Autor Thema: Disney kauft LucasFilm  (Gelesen 7813 mal)


MalleTheRedPhoenix

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1239
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Disney kauft LucasFilm
« Antwort #1 am: 30. Oktober 2012, 23:28:48 »
Bei sovielen Quellen, die du angegeben hast, würde ich mal glatt sagen: Nein, das ist kein Scherz!

Ich sehs jetzt schon kommen: Darth Vader gegen Mickey Mouse und The Avengers. Das kann ja was werden! :D

EDIT: Ich frag' mich allerdings, was mit LucasArts passieren wird? :cl
Wie Phönix aus der Asche

Cone Arex

  • Moderator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2308
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler und Idiot
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Disney kauft LucasFilm
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2012, 23:34:14 »
Ist es leider auch nicht, inzwischen gibts ein Video in dem Lucas selbst darüber spricht.

Zu LucasArts: Ich schätze mal, das gehört jetzt auch zu Disney. Zumindest von ILM und Skywalker Sound ist bestätigt, das sie Teil der Transaktion sind.


Folge mir auf X und itch.io

MalleTheRedPhoenix

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1239
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Disney kauft LucasFilm
« Antwort #3 am: 30. Oktober 2012, 23:52:23 »
Zu LucasArts: Ich schätze mal, das gehört jetzt auch zu Disney. Zumindest von ILM und Skywalker Sound ist bestätigt, das sie Teil der Transaktion sind.

Hab grad' bei Wiki nachgelesen. LucasArts gehört jetzt auch zu Walt Disney.

Stellt sich nur die Frage, was sie mit den Lizenzen wie Monkey Island, Maniac Mansion, Zak McKracken und Co. anstellen werden? Und welche Bedeutung hat das jetzt für MMM?

Und was mich auch interessieren würde: Wird bald ein Monkey Island - Film von Pixar kommen?!? :D
« Letzte Änderung: 30. Oktober 2012, 23:57:25 von MalleTheRedPhoenix »
Wie Phönix aus der Asche

Mister L

  • Boss der T.I.A.
  • Globaler Moderator
  • Ehrwürdiger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 3107
  • Geschlecht: Männlich
  • "R.I.P. Clever & Smart † 1958 -2023"
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion - Night of the Meteor
Disney kauft LucasFilm
« Antwort #4 am: 31. Oktober 2012, 10:49:40 »
Ich denke, der Verkauf wird sicher dazu führen, dass mehr produziert wird.
George Lucas hat sich ja immer viel Zeit gelassen bis er neue Produktionen angeleiert hat.

Star Wars und Indiana Jones sind immer noch große Marken mit denen großes Geld zu verdienen ist.
Was die Qualität der neuen Produkte betrifft: muss man sich da Sorgen machen?

Star Wars Episode 1-3  und Indy 4 geniessen schon keinen guten Ruf, obwohl George Lucas da noch volle Kontrolle über die Projekte hatte.  :-\
Die neuen Filme werden wohl genauso belanglos sein, wie die letzten von Lucas - es wird einfach nur viel mehr davon geben.

Immerhin können die Mupptes nun bei Schweine im Weltall gegen den echten Darth Vader antreten...  :-\
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2012, 10:50:49 von Mister L »

Tribble

  • Teenie Tentakel
  • ****
  • Beiträge: 411
    • Profil anzeigen
Disney kauft LucasFilm
« Antwort #5 am: 31. Oktober 2012, 11:28:48 »
Star Wars Episode 1-3  und Indy 4 geniessen schon keinen guten Ruf, obwohl George Lucas da noch volle Kontrolle über die Projekte hatte.  :-\
Die neuen Filme werden wohl genauso belanglos sein, wie die letzten von Lucas - es wird einfach nur viel mehr davon geben.
Obwohl dies wohl die wahrscheinlichse Variante ist, wäre ich noch nicht gleich so pessimistisch. Wie du selber sagtest waren Lucas Versionen Episode 1-3 nicht so dolle (wenn ich jetzt meine Meinung zu 4-6 posten würde, würde ich mich nur unbeliebt machen), also ist es vielleicht gar nicht schlecht wenn er nun nicht mehr auf biegen und brechen seinen Kopf durchsetzen kann. Kommt halt drauf an, wenn man stattdessen mit dem Drehbuch beauftragt.

