Umfrage

Sollte wir Änderungen durchführen bei MMM?

Nein, wie lassen alles so wie es ist!
Ja, wir sollten in Zukunft MMM-Epsioden erlauben, ohne Bezug zu MM!
Ja, wir sollten ein alternatives Epsiodenformat eröffnen, wo kein Bezug zu MM bestehen muss.

Autor Thema: Zukunft von MMM  (Gelesen 1471 mal)

Rocco

  • Administrator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2178
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion Mania
    • E-Mail
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #30 am: 21. Oktober 2017, 18:05:46 »
Hehehe, war da nicht mal was zu diesem Thema bei deiner ersten Episodenveröffentlichung?  ;D  ;)
Man kann aber auf jeden Fall sagen, das momentan 12 zu 5 für eine Änderung sind, das ist schon deutlich.

Vielleicht könnten wir nach Episode 100 das Format noch umfangreicher anpassen anstatt nur die MM-Regel aufzuheben,
nämlich wie Elvis schon mal vorgeschlagen hat, mehr auf die Titel zu setzen und nicht mehr das ist Episode xx.
Dann die MMM Titelscreens abschaffen, das ganze umbenennen in Ronville Chronicles oder so und eben die MM-Character Regel aufheben.
Dann hätten wir Punkt 2 u. 3 quasi in einem.  :cl
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2017, 18:06:31 von Rocco »

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #31 am: 21. Oktober 2017, 18:52:38 »
Naja mir gehts es ja nur darum das MMM, MMM bleibt.
Also 12 (1+2)
        5  (3)
Wenn wir schon mal dabei sind, Koalitionen zu bilden. :P (EDIT: also genau so wie Roccos letzter Beitrag)


C64/MMD (Mehrteiler) [Arbeitstitel]:
Release: TBD
Fortschritt 42,25%

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #32 am: 21. Oktober 2017, 22:07:57 »
Vielleicht könnten wir nach Episode 100 das Format noch umfangreicher anpassen anstatt nur die MM-Regel aufzuheben,
nämlich wie Elvis schon mal vorgeschlagen hat, mehr auf die Titel zu setzen und nicht mehr das ist Episode xx.
Dann die MMM Titelscreens abschaffen, das ganze umbenennen in Ronville Chronicles oder so und eben die MM-Character Regel aufheben.
Dann hätten wir Punkt 2 u. 3 quasi in einem.  :cl

Wenn ich das richtig verstehe willst du die Episodennummer ab Epi 100 abschaffen und aus dem MMM Titelscreens einen Ronville Chronicles Titelscreens machen?

Ich wäre eher dafür die MMM Epis genauso weiter laufen zu lassen wie bisher und dann eine KOMPLETT NEUE RUBRIK eröffnen in denen dann Epis ohne Bezug zu MM und MMM erstellt werden. Wie diese dann benannt/nummeriert werden könnte man dann im Forum abstimmen. Als Namensvorschlag würde ich "Geschichten aus Ronville" machen. Ich frage mich gerade wie es mit den Bezug der Epis untereinander ist wenn man es so macht wie Rocco vorschlägt. Das müsste man dann auch aufheben. Folgender Gedanke:

Jemand macht eine Epi ohne Bezug zu MM(M) und darauf möchte aber jemand eine Epi mit Bezug zu MM(M) machen. Dann wird das schwirieg die Epis aufeinander aufbauen zu lassen. Also das muss man dann alles neu durchdenken.

Am einfachsten wäre es wenn man darüber abstimmt wie es ab Epi 100 weiter geht. Das ist schon eine deutliche Änderung, ich finde darüber sollten wir alle abstimmen.

Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #33 am: 21. Oktober 2017, 23:01:52 »
Seit wann bauen sich die Episoden aufeinander auf  ???


C64/MMD (Mehrteiler) [Arbeitstitel]:
Release: TBD
Fortschritt 42,25%

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1482
    • Profil anzeigen
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #34 am: 22. Oktober 2017, 14:54:19 »
Da ich mich zurzeit mit Patentanmeldung beschäftige, habe ich mal ins DPMARegister des Deutschen Patentamts aus Jux "Maniac Mansion" eingegeben und interessanterweise ist Maniac Mansion als Wortmarke eingetragen, aber nur noch bis zum 30.09.2019 geschützt, sofern der Markenschutz nicht verlängert wird: https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register#position9

Mister L

  • Boss der T.I.A.
  • Globaler Moderator
  • Ehrwürdiger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 3007
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geht's um Profit, zieht jeder mit!"
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion - Night of the Meteor
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #35 am: 22. Oktober 2017, 15:28:34 »
Na, dann merken wir uns dieses Datum doch mal vor!  ;D

Seit wann bauen sich die Episoden aufeinander auf  ???
Schon immer.
Grün lebt auf Bernards Dachboden. Michael und Britney sind zusammen. Daves Vater ist geistig verwirrt. Usw.
Immer wenn ein Autor etwas "entscheidendes" Neues festlegt, darf man von der nächsten Episode erwarten, dass dem Rechnung getragen wird.
Das klappt nicht immer, ist grundsätzlich auch kein Weltuntergang wenn sich Episoden mal widersprechen, sollte aber im Auge behalten werden.  8)   

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #36 am: 22. Oktober 2017, 16:25:27 »
Ja ok stimmt, ich meinte eher dass die Episoden sich nicht Direkt aufbauen. Deswegen kann man auch Geschichten von non MMs aufbauen. Sehe keinen Grund warum das problematisch wäre.
Ja, das Datum habe ich auf schonmal vermerkt.


