Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - blount

Seiten: [1] 2 3 ... 35
1
Deutsch / Re: Trailer
« am: 13. Juli 2018, 06:30:45 »
Jo so ein Snack wäre was. Mir würde schon 1/4 neuer Raum reichen :-D

2
Für die Adventureszene selbst hoffe ich das es ein gutes Adventure wird.  ;D Ich persönlich finde es Schade das so viele Entwickler sich hinter "bekannte Marken" um nicht "billige - weil missbrauchte - Lizenzen" Marken verstecken, statt selbst etwas neues zu schaffen. Das so etwas auch heute noch möglich ist hat Deadalic und KingArts ja schon mehrfach gezeigt.

Auch wenn die Entwickler alles neu machen wollen und sich nicht mit einem Remake (wie DOTT oder Grim Fandango) zufrieden geben finde ich das gerade ein Universum wie Leisure Suit Larry auch ohne großen Hirnschmalz man selbst sich erarbeiten kann
Bei einer komplexen Welt wie bei Das Schwarze Auge (z. B. Satinavs Ketten), die Schreibenwelt (Discworld 1+2) oder World of Warcraft (Warcraft Adventures: Lord of the Clans) mit sehr viel Geschichte, Charakteren und Figuren versteh ich ja den Kauf von Lizenzen. Denn man kauft ja auch neben der Spielwelt auch eine wahrscheinliche Fanbase mit.



3
Allgemeine Diskussionen / Re: User hat Frust
« am: 30. November 2017, 06:24:35 »
Tut mir leid für dich Cone :-(

4
Allgemeine Diskussionen / Re: Thimbleweed Park - yay!!!!
« am: 28. November 2017, 11:59:30 »
Klassische Point&Click-Adventures sind eben kein großer Markt mehr (siehe Die Zukunft von MMM). Auch für "moderne Spielkonzepte" wie Microtransaktionen etc. sind diese Spielgenre einfach nichts und werden wohl wie roguelike rpgs nur noch im Indipendent Games bereich bedeutung haben. Leider :-(
Ich hatte ja gehofft das er mit dem Spiel soviel kohle macht um die rechte von LucasArts/Disney zu kaufen für Monkey Island 3A :-D

5
News / Re: Zukunft von MMM
« am: 27. November 2017, 20:03:40 »
Ich denke es geht nicht um "Kommerziell" und "Open Source" - was übrigens kein wiederspruch ist (z. B. Redhat Linux ist Kommerziell und OpenSource). Es geht meiner Meinung darum wie man ein größeres Publikum erreicht. Steam (was wohl unter Kommerziell verstanden wird) geht eben nicht, wegen rechtliche Gründe etc.
Ich denke daher das wir versuchen sollten das ganze für Einsteiger "Einfacherer" zu gestalten. Tutorials, Wiki, Videos etc. helfen dabei. Vielleicht auch Wettbewerbe oder "Programmierpaten".
Insgesamt denke ich aber es wird "deep dark underground" bleiben - vielleicht auch müssen. Ist aber auch nicht wirklich ein Problem - z. B. DooMods  (hier BrutalDooM). Die immerhin seit 1995 existieren. Die machen auch manchmal wieder von sich reden z. B. durch Lootbox Mod etc. Ähnlich verhält es sich bei Skyrim, Morrowind etc.

Ich denke daher der Einstieg müsste einfacher, übersichtlicher und verständlicher sein. Ein neuer Anstrich (alles im Dott Style?) wäre evtl. auch nicht schlecht. Thimbleweed Park zeigt auch schön das Pixelgrafik im Retro Style durchaus auch noch leute interssiert. Nur eben nicht mehr so viele wie in den 90ern.

