown & Spectre Inside
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: User hat Frust
« Antwort #1261 am: 03. April 2018, 04:30:25 »
Angst, dass es mit dem Wechsel in den neuen Studiengang doch nicht klappt. + Anxiety weil ich morgen ins Prüfungsamt muss, um etwas wegen dem Semesterbeitrag nachzufragen.
« Letzte Änderung: 03. April 2018, 04:30:43 von Cone Arex »



Lebende MMM-Projekte:
The Hamsterman
Britnard

Folge mir auf Twitter

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1482
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1262 am: 03. April 2018, 15:52:22 »
Viel Erfolg! Sollte normalerweise ohne Probleme klappen.

Wegen Anxiety: Nur weil du was nachfragen musst, musst du doch keine Angst haben. Die Personen wirst du vielleicht kaum noch sehen, höchstens auf dem Campus, wenn du in die Mensa gehst.
Mal ganz blöd gefagt: Vor was genau hast du bei sozialen Kontakten Angst? Personen die ich nicht mal kenne wären mir vollkommen Schnuppe.
« Letzte Änderung: 03. April 2018, 15:54:08 von Rayman »

Cone Arex

  • Moderator
  • Midlife Crisis Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 1935
  • Geschlecht: Männlich
  • Meltdown & Spectre Inside
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: User hat Frust
« Antwort #1263 am: 13. April 2018, 02:15:30 »
Zitat
Viel Erfolg! Sollte normalerweise ohne Probleme klappen.
Nicht wenn es im Prinzip der gleiche Studiengang ist. UPDATE: Es hat geklappt.

Zitat
Vor was genau hast du bei sozialen Kontakten Angst?
Fehler zu machen, mich zu blamieren, daraus folgende Repressalien, wenn ich nochmal etwas mit den Leuten zu habe.

Update beim Frust:
* "Ich werde nirgends mehr durchfallen." -> Nach einer Woche durch die erste Prüfungsleistung gefallen. (Wegen Nicht-Erscheinen.)
* In meinem Zimmer ist seit Wochen elends warm, obwohl die Heizung gar nicht mehr an ist. Offenbar hat es irgendwas im Keller geschrottet.
* In einem anderem Forum meinte jemand zum Abschluss nochmal seine gesamte geistige Unzurechnungsfähigkeit zur Schau zu stellen. (Auf der der andere Seite: Endlich hatte ich einen Grund den Mann auf Lebenszeit zu bannen.)
« Letzte Änderung: 14. April 2018, 02:17:28 von Cone Arex »



Lebende MMM-Projekte:
The Hamsterman
Britnard

Folge mir auf Twitter

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1482
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1264 am: 13. April 2018, 17:18:49 »
Zitat
Viel Erfolg! Sollte normalerweise ohne Probleme klappen.
Nicht wenn es im Prinzip der gleiche Studiengang ist. UPDATE: Es hat geklappt.

Hab ich doch gemeint.
Wenn ein angewandter Informatiker sein Studium verkackt hat und er wechselt zu Wirtschaftsinformatik oder Medieninformatik, dann geht das.
Er darf aber nicht mehr denselben Studiengang an seiner Uni machen, den er bereits vergeigt hat.

Ich mach mir mittlerweile keine Gedanken mehr, ob ich mich blamiere oder die Leute mich komisch finden.
Letztenendes kannst du niemanden was recht machen.

Ich lebe getreu dem Motto "I give a damn about my reputation".
https://www.youtube.com/watch?v=G9VSGPmkUc0
« Letzte Änderung: 13. April 2018, 17:19:17 von Rayman »

Cone Arex

  • Moderator
  • Midlife Crisis Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 1935
  • Geschlecht: Männlich
  • Meltdown & Spectre Inside
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: User hat Frust
« Antwort #1265 am: 13. April 2018, 21:08:32 »
Zitat
Er darf aber nicht mehr denselben Studiengang an seiner Uni machen, den er bereits vergeigt hat.
Aber genau das mache ich im Prinzip.
 
