Autor Thema: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen  (Gelesen 5175 mal)

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1572
    • Profil anzeigen
Da viele der alten MMM-Hasen wie BlueGryphon (a.k.a [Zensiert]), Lak, LucasFan, DasJan, Problem, Agent Cat, Kate, Jucksalbe, Larry Wolf u.s.w. sich in der MMM-Szene kaum noch blicken lassen und sich AGS immer weiter entwickelt und wir mittlerweile eine fleißige italienische Fangemeinde haben, die fleißig Episoden ins Italienische übersetzen, habe ich Ideen bekommen.

Da ich auch auf ein Problem von Mister L gestoßen bin, dass er die Rohdaten von seiner Episode 70 vorerst nicht mehr finden kann http://www.maniac-mansion-mania.de/forum/index.php?topic=713.msg52092#msg52092, ist die Idee nochmal verstärkt worden.

Was wäre, wenn bestimmte MMM-Autoren nicht mehr aktiv sind oder ihre Rohdaten verloren haben, um Übersetzungen oder Upgrades zu machen?

Meine Idee:
Man könnte als Autor sein Okay geben, dass andere fleißige MMM-Entwickler die bereits erschiene Episode reproduzieren, egal ob die Episode bis auf's kleinste Detail nachgebaut wurde oder ob der Autor auch Änderungen an seinem Spiel zulässt.

Das hätte nicht nur den Vorteil, dass man wieder unkompilierte Quelldaten zur Verfügung hätte, um sie für weitere Übersetzungen freizugeben, sondern man könnte auch leichtere Portierungen für das Tablet oder Smartphone durchführen.

Ich werde mal den Anfang machen:

Falls ich mal nicht mehr in der MMM-Community aktiv sein sollte, um Rohdaten freizugeben, dann gebe ich euch das Privileg meine Episoden
-Vorsicht, Edna kommt,
-Save Smiley!,
-Halloween-Special: Curse of Maniac Mansion
neu aufzulegen.

In "Vorsicht, Edna kommt!" muss die Story gleich bleiben, aber es dürfen auch andere Kulissen, Charaktere und Nebenhandlungen mit einfließen.
In "The Curse of Maniac Mansion", möchte ich den Anfang von Sandys Haus raus haben.

Als Engines würde ich sowohl AGS, als auch Unity akzeptieren. Visionaire nur unter der Bedingung, dass das Spiel keine Einschränkungen aufweist.

Was haltet ihr von dieser Idee?
« Letzte Änderung: 29. September 2017, 19:35:41 von Rayman »

Cone Arex

  • Mod
  • alter Tentakel
  • **
  • Beiträge: 2242
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler und Idiot
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #1 am: 29. September 2017, 20:53:39 »
Hatten wir das Thema nicht schon mal?

Grundsätzlich ist dagegen nichts einzuwenden. MMM war von Anfang eine Serie von Spielen, die aufeinander aufbauten. Es sollte jedem Autor klar gewesen sein, dass man früher oder später auf seiner Arbeit aufbaut. Ob er das will oder nicht. Zudem (und das ist der Hauptpunkt) missbrauchen wir hier illegalerweise das geistige Eigentum anderer Leute/Institutionen (nämlich das von Disney). Von diesem Punkt aus gesehen, ist moralisch extremst verwerflich spätere Änderungen an seinen Episoden mit dem Argument verbieten zu wollen, es seien seine Werke und sein Urheberrecht, wenn man gleichzeitig die Rechte anderer Leute mit Füßen tritt. (Ganz davon abgesehen, dass verboten ist.) Ein anderer Grund, warum man den Nachbau einer Episode verbieten sollte, würde mir nicht einfallen. Wenn der Inhalt gegen den Willen der Autoren verändert wird, soll der Name des Autors halt nicht mehr als solcher genannt werden. Stattdessen wird dann halt etwas in der Richtung "Episode von #NeuerAutor, Adaptiert von einer Episode von #AlterAutor" angegeben. Und wenn der ursprüngliche Autor nichts mehr mit MMM und eventuell der gesamten Spieleentwicklung nichts mehr zu tun haben will, kann es ihm ja sowieso egal sein.

