Autor Thema: User hat Frust  (Gelesen 126660 mal)

Cone Arex

  • Moderator
  • Midlife Crisis Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 1925
  • Geschlecht: Männlich
  • Meltdown & Spectre Inside
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: User hat Frust
« Antwort #1245 am: 09. Februar 2018, 08:49:58 »
Zitat
Nur weil man einen Studienabschluss hat, heißt es nicht, dass man mehr wert als all die anderen ist.
Wo habe ich das behauptet?

Zitat
Einige von uns haben eben nur eine Ausbildung absolviert und sind in ihrem Beruf glücklich!
Und ich werde es nicht sein.

Zitat
Finanzierst du selbst dein Studium oder deine Eltern?
Da ich nicht arbeite, meine Eltern. Nachdem ich das Bafög aufgebraucht habe.

Zitat
Hast du mit jemanden mal über deine "Psychischen Störungen" gesprochen?
Ja.

Zitat
Studieren heißt nicht Tiefkühlpizzas essen und Club-Mate saufen
Und genauso sah mein Studium bedauerlicherweise aus.

Zitat
Und warum denkst du, dass du ein Hochschulversager bist? Nur weil du nicht die von dir gewünschten Noten erreicht hast und noch im 11. Semester bist und Angst hast, dass du dein Studium nicht schaffst?
Ja.

Zitat
Wir sind nicht an deinem "Versagen" schuld
Das habe ich auch nirgends behauptet.

Zitat
Hast du mit irgendjemanden der Absolventen noch Kontakt?
Nein.

Zitat
aber die konnten anders überzeugen
Ich kann nicht anders überzeugen.

Zitat
Und einen Patzer hat jeder von uns mal im Zeugnis
Aber wohl nicht im wichtigsten Fach im Abschlusszeugnis.

Zitat
Erst wenn du einen Job in deinem gewünschten Bereich erreicht hast, interessiert sich niemand für deine Noten oder Patzer in deiner Schulbildung und im Studium.
Doch. Ich.

Zitat
Schau dich mal um, viele der besten in der Branche haben abgebrochene oder garkein Studium.
Wenn man zu den besten gehört, kann man sich das vielleicht leisten. Ich gehöre nicht dazu.



Lebende MMM-Projekte:
The Hamsterman
Britnard

Folge mir auf Twitter

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1479
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1246 am: 09. Februar 2018, 17:52:03 »
Zitat
Nur weil man einen Studienabschluss hat, heißt es nicht, dass man mehr wert als all die anderen ist.
Wo habe ich das behauptet?

An deinen scharf geschriebenen Formulierungen wie "Schön für euch, wenn ihr ohne Studienabschluss zufrieden seid. " könnte man meinen, dass du überheblich bist,
selbst wenn du das vielleicht in einem anderen Kontext gemeint hattest.

Zitat
Einige von uns haben eben nur eine Ausbildung absolviert und sind in ihrem Beruf glücklich!
Und ich werde es nicht sein.

Bitte nicht gleich den Teufel an die Wand malen. Vielleicht hast du momentan eine schwierige Phase. Du weißt ja nicht, was dich in der Zukunft erwartet.

Zitat
Finanzierst du selbst dein Studium oder deine Eltern?
Da ich nicht arbeite, meine Eltern. Nachdem ich das Bafög aufgebraucht habe.
Das heißt auch, dass du die Hälfte von dem Bafög an das Bafög-Amt in den nächsten 20 Jahren zurückzahlen musst.
Was sagen denn deine Eltern dazu, wenn dass du noch im 11. Semester bist? Ich hoffe, sie machen dir keinen unnötigen Druck.

Zitat
Hast du mit jemanden mal über deine "Psychischen Störungen" gesprochen?
Ja.

Hast du dich danach besser gefühlt oder nicht?

Zitat
Studieren heißt nicht Tiefkühlpizzas essen und Club-Mate saufen
Und genauso sah mein Studium bedauerlicherweise aus.
Ich weiß, es war hart ausgedrückt, aber das liegt zum einem da dran, weil an meiner FH einige fette Sozialstudenten, die so tun, als seien sie Informatiker, Club-Mate saufen und dann noch zu mir meinen "Kennst du nicht Club-Mate?! Das ist das Informatiker-Getränk schlechthin!" Ich versteh nicht, was an diesem Getränk so toll sein soll. Es schmeckt wie Eistee mit Kohlensäufe *WÜRG!*
Dann hatte ich noch einen Kumpel, der hat sich nur von Tiefkühlpizza ernährt und so getan, als ob er alles besser wüsste. Letztenendes hat er nur League of Legends gezockt und gejammert, dass er seine letzten beiden Klausuren verkackt hat und nicht ins Praktikum gehen konnte.