C64/MMD (Mehrteiler) [Arbeitstitel]:
Release: TBD
Fortschritt 42,25%

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #37 am: 24. Oktober 2017, 23:44:35 »
@Rayman
Wenn man auf den Link klickt kommt nur die Meldung das die Session abgelaufen ist. Ich hab dann nochmal nach Manic Mansion gesucht und folgenden Treffer gehabt (ich denke das meintest du auch):



Was ich daran nicht verstehe ist das bei "Inhaber" Lucasfilm steht. Müsste da nicht Disney stehen?

Und was bedeutet "Klasse(n) Nizza 9"? Wenn du kannst und möchtest wäre es gut wenn du das kurz erklären könntest. Ich möchte gerade nicht google danach umgraben.

Interessant ist auch das es erst 1989 eingetragen wurde, wobei MM von 1987 ist.
Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.

Kinkilla

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht zu verwechseln mit einem Chinchilla!
    • Profil anzeigen
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #38 am: 26. Oktober 2017, 12:51:14 »
Die Nizzaklassen sagen was die geschütze Marke kategorisch ist.
Wie man am unteren Punkt sehen kann: Auf Datenträger gespeicherte Spiel und Unterhaltungs für Computer und Videospielgeräte.
Und auch bei den Disney-Star Wars Filmen erscheint noch ein Lucasfilm Logo. Lucasfilm gibt es auch immer noch, der Besitzer ist aber Herr Maus.

Hmm, jetzt sind 2&3 auf Ausgleich... Bin gespannt ob Punkt 3 überhaupt umsetzbar ist. zB die Regeln.
Zitat
Ich glaube aber auch nicht, dass uns eine neue Episodenflut erwartet nur weil wir auf die Edisons und die Kids verzichten dürfen.
Das glaube ich wird bei RC auch nicht zu erwarten sein.
Naja man kann auf jeden Fall sagen -> Spannend!  :D :cl



C64/MMD (Mehrteiler) [Arbeitstitel]:
Release: TBD
Fortschritt 42,25%

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1482
    • Profil anzeigen
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #39 am: 26. Oktober 2017, 16:59:28 »
@Rayman
Wenn man auf den Link klickt kommt nur die Meldung das die Session abgelaufen ist. Ich hab dann nochmal nach Manic Mansion gesucht und folgenden Treffer gehabt (ich denke das meintest du auch):

Ganz genau, Kiwa! Das ist die Seite.
Sorry, hatte selber nicht gemerkt, dass ich vom Register keine Links veröffentlichen kann, da die Treffer Session-Abhängig sind.

@Kinkilla und Kiwa: Alles, was unter dem Namen LucasFilm oder LucasArts fällt, selbst Marken, die noch unter diesen Firmennamen geschützt sind, gehört automatisch Disney.

Selbst Pixar veröffentlicht noch Filme unter dem Namen Pixar, obwohl die Firma auch dem Disney Konzern gehört.
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2017, 17:01:20 von Rayman »

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #40 am: 25. November 2017, 22:32:59 »
Mir ist aufgefallen das wir auf unserer HP den alten (schönen) Hintergrund wieder haben mit der geöffneten Tür der Villa und dem Text der kurz Beschreibt worum es hier geht, finde ich gut  :D :D :D
Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.

Rocco

  • Administrator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2178
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion Mania
    • E-Mail
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #41 am: 26. November 2017, 12:13:18 »
Ja hab ich letztens wieder freigeschaltet, aber ich möchte vor Weihnachten das Ganze noch ein bischen verfeinern und einige Punkte umsetzen die in diesem Thread besprochen wurden -> http://www.maniac-mansion-mania.de/forum/index.php?topic=2567.0
mal schauen wann ich die Zeit dafür finde...

blount

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
    • Maniac Wiki
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #42 am: 26. November 2017, 15:26:48 »
Ist-Zustand:
Meiner Meinung sollte man sich mal "denk Markt" ansehen: Zum einen sind Adventures inzwischen fast komplett bedeutungslos für die Spielentwicklung geworden und können sich ohne Kickstarter kaum noch Finanziern. Selbst "die großen" wie Ron Gilbert brauchen für klassische Adventures Finanzhilfe. Die Adventurefans werden einfach weniger. Zum anderen ist das "Kaufverhalten" anders als früher. Die meisten schauen nur noch bei den großen Plattformen. Was in Steam nicht gelistet ist existiert Praktisch nicht. Independent Games gibt es dort ja auch dort in großer Fülle. Auch klassische Adventures wie Kathy Rain, Shardlight, Blackwell Chroniken etc. Aber wir können aus rechtlichen Gründen mit Maniac Mansion Mania spielen NICHT dort Publizieren. Selbst größere Projekte wie "Night of the Metor" können wir dort nicht veröffentlichen.
Also stellt sich die Frage ob dort dabei sein müssen oder wollen?