Es wäre aber natürlich viel intelligenter, gleich die Source Files freizugeben, wenn man MMM den Rücken kehrt.

Und nun, formal fürs Protokoll:
Wenn ich der Community den Rücken kehren werde, dann sind die folgenden meiner Episoden zum Abschuss freigegeben:
Alle.

Die Episoden dürfen geremaked, übersetzt, inhaltlich verändert und gesonstwast werden. Als Urheber ist dann wie oben vorgeschlagen "Episode von #NeuerAutor, Adaptiert von einer Episode/nach einer Idee/Geschichte von Cone Arex" anzugeben.
Die Freigabe gilt AUSDRÜCKLICH NUR für meine MMM-Episoden, meine Trash-Episoden, meine Meteorhead-Folgen sowie meine Fanmovies zu MMM. NICHT für meine Werke mit eigener IP.

Und da es ja bis heute niemand gemerkt hat: Die Source Files von Rescue Mission sind seit Jahren freigegeben.
« Letzte Änderung: 29. September 2017, 20:55:30 von Cone Arex »
Klinikaufenthalt



Folge mir auf Twitter

Bissiger Witzbold

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 552
    • Profil anzeigen
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #2 am: 29. September 2017, 23:47:32 »
Falls ich mal nicht mehr in der MMM-Community aktiv sein sollte, um Rohdaten freizugeben, dann gebe ich euch das Privileg meine Episoden [...] neu aufzulegen.

Wäre es nicht sinnvoller, jetzt schon deine Quelldaten an Rocco und ggf. andere aktive Mitglieder der Community weiterzugeben? Oder exisieren die Quelldaten hier auch schon nicht mehr?

Die Quelldaten von Mulles Haarigem Ausflug existieren auch nicht mehr, wie er in seinem neusten Video erzählt hat. Grundsätzlich wäre es daher nicht schlecht, wenn man möglichst viele alte Quelldaten noch auftrieben und archivieren könnte. Nicht um sie öffentlich zugänglich zu machen, aber damit sie erstmal archiviert sind, auch als Backup falls der Autor selbst seine Daten verliert. Sollten die Autoren später verschollen sein oder kein Interesse mehr haben könnte man immer noch drüber nachdenken, ob andere Autoren die Folgen konvertieren, bearbeiten oder entbuggen dürfen. Wichtig wäre aber erstmal die Sicherung vorhandener Daten.

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1572
    • Profil anzeigen
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #3 am: 30. September 2017, 14:54:41 »
Hatten wir das Thema nicht schon mal?

Falls wir das Thema schonmal hatten, dann habe ich das in der Zeit, als es angesprochen wurde wohl nicht mitbekommen.
Dieser Thread sollte sich auch mehr an Autoren richten, die sich entweder nie mehr blicken lassen oder wo ein Kontakt nicht möglich ist.
Es könnte aber auch genauso sein, dass bestimmte Autoren ihre Resourcen, warum auch immer, nicht freigeben wollen und trotzdem einer Rekonstruierung ihrer Episoden zustimmen, falls sie nicht mehr auftauchen sollten.

Grundsätzlich ist dagegen nichts einzuwenden. MMM war von Anfang eine Serie von Spielen, die aufeinander aufbauten. Es sollte jedem Autor klar gewesen sein, dass man früher oder später auf seiner Arbeit aufbaut. Ob er das will oder nicht. Zudem (und das ist der Hauptpunkt) missbrauchen wir hier illegalerweise das geistige Eigentum anderer Leute/Institutionen (nämlich das von Disney). Von diesem Punkt aus gesehen, ist moralisch extremst verwerflich spätere Änderungen an seinen Episoden mit dem Argument verbieten zu wollen, es seien seine Werke und sein Urheberrecht, wenn man gleichzeitig die Rechte anderer Leute mit Füßen tritt. (Ganz davon abgesehen, dass verboten ist.) Ein anderer Grund, warum man den Nachbau einer Episode verbieten sollte, würde mir nicht einfallen.