Bei dem dachte ich wirklich, dass er alle Zeit der Welt für nix verschwendet hat. Und er hat nur sein Abi und sonst keine Ausbildung, hat nie richtig gearbeitet und wurde von seinen Eltern nur finanziell unterstützt. Nichts dagegen, aber er hat sein Geld für Lichtschwerter und Cosplay-Kostüme verschwendet (teilweise für über 250 €). Ich als Vater hätte ihm den Geldhahn zugedreht.

Zitat
Und warum denkst du, dass du ein Hochschulversager bist? Nur weil du nicht die von dir gewünschten Noten erreicht hast und noch im 11. Semester bist und Angst hast, dass du dein Studium nicht schaffst?
Ja.

Du hattest doch mal geschrieben, dass du über 3 Jahre Java-Erfahrung hast. Und du hast dein Pflichtpraktikum in Koblenz absolviert.
Hast du denn kein positives Feedback von der Firma bekommen? Du kannst doch Java. Was macht dir in der Informatik denn am meisten Spaß bzw. was kannst du am Besten?
Hoffentlich nicht "Ich kann mich mit Joghurt einschmieren". Du kannst vielmehr, als du denkst.

Zitat
Wir sind nicht an deinem "Versagen" schuld
Das habe ich auch nirgends behauptet.

Wie beim ersten Punkt, klangen deine Formulierungen sehr scharf.


Zitat
aber die konnten anders überzeugen
Ich kann nicht anders überzeugen.
Aber du hast bestimmt irgendwas, was dich persönlich begeistert und wo du voller Begeisterung darüber sprichst.

Zitat
Und einen Patzer hat jeder von uns mal im Zeugnis
Aber wohl nicht im wichtigsten Fach im Abschlusszeugnis.

Bekannte von mir waren voll "schlecht" im Studium und haben trotzdem einen Job bekommen.
Anderen waren die Noten im Bachelor nicht wichtig. Für die war der Bachelor nur ein Nachweis, dass man studiert hat.
Andere wollten mit dem Bachelor einfach nur bestehen, aber mit dem Master bessere Noten erzielen.


Zitat
Erst wenn du einen Job in deinem gewünschten Bereich erreicht hast, interessiert sich niemand für deine Noten oder Patzer in deiner Schulbildung und im Studium.
Doch. Ich.
Ja, vielleicht interessierst du dich für die Noten und Schulpatzer von anderen. Aber wenn sich keiner für deine Noten und Patzer interessiert, ist es umso besser für dich und erst recht, wenn deine "Patzer" niemanden stören.

Zitat
Schau dich mal um, viele der besten in der Branche haben abgebrochene oder garkein Studium.
Wenn man zu den besten gehört, kann man sich das vielleicht leisten. Ich gehöre nicht dazu.

Hast du mal an einem Wettbewerb von www.it-talents.de mitgemacht? Hier kannst du dein Können unter Beweis stellen. Es finden mehrer Codings statt.
Oder hast du mal geschaut, ob du als Werkstudent irgendwo Arbeit findest? Das würde ich an deiner Stelle mal versuchen.
Praktikum hast du hinter dir. Was ist eigentlich aus deinem Praktikum geworden? Hast du positives Feedback gekriegt?

Wenn du magst, können wir per PN über deine Probleme reden. Befinde mich selber momentan in einer schwierigen Phase, doch ich habe es geschafft ein Kleingewerbe zu gründen und habe viele Freunde und Bekannte kennengelernt, war in einer Israel/Palästina-Exkursion und in einer Jordanien Exkursion mitgemacht und Erfahrung gesammelt, was den Umgang mit bestimmten Leuten betrifft.
« Letzte Änderung: 09. Februar 2018, 18:02:26 von Rayman »

Rocco

  • Administrator
  • alter Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 2174
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion Mania
    • E-Mail
Re: User hat Frust
« Antwort #1247 am: 13. Februar 2018, 13:30:22 »
Wow, Underachiever beeindruckt mich, was für ein Wort, grossartig.  :D