Der nächste Punkt: Die Hochschule hat eine neue Website, bei der die Übersichtlichkeit zugunsten eines billigen Startup-Hipster-Klitschen-Designs geopfert wurde. Man findet nie die Information, die man sucht.
« Letzte Änderung: 13. April 2018, 21:11:00 von Cone Arex »



Lebende MMM-Projekte:
The Hamsterman
Britnard

Folge mir auf Twitter

🌵

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 716
  • Geschlecht: Männlich
  • Waaaah!
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: User hat Frust
« Antwort #1266 am: 15. April 2018, 00:45:41 »
Zitat
Vor was genau hast du bei sozialen Kontakten Angst?
Fehler zu machen, mich zu blamieren, daraus folgende Repressalien, wenn ich nochmal etwas mit den Leuten zu habe.
Naja, die Möglichkeiten an Ängsten zu arbeiten sind natürlich alle etwas unbequem, so in Richtung Exposition, usw. , aber wenn dann erstmal erste Erfolge eintreten, stärkt das das Selbstbewusstsein doch ungemein.
Mein Tipp: Informier dich genau über deine Phobien (falls du das noch nicht getan hast) und such dir nen vernünftigen Verhaltenstherapeuten mit dem du auch wirklich gut zusammen arbeiten kannst (da muss natürlich die Chemie stimmen).
Ängste sind keine Einbahnstraße.  :) :)  O0 O0

Ich lebe getreu dem Motto "I give a damn about my reputation".
https://www.youtube.com/watch?v=G9VSGPmkUc0
Bin auch heute mal in ner neuen Stadt gewesen, setz kaum meinem Fuß auf den Bahnhof aus und kaum ein paar Minuten später standen 10 wildfremde Menschen um mich herum und haben mich quasi zur Persona non grata erklärt. Naja, Spießbürgertum halt  ::)
Da ist so ein Lied mal richtig motivierend ;D ;D Danke dafür :) :D

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1482
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1267 am: 27. April 2018, 09:47:31 »
Bin auch heute mal in ner neuen Stadt gewesen, setz kaum meinem Fuß auf den Bahnhof aus und kaum ein paar Minuten später standen 10 wildfremde Menschen um mich herum und haben mich quasi zur Persona non grata erklärt. Naja, Spießbürgertum halt  ::)
Ist leider echt so. Sobald du nur einen winzigen unbedeutenden Bruchtteil von der gesellschaftlichen "Norm" abweichst, wirst du schon schräg angeguckt.
Wichtig ist, dass man sich selber treu bleibt und seine Ziele verfolgt.

Da ist so ein Lied mal richtig motivierend ;D ;D Danke dafür :) :D

Schön, dass ich helfen konnte. :)

Habe Frust. Hatte zwei Telefoninterviews und gestern ein Vorstellungsgespräch bei einer VR-Agentur.

Alle drei Stellen wären bereit mir ein Praktikum für das Studium anzubieten, doch die Sache ist folgende:

Eine Firma in Berlin ist bereit mich für 3 Monate einzustellen mit einer Vergütung von 800€ + 250€ an Wohnungszuschuss. Meine Hauptaufgabe wäre mit Computer Vision und Gesichtserkennung zu arbeiten. Obwohl ich im Bereich Deep-Learning noch nie was gemacht habe, sind die trotzdem bereit mich aufzunehmen. Müsste in Berlin aber nach einer Wohnung suchen. Warte aber noch auf einen Praktikantenvertrag, den ich noch nicht habe. Haben mir aber mündlich die Stelle zugesagt. Ob ich im Anschluss eine Arbeit bei denen schreiben darf steht auch noch nicht fest, sie meinten, die wollen mir erstmal nur das Praktikum anbieten. Habe aber schon mögliche Themen für eine Abschlussarbeit bekommen.

Eine andere Firma mit Sitz in Hildesheim hat mir angeboten an einer Simulation mit der Unreal-Engine zu arbeiten. Muss mich aber auch mit Künstlicher Intelligenz auseinandersetzen, was ich ebenfalls noch nie gemacht habe. Obwohl ich gesagt hatte, dass ich mit Künstlicher Intelligenz nie was gemacht habe, außer mit dem Min-Max-Algorithmus im Mühlespiel, wäre die Ansprechperson trotzdem bereit mich für 4 bis 6 Monate einzustellen. Als mögliche Vergütung nannte er mir 1075€. Wohnung müsste ich mir in Hildesheim selber suchen. Eine Abschlussarbeit würde mir der Betrieb nur anbieten, wenn ich im Praktikum gute Leistung erbringe. Bevor ich dort Praktikum ab dem 1.06. machen kann, müsste ich ihm innerhalb von einer Woche zusagen.