Wir sagen ja selber, dass Maniac Mansion Mania nur eine Fan-Basis ist, die nicht kommerziell vermarktet werden darf und dass das Copyright bei Disney liegt.
Deswegen wäre es Quatch (und auch unmöglich), wenn jeder Autor auf seine Episode ein Copyright vergeben würde. Ich stimme dir auf jeden Fall zu.

Wenn der Inhalt gegen den Willen der Autoren verändert wird, soll der Name des Autors halt nicht mehr als solcher genannt werden. Stattdessen wird dann halt etwas in der Richtung "Episode von #NeuerAutor, Adaptiert von einer Episode von #AlterAutor" angegeben. Und wenn der ursprüngliche Autor nichts mehr mit MMM und eventuell der gesamten Spieleentwicklung nichts mehr zu tun haben will, kann es ihm ja sowieso egal sein.

So in dieser Form habe ich es auch Gedacht.

Wäre es nicht sinnvoller, jetzt schon deine Quelldaten an Rocco und ggf. andere aktive Mitglieder der Community weiterzugeben? Oder exisieren die Quelldaten hier auch schon nicht mehr?
Es wäre aber natürlich viel intelligenter, gleich die Source Files freizugeben, wenn man MMM den Rücken kehrt.
Und da es ja bis heute niemand gemerkt hat: Die Source Files von Rescue Mission sind seit Jahren freigegeben.

Cool, dann werde ich es genauso machen wie Cone Arex und werde meine Rohquellen auf GitHub freigeben. Dank meines Studiums habe ich noch meinen GitHub Account.
Hatten wir nicht mal sowas wie einen Maniac Mansion Mania Github/Bitbucket-Account oder irre ich mich?
Leider wird es wahrscheinlich auch Autoren geben, die ihre Resourcen nicht freigeben werden.

Die einzigen Rohdaten, die ich nicht mehr habe, ist nur "Vorsicht, Edna kommt!", aber heute gefällt mir diese Episode überhaupt nicht mehr und kann somit zur Überarbeit freigegeben werden.

Off-Topic wegen "Vorsicht, Edna kommt!":
Spoiler (hover to show)
« Letzte Änderung: 30. September 2017, 14:56:56 von Rayman »

Cone Arex

  • Mod
  • alter Tentakel
  • **
  • Beiträge: 2242
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler und Idiot
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #4 am: 30. September 2017, 15:18:07 »
Zitat
Falls wir das Thema schonmal hatten, dann habe ich das in der Zeit, als es angesprochen wurde wohl nicht mitbekommen.
Kann sein, dass das Mod-Intern gewesen ist.

Zitat
Hatten wir nicht mal sowas wie einen Maniac Mansion Mania Github/Bitbucket-Account oder irre ich mich?
Wir haben eine Gruppe auf GitHub, welcher die Repository der Starterpacks gehören: https://github.com/ManiacMansionMania
Bitbucket wird nur von mir intern zur Entwicklung von Episoden verwendet (private Repositorys für lau), nicht für irgendwas offizielles von MMM.
Klinikaufenthalt



Folge mir auf Twitter

fireorange

  • Ehrwürdiger Tentakel
  • ********
  • Beiträge: 3954
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #5 am: 30. September 2017, 17:48:39 »
In "The Curse of Maniac Mansion", möchte ich den Anfang von Sandys Haus raus haben.

Das ist sehr bedenklich, wenn ganze Szenen im Nachhinein einfach gestrichen werden, zumal darauf auch spätere Episoden aufbauen können (in diesem Fall z.B. die Weihnachtsepisode TDBC). Außerdem mag ich die Szene und Mandy sah man bisher sowieso viel zu selten.

Aus meiner Perspektive kann ich nur sagen, dass auch etliche Ressourcen verloren sind (z.B. Episode 29, 42, 48...). Darüber hinaus sind Ressourcen in meinen Augen etwas sehr Intimes. Es gibt Menschen, die haben Probleme, sich an FKK-Stränden zu entblößen - so in etwa verhält es sich mit meinen AGS-Ressourcen - deshalb kann das auch keineswegs erzwungen werden. Ob ich einzelne Ressourcen irgendwann freigeben werde oder nicht, kann ich zu diesem Zeitpunkt jedenfalls nicht sagen. Speicherplatz habe ich ohnehin nicht zu verschenken.