Hier ein Video zum Thema - wieviel Wert Elon Musk (sicher kein "Underachiever") auf einen Hochschulabschluss legt. 
<a href="http://www.youtube.com/watch?v=CQbKctnnA-Y" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=CQbKctnnA-Y</a>
« Letzte Änderung: 13. Februar 2018, 13:30:38 von Rocco »

Cone Arex

  • Moderator
  • Midlife Crisis Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 1925
  • Geschlecht: Männlich
  • Meltdown & Spectre Inside
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: User hat Frust
« Antwort #1248 am: 15. Februar 2018, 02:23:59 »
Update: Note nachgesehen. Durchgefallen. Damit ist mein Leben zuende.

Zitat
Zitat
Einige von uns haben eben nur eine Ausbildung absolviert und sind in ihrem Beruf glücklich!
Und ich werde es nicht sein.

Bitte nicht gleich den Teufel an die Wand malen. Vielleicht hast du momentan eine schwierige Phase. Du weißt ja nicht, was dich in der Zukunft erwartet.
Mir bedeutet ein höherer Bildungsabschluss nun mal soviel, dass ich ohne nicht glücklich werde.

Zitat
Das heißt auch, dass du die Hälfte von dem Bafög an das Bafög-Amt in den nächsten 20 Jahren zurückzahlen musst.
20 Jahre? Du bist gut. Fünf Jahre nach der letzten Zahlung beginnt die Rückzahlung.

Zitat
Was sagen denn deine Eltern dazu, wenn dass du noch im 11. Semester bist? Ich hoffe, sie machen dir keinen unnötigen Druck.
Denen wäre es lieber gewesen, ich hätte nie studiert sondern irgendeine dreckige Ausbildung gemacht.

Zitat
Zitat
Hast du mit jemanden mal über deine "Psychischen Störungen" gesprochen?
Ja.

Hast du dich danach besser gefühlt oder nicht?
Nein.

Zitat
Hast du denn kein positives Feedback von der Firma bekommen?
Nein. Nach einem Monat durfte ich Home Office machen, was natürlich wegen meiner Probleme der Todesstoß für mich war. Ich wurde nicht mehr bezahlt, weil ich nichts getan habe und habe nur bestanden, weil der Chef mir aus Nettigkeit die Anwesenheit bestätigt hat.

Zitat
Hast du mal an einem Wettbewerb von www.it-talents.de mitgemacht?
Nein.



Lebende MMM-Projekte:
The Hamsterman
Britnard

Folge mir auf Twitter

JPJF

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1249 am: 15. Februar 2018, 06:42:49 »
Wenn ich das schon wieder lese "dreckige Ausbildung" aber ich werde jetzt nichs mehr zu sagen.
Vllt wäre diese dreckige Ausbildung besser gewesen laut deiner Aussage hast du ja das Studium nun wirklich nicht gepackt, da hättest du ja jetzt was in den Taschen
Außer Betrieb

Mister L

  • Boss der T.I.A.
  • Globaler Moderator
  • Ehrwürdiger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 3006
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geht's um Profit, zieht jeder mit!"
    • Profil anzeigen
    • Maniac Mansion - Night of the Meteor
Re: User hat Frust
« Antwort #1250 am: 15. Februar 2018, 11:27:38 »
"Dreckige Ausbildung" ist in der Tat eine sehr despektierliche Formulierung und ein Schlag ins Gesicht für jeden, der "nur" eine abgeschlossene Berufsausbildung hat und trotzdem in der Lage ist, seinen Lebensunterhalt selbst zu finanzieren - so wie ich.  :-X

Dein Leben ist definitiv nicht zu ende, weil du eins von vielen möglichen Lebenszielen nicht erreicht hast!  :police:

Und wie sagte Yoda in Epsiode VIII: „Versagen der beste Lehrer ist."