Steam Pro
Dafür müssen wir eine eigene Parallel Welt zu Maniac Mansion Mania aufbauen, die daran erinnern darf - aber nicht dort direkt spielt. Das stelle ich mir Spannend vor weil man ja auch andere Adventureklassiker und Adventures einbinden könnte. z. B. Simon, Syberia, Gilbert Night etc.  Man könnte dann auch radikaler dran gehen und z.b. auf Unity Engine setzen statt auf AGS.
Problem: Verdammt viel Arbeit und hat einfach nen anderen Spirit als Maniac Mansion Mania.

Steam Kontra
Um die "Releasezahlen" zu erhöhen müssen wir das Projekt vielleicht einfach mehr Sexy machen. z. B. der Gewinner des Edgar awards erhält Steamkeys etc., das Wiki müsste den Fokus mehr auf die Erstellung von folgen legen. Man könnte überlegen ob man Wettbewerbe macht.
Eine Idee für ein Wettbewerb wäre z. B. bei der Anmeldung klickt an das man von einigen Kategorien (Programmierung, Rätsel, Dialoge, Animationen, Hintergrundgrafiken, Musik) bereit ist was zu machen. Also z. B. klickt einer auf Animationen und Hintergrundgrafiken. Ein anderer klickt nur auf Musik. Dann werden die Mitmacher per Zufall in Teams zusammengewürfelt. Und dann haben die leute z. b. 3 Monate Zeit um ein Adventure zu machen. Am ende wird das beste Adventure dieser Teams gekürt.
Problem: Ebenfalls viel Arbeit und meiner Meinung nach sollte es kein Masse statt Klasse Ding sein.

Ich würde noch mehr schreiben, aber ich hab das hier per TeamViewer vom Handy aus geschrieben (vom Handy per TeamViewer auf WinPC), das macht einfach kein Spaß. :P


Mister L

  • Boss der T.I.A.
  • Globaler Moderator
  • Ehrwürdiger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 3007
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geht's um Profit, zieht jeder mit!"
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion - Night of the Meteor
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #43 am: 26. November 2017, 18:14:09 »
MMM zu komerzialisieren scheitert ja nicht nur an der Lizenz.
Einfach mal Grafiken aus anderen Spielen rippen oder bekannte Musik als Midi einfügen ist dann auch nicht mehr möglich.
Sowas wie MMM funktioniert nur als Open-Source Projekt. Solange hier jeder alles (Grafiken, Animationen, IDEEN) von jedem für eine eigene Episode nutzen darf, ist das unproblematisch.

Sobald aber Geld damit verdient werden kann/soll, dann wird sich das ganz schnell ändern.  :police:
(Was müsste ich LarryWolf zahlen, wenn ich "Lorian" in meiner Epsiode haben möchte? Muss ich Mulle um Erlaubnis fragen was ich mit Achmed anstellen darf? Möchte er am Gewinn beteiligt werden? etc.)

Wettbewerbe mit kleinen Gewinnen hatten wir auch schon gemacht.
Für große Gewinne, die es wirklch Wert wären sich über Monate mit einer großen, aufwendigen MMM-Episode zu beschäfigen ist kein Geld übrig.
Was sollte man als Gewinn ausloben, um jemanden (der eigentlich keine Zeit oder Lust hat eine MMM-Episode zu machen) zu motivieren es doch zu tun?  :cl   
Hat da jemand eine Idee?

Aufwendige Episoden brauchen Monate oder sogar Jahre.
Mit den "Maniac Mansion Mania Mini Masterpieces" wollten wir schon den Weg für kleine, schnell umzusetzende Mini-Folgen ebenen. Selbst das ist nicht soooo stark angenommen wurden.  :-[
Ich wollte selbst dort eine Episode besteuern, finde aber momentan absolut nicht die Zeit dafür.  :'(
 
Jeder, der sich Sorge um den Fortbestand von MMM macht, kann eigentlich nur eins tun: Eine Epiosde machen8)
Neue, gute Episoden inspirieren besser als alles Andere.   ;)
 
« Letzte Änderung: 26. November 2017, 18:17:27 von Mister L »

blount

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
    • Maniac Wiki
Re: Zukunft von MMM
« Antwort #44 am: 26. November 2017, 20:21:09 »
... ich selbst habe einige folgen angefangen aber keine fertig gemacht. Vielleicht sollte ich diese "mini-versionen" versuchen in ein einziges zu verpacken. Sowas wie Tales from the Crypt - nur eben ohne Horror. :-D