Bei der VR-Agentur bin ich hingefahren und hatte ein Interview. Ich hatte den Eindruck, dass mein Ansprechpartner mich sympathisch fand und auch das Klima schien in Ordnung zu sein. Die Agentur wäre ideal für mich, da ich keine extra Wohnung suchen müsste. Allerdings würde ich als Praktikumsvergütung nur 400€ kriegen bei einer 37-Stunden Woche (Montag bis Freitag). Das Praktikum würde 6-monate dauern. Um zusätzlich Geld zu verdienen könnte ich in meinem Familienbetrieb Samstags arbeiten. Ich werde aber im Mai für einen Probearbeitstag eingeladen, damit sie sehen können, wie gut meine Fähigkeiten sind und was mein Potenzial ist. Könnte aber genauso gut sein, dass ich den Probearbeitstag vergeige und ich dann nicht genommen werde.

Meine sonstigen Nebenkosten, inklusive Krankenkassen-Beitrag, belaufen sich auf Rund 300€.

Mein Herz schlägt eher mehr für Virtual Reality, bzw. Unity oder Unreal. Doch auch Maschinelles Lernen zählt zu meinen Interessengebieten.
Die Wohnungen in Berlin sollen nicht so teuer sein wie in Frankfurt oder Hamburg. Wie hoch das Mietniveau in Hildesheim ist kann ich nicht sagen.
Ein Freund von mir findet, dass Berlin die beste Wahl wäre.

Hättet ihr da vielleicht einige Ratschläge oder Tipps bzw. wie würdet ihr meine Situation beurteilen?

« Letzte Änderung: 27. April 2018, 10:00:15 von Rayman »

Rocco

  • Administrator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2178
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion Mania
    • E-Mail
Re: User hat Frust
« Antwort #1268 am: 27. April 2018, 10:06:10 »
Das sind ja eigentlich gute Angebote.
Ich würde dir raten, falls irgendwie möglich schau dir alle 3 Firmen vor Ort an.
Bei der VR Firma warst du ja schon, ruf bei den anderen 2 an und sag du möchtest dir die Firma anschauen.
Kauf dir ein Ticket und far hin und rede mit ein paar Leuten dort die dort arbeiten, da kannst du dich gleich nach Wohnmöglichkeit usw. erkundigen.
Danach schau wie es sich für die anfühlt und dann triff deine Entscheidung.
Würde ich so machen bevor ich aufgrund eines Telefonats oder Emailverkehrs irgendwo zusage.


Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1482
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1269 am: 27. April 2018, 16:58:58 »
@Rocco: Dein Hinweis mit den Firmen vor Ort anschauen ist sehr wichtig und nicht zu unterschätzen. Von der Firma in Berlin habe ich nur Gutes gehört und habe mich auf die Erfahrungsberichte und guten Kritiken von den Leuten verlassen. Die Leute von dieser Firma, mit denen ich sprach, waren auch alle sehr freundlich und nett.

Da ich für Berlin auf WG-Suche bin, kann ich der Firma einen Besuch abstatten, wenn ich die WG besichtige. Bei Hildesheim wird es wohl schwieriger, wenn ich innerhalb von einer Woche meine Zustimmung geben muss.  :-\

Nachtrag: Habe darüber nachgedacht. Berlin wäre zum einen wegen der Vergütung und zum anderen wegen der kurzen Praktikumsdauer mein Favorit.
« Letzte Änderung: 27. April 2018, 17:02:10 von Rayman »

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1482
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1270 am: 09. Mai 2018, 17:39:26 »
Hatte in Berlin - Neukölln ein Zimmer zur Miete entdeckt, was ich mir hätte leisten können. Die Vermieterin konnte mir nichtmal einen Besichtigungstermin nennen, wegen ihrer Schichtarbeit und ich sollte mich spontan melden, wenn ich in Berlin bin. Dann wollte ich die Adresse von dem Zimmer wissen und schrieb versehentlich "WG-Zimmer" und schrieb pampig zurück, dass es kein WG-Zimmer sei und sie auch kein Interesse am WG-Leben hätte, ohne auf die Frage nach der Adresse einzugehen.
Als ich mich korrigierte und erneut nach der Adresse fragte, meinte sie sie hätte schlechte Erfahrungen gehabt mit Leuten, die doch nicht zur Besichtigung kamen und würde die Adresse erst preisgeben, wenn ich in Berlin bin. Sie möchte nur ungern Unbekannten die Adresse nennen. ???