Grundsätzlich vertrete ich aber die Meinung: Meine früheren Projekte sind durchaus verbesserungswürdig, aber ich will meine Vergangenheit und Entwicklung auch nicht zwanghaft verbergen. Sollte eine Überarbeitung sinnvoll sein, wäre das aber dann doch irgendwie meine Aufgabe als Entwickler. Im Falle von Korrekturen in Bezug auf Bugs oder Kompatibilätsprobleme sieht es hingegen anders aus, wenn sich dann andere Leute heranwagen würden. Allerdings können dadurch auch neue, womöglich kritischere Bugs entstehen und überhaupt gilt: Bestimmte Ressourcen lassen sich mit späteren AGS-Versionen gar nicht korrekt öffnen bzw. verursachen definitiv neue Bugs und Konflikte. Einige Episoden wurden mit "Zwischenversionen" von AGS entwickelt, die teilweise kaum noch im Netz auffindbar sind - das möchte ich nur am Rande anmerken.

ANDERERSEITS leuchtet mir, wenn ich wirklich eine Weile darüber nachdenke, durchaus ein, dass hier bereits sinnvolle Vorschläge ausgesprochen wurden. Würde jemand eine Überarbeitung oder ein Remake planen und dieses entsprechend kennzeichnen (ursprünglicher Urheber, Urheber des Remakes...), könnte ich mich damit anfreunden. Das wäre ja auch ein Ehrerweis an den ursprünglichen Entwickler. Allerdings sollte die Version des Original-Entwicklers dann in der Episodenliste ganz oben bzw. im Vordergrund stehen. Dennoch würde ich wenige Spiele wie "Das Monster aus der Racoon Lagoon" und die Episoden von "Meteorhead - The New Series", woraus sowieso mehr so mein ganz eigenes Ding geworden ist, lieber von dieser Möglichkeit ausnehmen. Vorstellen könnte ich mir entsprechende Maßnahmen hingegen bei E16, E29, E48, E66, E72, E76 (sofern ein gewisser Greif keine Einwände hegt), alle Trash-Episoden bis einschließlich Meteorhead XI, TDBC, MMMMM#2 und MMMMM#3, die Traumepisode, MD7+15+16 und das just MMM-Geburtstagsspecial (hab ich was vergessen? Dann ergänzt es einfach zur Liste!).

In Hinsicht auf Maniac Dungeon halte ich solche Maßnahmen sogar für besonders wichtig, da das Projekt als vollständiges Spiel spielbar sein sollte.

Übersetzungen sind immer schön und gut, aber englische Übersetzer sucht man hier doch eigentlich vergeblich. Ich habe mittlerweile frustriert aufgegeben, nach möglichen Übersetzern für meine Werke zu suchen. Mittlerweile hat doch eh keiner mehr Bock darauf. Vielleicht könnte man die MMM-Community ja mal zu einer Übersetzungsaktion für Maniac Dungeon bewegen, dass da zumindest ein gewisser "Übersetzungsfluss" in Gang kommt. Wenn sich mehrere Leute, die der englischen Sprache mächtig sind, nur um winzige Episoden kümmern müssten, wäre das vielleicht etwas motivierender.

Aber das ist hier womöglich auch nicht das zentrale Thema, denn hier wird ja teilweise schon auf eine fernere Zukunft spekuliert.

Kaktus

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 745
  • Geschlecht: Männlich
  • Waaaah!
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #6 am: 30. September 2017, 18:34:58 »

Wenn es nur um Bugfixes, Portierung auf Android, Übersetzungen, Rechtschreibfehler, usw. geht, sehe ich da kein großes Problem.
Aber was ist, wenn es um Änderung an Story, Rätseln, etc. geht, wenn der Originalautor nicht mehr aufzufinden ist?
Wenn zwei Interpretationen zur gleichen Episode vorliegen ohne Absprache mit dem Originalentwickler gibt, welche ist nun die offizielle?
Was wenn der Originalautor wieder auftaucht und mit der neuen Version nicht zufrieden ist (ich z.B. verschwinde auch manchmal für unbestimmte Zeit)?
Sollte der Originalentwickler dann in jedem Falle das letzte Wort haben oder sollte eine Umfrage hier im Forum entscheiden?
Sollten beide Versionen auf der Homepage zum Download angeboten werden?
In jedem Falle finde ich, dass gerade bei einem Remake die Quelldateien freigegeben werden sollten, damit der Originalautor noch Änderungen vornehmen kann.