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1479
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1251 am: 15. Februar 2018, 13:36:22 »
Eine "Dreckige Ausbildung" ist immerhin besser als keine oder ein vergeigtes Studium.  >:(
Den meisten Studies hätte eine Ausbildung vor dem Studium wahrscheinlich besser getan, so wie bei mir. Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung und bin noch im Studium, aber bald hoffentlich nicht mehr. Für das Studentenleben bin ich mittlerweile zu alt.
Mein Bruder hat erst kürzlich seine Ausbildung bestanden, und jetzt verdient er in einer 28 Stundenwoche momentan mehr Geld als ich und das nur mit Ausbildung.
Tut mir Leid, Cone Arex, als ich das mit "dreckige Ausbildung" und deinem Praktikumsplatz gelesen habe ist mir mulmig geworden.

Ich hätte mich im Praktikum anders angestellt, nur damit ich kein Home Office machen muss. Es sei denn, der Betrieb erlaubt mir Home Office, weil er von meiner Arbeit überzeugt ist.
Versuche vielleicht eine Therapie zu machen oder besuche einen Psychologen, nur um deine "Probleme" in den Griff zu bekommen.

Die Welt ist nun mal ein Ort, in dem Menschenkontakte allgegenwärtig sind, sowohl die Guten, als auch die Schlechten.
Ich hatte auch mal soziale Phobien gehabt und im Laufe der Zeit konnte ich lernen mit ihnen besser umzugehen. Die sind bei mir eigentlich schon gar nicht mehr vorhanden und kann auch mit Leuten normal sprechen. Allerdings wenn ich mitbekomme, wie jemand hinter meinem Rücken über mich redet, dann werde ich wütend.
Auch hier habe ich gelernt der betreffenden Person zu sagen, dass ich ihr Verhalten sch***e finde.
« Letzte Änderung: 15. Februar 2018, 13:42:42 von Rayman »

MalleTheRedPhoenix

  • Midlife Crisis Tentakel
  • ******
  • Beiträge: 1164
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1252 am: 15. Februar 2018, 15:09:39 »
Ich kann mich den Anderen nur anschließen.

Die Äußerung "dreckige Ausbildung" finde ich zum einem respektlos ggü. den Menschen, die selbst mindestens eine Ausbildung abgeschlossen haben und dafür hart arbeiten mussten. Schließlich heißt das Sprichwort "Lehrjahre sind keine Herrenjahre!" :police:

Zum Anderem zeigt es leider auch, dass du eine falsche Einschätzung bzw. Wahrnehmung hast, was Ausbildung betrifft. Eine abgeschlossene Berufsausbildung ist keine unwichtige Komponente, um Chancen im Arbeitsmarkt zu haben, so wie es Rayman richtig gesagt hat. Und Leute, die mindestens eine abgeschlossene Ausbildung haben kommen besser weg als diejenigen, die keine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Studium haben, es sei denn sie haben entweder Glück und bekommen so einen Job und/oder erhalten per Vitamin "B" eine Stelle!

Trotz allem kann ich deine Situation gut nachvollziehen. Ich habe auch ähnliche Erfahrungen gemacht. Eine Ausbildung zum CTA (Chemisch Technischer Assistent) vergeigt, voreilig die Fachhochschulreife gemacht, weshalb ich nicht in meine erste Ausbildung (Kaufmann im Einzelhandel) zurückkehren konnte, da überqualifizert, bin durch Vitamin "B", nach einem frustierenden arbeitslosen Jahr, ins Büroleben reingekommen und zudem frühzeitig Studium (1. Semester) abgebrochen, wobei ich sagen muss, dass es wiederum eine sehr gute Entscheidung war abzubrechen, da ich BWL studieren wollte.

Ich habe dafür, dass ich drei Jahre im Büro gearbeitet habe, nebenbei den Bürokaufmann gemacht, ohne dabei eine schulische Ausbildung genossen zu haben und mir alles selbst nebenbei reingewürgt, um es schließlich mit einer guten Note abzuschließen, was im Arbeitsmarkt auch sehr viel Gewicht hat und geschätzt wird. Somit habe ich schon mal zwei Berufsausbildungen in der Tasche und gute Voraussetzungen, um mich, trotz meines Alters, noch weiterbilden zu können.

Mit anderen Worten, es gibt immer noch Möglichkeiten für dich ins Berufsleben einzusteigen, auch wenn es nicht der Beruf sein wird, den du ursprünglich unbedingt gerne haben wolltest. Und da bist du nicht alleine! Jeder hat seinen Traumberuf, aber nicht jeder konnte diesen erreichen und hat dafür eine andere Karrierelaufbahn eingeschlagen und kann gut damit leben. (Siehe Mister L oder auch mich!) Wir müssen in unserem Leben Kompromisse eingehen, ob wir es nun wollen oder nicht. Und das Gleiche betrifft auch dich, auch wenn du das nicht gerne hören möchtest, ich weiß! Dennoch: Das Leben ist schließlich kein Wunschkonzert!