6
News / Re: Zukunft von MMM
« am: 26. November 2017, 20:21:09 »
... ich selbst habe einige folgen angefangen aber keine fertig gemacht. Vielleicht sollte ich diese "mini-versionen" versuchen in ein einziges zu verpacken. Sowas wie Tales from the Crypt - nur eben ohne Horror. :-D

7
News / Re: Zukunft von MMM
« am: 26. November 2017, 15:26:48 »
Ist-Zustand:
Meiner Meinung sollte man sich mal "denk Markt" ansehen: Zum einen sind Adventures inzwischen fast komplett bedeutungslos für die Spielentwicklung geworden und können sich ohne Kickstarter kaum noch Finanziern. Selbst "die großen" wie Ron Gilbert brauchen für klassische Adventures Finanzhilfe. Die Adventurefans werden einfach weniger. Zum anderen ist das "Kaufverhalten" anders als früher. Die meisten schauen nur noch bei den großen Plattformen. Was in Steam nicht gelistet ist existiert Praktisch nicht. Independent Games gibt es dort ja auch dort in großer Fülle. Auch klassische Adventures wie Kathy Rain, Shardlight, Blackwell Chroniken etc. Aber wir können aus rechtlichen Gründen mit Maniac Mansion Mania spielen NICHT dort Publizieren. Selbst größere Projekte wie "Night of the Metor" können wir dort nicht veröffentlichen.
Also stellt sich die Frage ob dort dabei sein müssen oder wollen?

Steam Pro
Dafür müssen wir eine eigene Parallel Welt zu Maniac Mansion Mania aufbauen, die daran erinnern darf - aber nicht dort direkt spielt. Das stelle ich mir Spannend vor weil man ja auch andere Adventureklassiker und Adventures einbinden könnte. z. B. Simon, Syberia, Gilbert Night etc.  Man könnte dann auch radikaler dran gehen und z.b. auf Unity Engine setzen statt auf AGS.
Problem: Verdammt viel Arbeit und hat einfach nen anderen Spirit als Maniac Mansion Mania.

Steam Kontra
Um die "Releasezahlen" zu erhöhen müssen wir das Projekt vielleicht einfach mehr Sexy machen. z. B. der Gewinner des Edgar awards erhält Steamkeys etc., das Wiki müsste den Fokus mehr auf die Erstellung von folgen legen. Man könnte überlegen ob man Wettbewerbe macht.
Eine Idee für ein Wettbewerb wäre z. B. bei der Anmeldung klickt an das man von einigen Kategorien (Programmierung, Rätsel, Dialoge, Animationen, Hintergrundgrafiken, Musik) bereit ist was zu machen. Also z. B. klickt einer auf Animationen und Hintergrundgrafiken. Ein anderer klickt nur auf Musik. Dann werden die Mitmacher per Zufall in Teams zusammengewürfelt. Und dann haben die leute z. b. 3 Monate Zeit um ein Adventure zu machen. Am ende wird das beste Adventure dieser Teams gekürt.
Problem: Ebenfalls viel Arbeit und meiner Meinung nach sollte es kein Masse statt Klasse Ding sein.

Ich würde noch mehr schreiben, aber ich hab das hier per TeamViewer vom Handy aus geschrieben (vom Handy per TeamViewer auf WinPC), das macht einfach kein Spaß. :P


8
Allgemeine Diskussionen / Re: Allgemeine Tech-News
« am: 28. Juli 2017, 13:47:48 »
Ab und zu ist es durchaus Sinnvoll Dinge komplett neu zu Denken - einfach um neue Impulse zu bringen und alte Strukturen aufzugeben. "Das haben wir schon immer so gemacht" ist ein schlechtes Argument, denn die Welt ändert sich. Innovation der Innovationswillen oder noch besser Featureitis sind aber kontraproduktiv. Zwei Beispiele was ich meine:

Positives: Gnome 3. Das komplette verwerfen von allem alten (gnome 2.x) hat in der Community für sehr, sehr viel Kritik geführt. Forks von Gnome2 (Mate Desktop) oder Forks die versuchen "das alte zu bewahren" (Cinnamon) waren die Folge. Heute (nach einigen Jahren des "leidens" ist Gnome 3.24 ein benutzbarer Desktop der in vielerlei hinsicht Punktet und wenn auch umstritten zumindest einheitliche Bedienung bringt. Das nicht jeder Gnome3 mag wird so bleiben und es ist nunmal was komplett anderes. Man hätte auch statt es Gnome zu nennen das ganze ReDesk (Powered by GnomeDeveloperTeam) nennen können. Fakt bleibt aber das technisch, UI Mäßig etc. eine der besten Linux Enviorments überhaupt ist.