Wobei die Diskussion wohl eher hypothetisch ist, da der Fall in 12 Jahren MMM noch nicht vorgekommen ist.
Ich kann mich allerdings daran erinnern, damals mit dem Gedanken gespielt zu haben, ein Remake zu Episode 62 "Bernard gegen Berthold" von JPS zu erstellen, da mir beim Spielen der Epi viele Ideen kamen, sie interessanter zu gestalten. Hm...

Ich muss auch mal schauen, ich denke ich habe irgendwo noch die Rohdateien zu meiner Episode 52, spiele allerdings auch selber mit dem Gedanken, die Episode, wenn auch nicht komplett zu überarbeiten, zumindest ein wenig "glattzubügeln", etwa die Gewaltdarstellung zu entschärfen u.ä.

Hatten wir das Thema nicht schon mal?
Naja, zumindest Überschneidungen zu diesem Thema hier:
http://www.maniac-mansion-mania.de/forum/index.php?topic=2419.0

Übersetzungen sind immer schön und gut, aber englische Übersetzer sucht man hier doch eigentlich vergeblich. Ich habe mittlerweile frustriert aufgegeben, nach möglichen Übersetzern für meine Werke zu suchen.
Am einfachsten wäre es da wohl selber zu übersetzen.

fireorange

  • Ehrwürdiger Tentakel
  • ********
  • Beiträge: 3954
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #7 am: 30. September 2017, 18:49:00 »
Meine Englischkenntnisse sind zu schlecht, um eigene Übersetzungen auf die Beine zu stellen. Ansonsten hätte ich mich sicher schon daran versucht. ;) Aber so wichtig ist mir die Sache auch nicht mehr.

Cone Arex

  • Mod
  • alter Tentakel
  • **
  • Beiträge: 2242
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler und Idiot
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #8 am: 30. September 2017, 19:17:05 »
Zitat
Mandy sah man bisher sowieso viel zu selten.
So selten, dass man ihren Namen nicht kennt. Du meinst Marcy. Mandy ist Sandys Mutter.

Zitat
Speicherplatz habe ich ohnehin nicht zu verschenken.
Ich würde ja nur zu gerne wissen, was du machst das du keinen Speicherplatz für die paar MB an Quelldateien hast.

Zitat
Allerdings können dadurch auch neue, womöglich kritischere Bugs entstehen und überhaupt gilt: Bestimmte Ressourcen lassen sich mit späteren AGS-Versionen gar nicht korrekt öffnen bzw. verursachen definitiv neue Bugs und Konflikte.
*hust* http://www.maniac-mansion-mania.de/forum/index.php?topic=2304.0 *hust*

Zitat
Einige Episoden wurden mit "Zwischenversionen" von AGS entwickelt, die teilweise kaum noch im Netz auffindbar sind
Dann öffnet man sie mit der aktuellen Version und behebt die Fehler, die sich ergeben.
Klinikaufenthalt



Folge mir auf Twitter

fireorange

  • Ehrwürdiger Tentakel
  • ********
  • Beiträge: 3954
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #9 am: 30. September 2017, 19:49:31 »
Ja, Marcy, richtig. Man kann sich ja mal verschreiben...

Ich such mal ein paar Beispiele raus.
Maniac Dungeon 7 kommt schon auf 30 MB...
... Meteor Family auf knapp 34 MB...
... TDBC auf 50 MB...
... Wendy im finsteren Keller auf 48 MB...
... von dMadRL mit knapp 142 MB nicht zu schweigen.