Und ich kann mich Mister Ls Meinung nur anschließen. Für dich ist das Leben auf keinen Fall zu Ende, auch wenn dein Studium ziemlich in die Hose gegangen ist. Es ist lediglich ein Kapitel deines Lebens, den du wohl oder eher übel abschließen wirst. Aber deine Geschichte ist noch lange nicht zu Ende. Es stehen noch viele leere Seiten für dich offen, die nur darauf warten gefüllt zu werden. Denn so ist das Leben nun mal, es besteht aus mehreren Kapiteln mit Dramen, Schicksalsschlägen, aber auch Glücksmomenten und schönen Ereignissen. Sorry, dass ich in dem Fall sehr philosopisch bin, aber so sehe ich das Ganze.
Wie Phönix aus der Asche

Kiwa

  • volljähriger Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1253 am: 15. Februar 2018, 17:40:20 »
@Cone Arex

Was willst du jetzt machen? Oder mal einen Schritt zurück, was waren deine eigentlichen Pläne im Falle eines erfolgreichen Studiums? Eher in die Wirtschaft/Industrie oder in die Forschung/Wissenschaft (mit einem Bachelor eher schwierig da braucht man schon einen Master) oder wolltest du in die Lehre und selber als Dozent Vorlesungen halten oder wolltest du dich Selbstständig machen? Oder noch was anderes?

Was ich mich noch frage ist, ob du glaubst das deine Noten in den Klausuren besser gewesen wären ohne Social Anxiety? In den Klausuren sitzt man doch "nur" ganz ruhig im Klausurraum und bringt sein Wissen zu Papier. Man darf noch nicht mal mit anderen sprechen und muss ein Mindestabstand halten (immer einige Plätze frei zwischen den Leuten). Ich frage mich in wie weit dabei eine Soziale Phobie eine Rolle spielt. Das müsste doch eine unproblematische Situation sein? Bitte verzeih wenn meine Fargen naiv wirken aber ich versuche mir das einfach nur vorzustellen. :cl
Das Leben ist ein Adventure. Aber ohne Komplettlösung.

Für fast alles gibt es eine logische Erklärung. Für alles andere ein Placebo.

Cone Arex

  • Moderator
  • Midlife Crisis Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 1925
  • Geschlecht: Männlich
  • Meltdown & Spectre Inside
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: User hat Frust
« Antwort #1254 am: 15. Februar 2018, 18:50:48 »
Zitat
Vllt wäre diese dreckige Ausbildung besser gewesen laut deiner Aussage hast du ja das Studium nun wirklich nicht gepackt, da hättest du ja jetzt was in den Taschen
Nein, wäre sie nicht weil ich die gleichen Probleme gehabt hätte.

Zitat
Ich hätte mich im Praktikum anders angestellt, nur damit ich kein Home Office machen muss.
Das Home Office habe ich nicht freiwillig gemacht, das wurde mir so vorgesetzt.

Zitat
Versuche vielleicht eine Therapie zu machen oder besuche einen Psychologen, nur um deine "Probleme" in den Griff zu bekommen.
Ich war bereits bei Psychotherapeuten. Gebracht hat es bislang nichts.

Zitat
Jeder hat seinen Traumberuf, aber nicht jeder konnte diesen erreichen und hat dafür eine andere Karrierelaufbahn eingeschlagen und kann gut damit leben.
Und ich werde damit nicht leben können. Das Erreichen meiner beruflichen Ziele sind der Sinn meines Lebens und einzige Grund, warum ich die Jahre des Mobbings und der sozialen Ausgrenzung überlebt habe. Der einzige Grund, warum ich überhaupt das Bett verlasse. Der einzige Grund, warum ich mich von der Hauptschule hochgearbeitet habe. Alle meine Fähigkeiten habe ich nur für meine Karriere erworben. Meine Karriere ist mein Leben und ich werde es nicht mir nichts dir nichts wegwerfen oder eine andere Laufbahn einschlagen die weniger ist als Fliegenscheiße. Wenn ich meine Ziele nicht erreichen kann, gibt es keinen Grund zu leben.