Immerhin können die Mupptes nun bei Schweine im Weltall gegen den echten Darth Vader antreten...  :-\
Reicht es nicht, dass die alten Muppets schon den echten Luke Skywalker, den echten R2D2 und den echten C3PO hatten?
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2012, 11:48:25 von Tribble »
Don't feed the Troll-Haus

MalleTheRedPhoenix

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1239
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Disney kauft LucasFilm
« Antwort #6 am: 31. Oktober 2012, 14:20:33 »
Bei Indiana Jones kann es etwas länger dauern, bis Disney daraus richtig Kapital schlagen kann. Die Rechte für die Filme liegen zum Teil noch bei Paramount, weshalb sich Disney zunächst ausschließlich um die Star Wars - Marke kümmern wird.
Wie Phönix aus der Asche

JPS

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1033
    • Profil anzeigen
Re: Disney kauft LucasFilm
« Antwort #7 am: 31. Oktober 2012, 14:58:32 »
Na und? LucasFilm hat 6 spassige und hervorragend gemachte, wenn auch reichlich dämliche, Kult-Filme in den 70ern und 80ern gedreht, dann eine starke Spielesparte eröffnet, die in den 80ern und 90ern erstklassige Adventures gemacht hat, und in den 00ern ging es mit beiden den Bach herunter, auch wenn die Filmsparte immerhin noch noch kommerziell lief. Warum sollte es da jetzt noch interessieren, wenn der Laden jetzt zu Disney geht, wovon er nie sonderlich weit entfernt war? Was soll es überhaupt noch interessieren, was von LucasFilm kommt? Man kann das ganze ohnehin getrost ignorieren. LucasFilm als ganzes ist tot und Star Wars ein Zombie. Hat sich halt Disney diesen Zombie ins Haus geholt wo er weiter am (un)leben gehalten wird. Was kümmert mich das?

Rocco

  • Administrator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2352
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion Mania
    • E-Mail
Re: Disney kauft LucasFilm
« Antwort #8 am: 31. Oktober 2012, 18:13:12 »
Im Prinzip hast du Recht, aber für uns ist es eben doch interessant, weil

Stellt sich nur die Frage, was sie mit den Lizenzen wie Monkey Island, Maniac Mansion, Zak McKracken und Co. anstellen werden? Und welche Bedeutung hat das jetzt für MMM?

wir nicht wissen wie die mit Fanprojekten wie unserem umgehen werden.

Ich könnte mir schon vorstellen, dass Disney auch alte Spielmarken wieder aufleben lässt.

MalleTheRedPhoenix

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1239
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Disney kauft LucasFilm
« Antwort #9 am: 31. Oktober 2012, 18:47:07 »
Ich bezweifle aber, dass Disney Marken wie Maniac Mansion, Zak McKracken oder Loom selbst neu aufleben lassen würde, da diese keine sonderlich starke Präsenz haben als Monkey Island, Indiana Jones oder halt Star Wars. Disney wird sich eher auf die Marken konzentrieren, die bei einem breiteren Publikum bekannt sind und wird versuchen soviel Geld wie möglich aus ihnen herauszupressen. :'(

Einzige Hoffnung ist, dass andere Firmen, wie zum Beispiel Double Fine Productions, leichtere Chancen hätten neue Produkte für die Marken erstellen zu können, wie das bei The Tales of Monkey Island der Fall war. Aber das weißt man noch nicht genau, weshalb hier die Devise gilt: "Abwarten und Tee trinken!" :cl

Bei Fanprojekten bin ich mir nicht so sicher, wie Disney da reagiert. Soweit ich weiß wurde mal ein Remake von "The Black Cauldron" basierend auf den gleichnahmigen Disney-Film per AGS erstellt. Der befindet sich immer noch auf der Downloadliste von der Internetseite von AGS, soweit ich das gesehen habe.  :cl
Wie Phönix aus der Asche

DoctorM

  • kleiner Tentakelsaugknopf
  • **
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Disney kauft LucasFilm
« Antwort #10 am: 02. November 2012, 09:39:08 »
Tja wie schon gesagt wurde , abwarten und tee trinken!!

George hat ja gesagt das er als berater dabei sein wird , wenn Disney den siebten star wars teil drehen wird !

man kann aber auch aus seinem kommentar das er in den ruhestand gehen will auch daraus schliessen , das auch seine anderen werke vielleicht früher oder später verkauft werden ! wer weiss an wen ?

trotz alledem werd ich disney die chance lassen sich zu bewähren! da ich ja ein Mysterie und sience fiction fan bin , bin ich mal gespannt was disney daraus macht aus Star Wars !!!