Ich weiß nicht, ob das in deiner Vorstellung wenig ist, aber wenn ich das jetzt auf meinen Webserver secondmoon.de übertragen würde, würde das schon im Ansatz scheitern. (Und da stelle ich schon entsprechende Download-Mirror einiger Spiele bereit, was ich auch inzwischen für unverzichtbar halte.)
« Letzte Änderung: 30. September 2017, 19:51:21 von FireOrange »

Cone Arex

  • Mod
  • alter Tentakel
  • **
  • Beiträge: 2242
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler und Idiot
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #10 am: 30. September 2017, 20:10:37 »
Zitat
Ich weiß nicht, ob das in deiner Vorstellung wenig ist
Ja, ist es. Das sind zusammen ja nicht mal 500 MB / ein halber Gigabyte.

Zitat
aber wenn ich das jetzt auf meinen Webserver secondmoon.de übertragen würde, würde das schon im Ansatz scheitern.
Dann wird es wohl eher Zeit, sich einen neuen Hoster zu suchen. Ich zahle 4,90 im Monat (die zusätzlichen Domains mal nicht mitgezählt) und habe mit 50 GB Speicherplatz und unbegrenzten Traffic mehr, als ich jemals brauchen werde.
Klinikaufenthalt



Folge mir auf Twitter

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 771
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #11 am: 30. September 2017, 20:27:09 »
Das man ohne die Einwilligung des original Autors dessen Epi nachbaut (oder verändert nachbaut) ist solange kein Problem solange man es (wie schon beschrieben) kenntlich macht das es eine Überarbeitete Version eines anderen Autors ist. Dabei geht es dann um die Grafiken und die Story den der Quellcode ist wohl bei den meisten Epis nicht vorhanden. Und ich sehe es so das die Grafiken sowieso von allen anderen weiter benutzt werden dürfen, man gibt dann bei den Credits die Urheber der Grafik an, sofern bekannt. Oder man schreibt "Grafik X geklaut aus Epi Y", manchmal sieht man sowas auch bei Epis, sollte also auch bei einem Nachbau kein Problem sein.

Und die original Epi sollte natürlich weiterhin als Original-Epi zum Download vorhanden sein. Alles andere wäre schon ziemlich gemein wenn man einfach das Original entfernt. Ein Nachbau sollte auch als Nachbau kenntlich gemacht sein. Ist doch kein Problem.

Beim Quellcode ist das so eine Sache, ich kann da FireOrange schon etwas verstehen (obwohl ich es nicht als intim bezeichnen würde). Die viel interessantere Frage ist natürlich auch ob bei dem Spagetthi-Code noch jemand durchblickt und das alles durchackern will.
Glaubt mir, meine Epi 89 wollt ihr nicht als Quellcode sehen, wirklich nicht! Es kam mir darauf an das das Spiel flüssig und bugfrei läuft und man damit viel Spielspaß haben kann. Dinge wie Wartbarkeit, Erweiterbarkeit oder Portierbarkeit spielten dabei überhaupt keine Rolle und ich denke das wird bei den meisten Autoren der Fall sein. Von da her sollte der nicht vorhandene Quellcode kein Problem sein. Zudem wird bei der Umsetzung mit AGS von einigen Autoren (meist Newbies) mit "Tricks" gearbeiten was aber nur ein Umgehen eines Problems mit AGS/Editor ist. Das ist nicht böse gemeint aber ohne Hintergrundwissen warum dieses und jenes in AGS so umgesetzt wurde (der original Autor ist ja nicht mehr hier aktiv und nicht auffindbar) wird das sicher sehr aufwendig das alles zu verarbeiten.

Die ganze Diskussion betrifft eigentlich nur diejenigen die sich hier nicht mehr blicken lassen(warum auch immer), den bei einer Umfrage wessen Epis nachgebaut werden dürfen können alle Anwesenden antworten während die anderen von der Umfrage nichts mitbekommen (und es Ihnen möglicherweise egal ist).

Die Freigabe gilt AUSDRÜCKLICH NUR für meine MMM-Episoden, meine Trash-Episoden, meine Meteorhead-Folgen sowie meine Fanmovies zu MMM. NICHT für meine Werke mit eigener IP.