Negativ: Nero Burning Rom. Ein Brennprogramm ist ein Brennprogramm ist ein Brennprogramm. Es hat einfach grenzen und kann nicht beliebig "neu" erfunden werden. Auch das komplette neudenken macht kaum Sinn. Einfach weil das einsatzszenario im Vergleich zu einem Desktop Enviorment wenig anpassung bedarf. Doch die Entwickler wollten jedes Jahr ne neue Version verkaufen, also was macht man? Man baut noch das ein und jenes usw. Am ende war es dann eine Burning Rom Suite mit über 2GB Installationsroutine. Brennprogramm + alles was man gar nicht zu einem Brennprogramm zählt. Es wäre Sinnvoller gwesen die Entwicklungszeit in ein anderes Tool zu stecken. Inbesondere weil damals schon absehbar war das irgendwann brennprogramme aufgrund von USB-Sticks bedeutungslos werden.


9
Allgemeine Diskussionen / Re: User ist sehr glücklich
« am: 19. Mai 2017, 12:14:31 »
Ich zieh um! Ende des Monats! Freu mich schon tierisch :-D

10
Allgemeine Diskussionen / Re: Thimbleweed Park - yay!!!!
« am: 10. Mai 2017, 08:47:43 »
Ich schaue am Samstag! :D

11
Allgemeine Diskussionen / Re: User ist sehr glücklich
« am: 28. April 2017, 11:59:17 »
Ab Montag Urlaub  O0 Heute der letzte Tag :D

12
Allgemeine Diskussionen / Re: Full Throttle Remastered ist da!
« am: 28. April 2017, 11:55:59 »
Ich bin echt am Überlegen es mir zu Kaufen. Aber ich tu mich etwas Schwer: Es bietet außer ein bißchen bessere Grafik wenig bis gar nichts. Gleichzeitig lockt Syberia 3 und ich bin noch bei Thimbleweed  :cl
Ich denke es ist auch ein wenig wie bei Early Access Games. Die Finalisierung eines Produktes steht gar nicht mehr im Vordergrund. Das Geld hat man mit einem Unfertigen Produkt abgeschöpft.

Bei Early Access am Anfang der Entwicklung. Man hört einfach mittendrin auf weil man schon das Geld von der Kundenbasis bekommen hat. Großartig viele Neunkunden wird man nicht generieren bei einem Spiel zu dem es schon Wertungen, Screenshots, LetzPlay’s etc. gibt.
Bei Remakes kauft man sich eine Lizenz eines schon erfolgreichen Spieles und verbessert lediglich die Grafik um es als Remake rauszubringen. Die Käufer sind auch zum Großteil Kunden die das Original schon kannten. Diese reicht meistens schon die Erinnerung an die gute alte Zeit um das Spiel als gelungen zu empfinden. Sicher es gibt positive Beispiele wie Leisure Suit Larry 1. Aber gerade Doublefine macht wenig wirklich neues rein.
Ich hoffe ja ein wenig darauf das die auf diese Art und Weise Geld für ein neues Projekt Sammeln. Vermutlich ist es aber einfach ein sicherer Hafen um gutes Geld zu genieren. Adventures lassen sich leider schwer vermarkten da Sie einfach eine kleine Kundenbasis im Vergleich zu den ganzen Shootern, Survival-Games etc. haben.

13
Allgemeine Diskussionen / Re: User hat Frust
« am: 07. April 2017, 11:28:07 »
Das so eine kleine Anmerkung dich trifft hätte ich nicht erwartet. Wirkst sonst eher ruhig und souverän... :cl Vielleicht bist du derzeit einfach gestresst.

14
Vertonung / Re: Textbeispiele
« am: 06. April 2017, 07:07:10 »
Kann man sich noch bewerben?

15
Allgemeine Diskussionen / Re: Thimbleweed Park - yay!!!!
« am: 06. April 2017, 07:04:08 »
@Kinkilla: Da tust du gut daran. Ich habe auch bisher erst teil Zwei erreicht. Und hoffe es sind noch 90.000 weitere :D Echt ein Hammer Spiel!

Seiten: [1] 2 3 ... 35