MFG DoctorM

Tribble

  • Teenie Tentakel
  • ****
  • Beiträge: 411
    • Profil anzeigen
Re: Disney kauft LucasFilm
« Antwort #11 am: 02. November 2012, 19:38:11 »
auch seine anderen werke vielleicht früher oder später verkauft werden ! wer weiss an wen ?
Ich glaube, hier liegt noch ein kleines Missverständnis vor. Die Werke werden nicht früher oder später verkauft werden, sie sind es schon. Disney ist jetzt der neue Besitzer der kompletten Firma LucasFilm, mit allem was dazu gehört.
Don't feed the Troll-Haus

MalleTheRedPhoenix

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1239
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Disney kauft LucasFilm
« Antwort #12 am: 02. November 2012, 21:27:00 »
DoctorMs Aussage ist zum Teil falsch, zum Teil aber auch wieder richtig.

Disney hat durch den Kauf von LucasFilm die Rechte erhalten die entsprechenden Marken wie Star Wars, Indiana Jones etc. für ihre Zwecke zu verwenden. Somit sind die Lizenzen schon bereits verkauft worden, weshalb dieser Part von DoctorMs Aussage falsch ist.

Bloß gibt es gewisse Einschränkungen:

Die Filmrechte für die Star Wars - Filme, die bereits veröffentlicht worden sind, liegen zum Teil noch bei 20th Century Fox. Das bedeutet, dass Fox, in Bezug auf diese Filme, noch ein Wörtchen mitzureden hat, wenn Disney sie für ihre Zwecke vermarkten will. Es kommt noch erschwerend dazu, dass Fox exklusive Rechte zum allerersten Star Wars - Film hat, so dass Disneys Einfluss auf diesen Film gleich 0 ist. Erst wenn sie Fox noch die Rechte für die bisherigen Filme abkaufen würden, hätten sie dann die kompletten Rechte für alle Star Wars - Filme und wären dann die rechtmäßigen Eigentümer für die entsprechenden Produkte. Eine Alternative wäre noch, dass sie Fox komplett aufkaufen würden. Aber dazu müssten sie noch mal kräftig sparen.

Das Gleiche gilt auch für die erschienenden Indiana Jones - Filme, deren Rechte zum Teil noch bei Paramount Pictures liegen, wie ich es bereits in einem bisherigen Eintrag erwähnt habe.

Bei dem Film Willow bin ich mir nicht so sicher, ob Metro-Goldwyn-Mayer noch die Rechte dazu hat.

Aber abseits dieser bekannten Marken von LucasFilm hat Disney im Bezug zu den anderen, eher weniger bekannten Marken einen interessanten Schachzug gemacht.

Denn die Rechte von einigen Filmen, die LucasFilm gemacht hat, lagen zum Teil auch bei anderen Firmen, die Disney ebenfalls aufgekauft hat. Ein Beispiel wäre der Film Labyrinth, den LucasFilm in Zusammenarbeit mit Jim Henson gemacht hat. Da Disney nun die Rechte zu beiden Firmen hat, hat Disney auch automatisch die kompletten Rechte über den gesamten Franchise davon. Ein anderes Beispiel wäre Howard the Duck, deren Rechte bei Marvel liegen bzw. lagen. Es würde mich interessieren, ob Disney diese Gelegenheiten auch nutzen könnte oder sich wirklich nur auf das Star Wars - Franchise konzentrieren würde, was ich eher vermute.

Aber gut, es bleibt abzuwarten, was in Zukunft noch alles auf uns zukommen wird.
Wie Phönix aus der Asche

Indy

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Disney kauft LucasFilm
« Antwort #13 am: 04. November 2012, 13:10:12 »
Ein Kommentar von Ron Gilbert auf Twitter:

Zitat
Ron Gilbert @grumpygamer

Dear Disney: I would like to buy the IP for a game I created called Monkey Island from you. -- Ron P.S. I have no money.

 :D
Please don't feed trolls.

Sven

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 860
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Disney kauft LucasFilm
« Antwort #14 am: 11. November 2012, 16:04:44 »
Ich bin mal sehr gespannt. Meine Lieblingsfilme (Indy!):
"During a phone call with investors, Robert Iger noted that Disney had no plans to produce additional Indiana Jones films due to distribution issues with Paramount. Unlike Star Wars, which has no current distribution deals in place, Paramount seems to have a lock on future Indiana Jones movies.
According to Iger, the company placed no value in the Indiana Jones franchise when it purchase LucasFilms due to the property's entanglement with Paramount. "
:(


Und:
http://mixnmojo.com/news/Disneys-LucasArts-to-move-towards-Mobile-and-Social-platforms

Naja LucasArts hat ja eh nichts mehr selber gemacht. Die einzige Hoffnung ist dabei noch, dass sie vllt auch ihre guten alten Lizenzen andere Firmen "leihen".
Star Wars 1313 wird aber noch gekauft...