Was meinst du mit "Werken mit eigener IP"? Ich kenne IP nur als Abkürzung für "Internet Protocol" aber das wirst du sicher nicht meinen.
Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.

fireorange

  • Ehrwürdiger Tentakel
  • ********
  • Beiträge: 3954
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #12 am: 30. September 2017, 20:33:20 »
@Cone: Yep, da hast du einen wunden Punkt getroffen. :-[ Falls ich den Server noch ein weiteres Jahr behalten sollte, zahle ich dann auch einiges mehr als bisher. Eine Umsiedlung wird früher oder später (besser früher, wenn ich die Geduld, Zeit und Nerven aufbringe, das durchzuziehen!) unausweichlich sein. Bisher hab ich aber wirklich kaum Ahnung davon, was heute bei Webspace als "normal" gilt. (wobei mir 4,90 im Monat zu viel wäre!)

Aber gut, das ist jetzt ein anderes Thema.

Was mich noch interessieren würde: Hat mal jemand darüber nachgedacht, die Ressourcen seiner begonnenen Werke, die er ohnehin nicht beenden wird, freizugeben, damit andere Interessenten das Spiel vollenden können?
« Letzte Änderung: 30. September 2017, 20:35:11 von FireOrange »

Cone Arex

  • Mod
  • alter Tentakel
  • **
  • Beiträge: 2242
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandal-Entwickler und Idiot
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #13 am: 30. September 2017, 20:40:22 »
IP steht für Interlectual Property, engl. für "Geistiges Eigentum" und wird als genauerer Begriff für Rechte an einem Media-Franchise benutzt. Wie z.B. "Maniac Mansion ist eine Disney-IP".

Zitat
Was mich noch interessieren würde: Hat mal jemand darüber nachgedacht, die Ressourcen seiner begonnenen Werke, die er ohnehin nicht beenden wird, freizugeben, damit andere Interessenten das Spiel vollenden können?
Darüber nachgedacht? Ja. Gemacht? Nein.

Zitat
Bisher hab ich aber wirklich kaum Ahnung davon, was heute bei Webspace als "normal" gilt.
Hetzner ist in Deutschland der bekannteste Hoster. Also kannst du dessen Angebote quasi als "Standard" ansehen.

Zitat
Eine Umsiedlung wird früher oder später (besser früher, wenn ich die Geduld, Zeit und Nerven aufbringe, das durchzuziehen!) unausweichlich sein.
Du betreibst doch nichts großes auf dem Server, oder sehe ich das falsch? Die Website ist vanilla HTML ohne Abhängigkeiten wie eine SQL-Datenbank. Und der Rest sind einfach lose Dateien. Ein Umzug bestände doch einfach nur daraus, einmal alle Dateien runterzuladen und anschließend auf den neuen Hoster hochzuladen. Und dann halt die Domain mit nehmen. Dafür forderst du einfach den Auth-Code an. Das ist innerhalb von Minuten erledigt, wenn du nicht bei irgendeinem Feierabend-Wohnzimmer-Hoster-von-einem-Fachinformatiker-Azubi-im-zweiten-Lehrjahr-und-seiner-Freundin bist.
« Letzte Änderung: 30. September 2017, 20:42:13 von Cone Arex »
Klinikaufenthalt



Folge mir auf Twitter

Der Kompaniechef

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 688
    • Profil anzeigen
Re: Maniac Mansion Mania Episoden von vermissten Autoren neu auflegen
« Antwort #14 am: 30. September 2017, 20:47:15 »
Da ich auch ab und zu für lange Dekaden auch verschwinde will ich auch meinen Senf hinzufügen:

Vorweg muss ich sagen ich besitze wirklich noch alle meine Quelldaten/Grafiken und abgebrochenden Projekte.

Ich finde die Idee von Remakes gut wird ja auch bei anderen Medien wie Film, Funk und Fernsehen gemacht.
Solange man NICHT so tut alls ob es seine Idee ist sollte wohl niemand damit Problme haben.
Ich frage mich nur was die ganze Diskussion bringen soll.
Seit ihr wirklich der Meinung das so viele Leute scharf sind 10 Jahre alte Fanadventures zu spielen auf allen erdenklichen Muttersprachen dieser Welt.
Ich glaube wir sollten uns was das angeht nicht soviele Gedanken machen.
ps. wer meine alten Werken remaken will gerne da muss es ich nicht machen :P