Als ich ihr schrieb, dass ich Ihre Logik nicht verstehe, weil ich die Adresse so oder so benötigt hätte, hat sie mir nicht mehr geantwortet.
Habe ihr wortwörtlich geschrieben, dass ich es mir anders überlegt habe und das Zimmer doch nicht möchte, weil ich nur ungern mit seltsamen Personen im selben Haus wohnen möchte. >:(

Sorry, aber für so einen Kindergarten habe ich wenig übrig.

Cone Arex

  • Moderator
  • Midlife Crisis Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 1935
  • Geschlecht: Männlich
  • Meltdown & Spectre Inside
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: User hat Frust
« Antwort #1271 am: 12. Juni 2018, 10:48:29 »
Beim Friseur zwei Cent zu wenig dabei gehabt. Wurde akzeptiert, aber jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen. Emotional Intelligence is a bitch.



Lebende MMM-Projekte:
The Hamsterman
Britnard

Folge mir auf Twitter

Cmdr

  • Teenie Tentakel
  • ****
  • Beiträge: 470
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1272 am: 12. Juni 2018, 11:39:47 »
Gib doch einfach das nächste Mal etwas Trinkgeld dabei und schon ist es wieder ausgeglichen.  ;)

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1273 am: 15. Juni 2018, 18:11:46 »
Klar, das was sie gemacht hat, war eindeutig nicht richtig, trotzdem zurückschreien (und immer etwas draufsetzen) macht die Situation eindeutig nicht besser.
Auch wenn es einem nicht leicht fällt: Ar*****ch! denken, und weitergehen. (und für sie ein eventueller Kunde verloren)


C64/MMD (Mehrteiler) [Arbeitstitel]:
Release: TBD
Fortschritt 42,25%

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1482
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1274 am: 15. Juni 2018, 19:43:30 »
Klar, das was sie gemacht hat, war eindeutig nicht richtig, trotzdem zurückschreien (und immer etwas draufsetzen) macht die Situation eindeutig nicht besser.
Auch wenn es einem nicht leicht fällt: Ar*****ch! denken, und weitergehen. (und für sie ein eventueller Kunde verloren)

Für alle die nicht wissen, um was es hier geht: Ich hatte vorhin meinen Frust über eine Kiosk Verkäuferin abgelassen und diesen Post wieder gelöscht, weil ich ihn für das Forum zu unanständig hielt.
Ich wollte ein lustiges Gebäck fotografieren und wurde von der Verkäuferin übelst angeschnauzt, was mir einfallen würde zu fotografieren und es ist verboten. Sie war so richtig hasserfüllt und hat mich mit "Geh weg!!!" angeschriehen, mehrmals sogar.
Ich habe zurückgeschriehen, ob sie es nicht hätte freundlicher sagen können und gefragt, wer sagt, dass es verboten sei Fotos von der Ware zu machen.
Sie hat mich nur blöd belächelt und ich habe ihr angemerkt, dass sie eine richtige Aversion gegen mich hatte.
Als sie danach mit den Kunden gelacht und geredet hatte, als wäre nix gewesen, war mir die Galle hochgegangen.

Als dann die U-Bahn kam, bin ich an ihr vorbeigelaufen und habe sie mit "Tschüss, du @#?$!" angeschriehen und sie nannte mich dann "A*******h". Ich habe ihr den Stinkefinger gezeigt, ohne mich umzudrehen, und bin in die U-Bahn eingestiegen.

@Kinkilla: Beleidigen wollte ich eigentlich nicht, zumal ich für sowas auch nicht der Typ bin. Aber wie mich diese dumme Plunze angemault hat, als sei ich das Allerletzte. Sowas wollte ich mir nicht gefallen lassen.

Habe später auch bei der Polizei-Beratung angerufen und nachgefragt, wegen dem Foto-Verbot an Kiosks. Der Berater war zwar auch nicht gerade freundlich am Telefon, aber freundlicher als dieses blöde Weib von Verkäuferin. Verkäufer haben tatsächlich das Recht Fotoaufnahmen verbieten zu lassen, wenn die sich in ihrer (angeblichen) Privatsphäre verletzt fühlen. :P

Ich bereue es nicht, dass ich die Verkäuferin übelst beleidigt habe. Hättet ihr gesehen, wie sie mich angepöpelt hat, das hättet ihr bestimmt nicht normal gefunden.
« Letzte Änderung: 15. Juni 2018, 19:57:47 von Rayman »