Zitat
Was willst du jetzt machen?
Schauen, ob ich in Medieninformatik unterkomme, wenn ich den Dozent bezüglich der Klausur nicht noch umstimmen kann.

Zitat
Oder mal einen Schritt zurück, was waren deine eigentlichen Pläne im Falle eines erfolgreichen Studiums?
Ich hätte noch einen Master drangehängt.

Zitat
wolltest du dich Selbstständig machen?
Good joke. Selbstständig sein. Mit Social Anxiety.

Zitat
Was ich mich noch frage ist, ob du glaubst das deine Noten in den Klausuren besser gewesen wären ohne Social Anxiety
Social Anxiety ist nicht mein Hauptproblem. Mein Hauptproblem, das mein Studium runiert hat, ist Prokrastination.




Lebende MMM-Projekte:
The Hamsterman
Britnard

Folge mir auf Twitter

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1479
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1255 am: 15. Februar 2018, 19:49:28 »
Anscheinend weißt du selbst noch nicht als was du gern in Zukunft arbeiten möchtest.
Und warum du überhaupt prokrastinierst versteht niemand und keiner weiß auch, was du während deiner Prokrastinationsphase machst.
Letztenendes musst du wissen, was für dich gut ist. Irgendwann musst du wohl oder übel Geld verdienen, ob du nun Angst vor Menschenkontakten hast oder nicht.
Deine Eltern können dich nicht ewig finanzieren.

So, das war das letzte Mal, dass ich zu deinem Studienfrust meinen Senf dazu gegeben habe.
Sorry, Cone Arex, aber du und mit deinen Problemen bist mega anstrengend. Ich möchte ehrlich gesagt auch gar nicht mehr wissen, wie du privat auf andere Leute wirkst.

Cone Arex

  • Moderator
  • Midlife Crisis Tentakel
  • *****
  • Beiträge: 1925
  • Geschlecht: Männlich
  • Meltdown & Spectre Inside
    • Profil anzeigen
    • Conequest
Re: User hat Frust
« Antwort #1256 am: 16. Februar 2018, 03:42:48 »
Zitat
Und warum du überhaupt prokrastinierst versteht niemand
Vielleicht weil ich es selbst nicht weiß?

Zitat
und keiner weiß auch, was du während deiner Prokrastinationsphase machst.
Serien schauen und reddit.

Zitat
Letztenendes musst du wissen, was für dich gut ist.
Endlich sieht das jemand ein.

Zitat
Deine Eltern können dich nicht ewig finanzieren.
Wenn es eine andere Möglichkeit gebe, würde ich es tun. Mit 26 immer noch von seinen Eltern finanziert zu werden ist genauso so eine Schande, wie kein abgeschlossenes Studium zu haben.

Zitat
Ich möchte ehrlich gesagt auch gar nicht mehr wissen, wie du privat auf andere Leute wirkst.
Wie soll ich wirken, außer als jemand der nie etwas sagt und sein Studium aus Gründen verkackt hat, die für die meisten Leute nicht nachvollziehbar sind?

Zitat
Sorry, Cone Arex, aber du und mit deinen Problemen bist mega anstrengend. Ich möchte ehrlich gesagt auch gar nicht mehr wissen, wie du privat auf andere Leute wirkst.
Ich bin eine schwierige Person, ja. Und noch schwieriger, wenn ich durch eine Phase des Versagens gehe, wie jetzt. Und ja, ich werde aggressiv und ausfallend, wenn jemand versucht, mich von meinen Zielen abzubringen. Eine Reflexhandlung, bedingt durch die Tatsache das ich mein Leben lang von Arschlöchern umgeben war, die keinerlei Verständnis dafür aufgebracht haben, einen höheren Schulabschluss als Hauptschule zu erlangen und oder einen Schreibtischjob zugreifen. Aber ich habe nun mal entschieden, diesen Weg zu gehen und ihn auf diese Weise zu gehen. Wie ich damit wirke und ob ich mir damit nicht Freunde mache, ist mir egal. Ich werde mich davon nicht abbringen lassen.



Lebende MMM-Projekte:
The Hamsterman
Britnard

Folge mir auf Twitter

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1479
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1257 am: 17. Februar 2018, 11:09:50 »
Ich habe jetzt einen Grund wütend zu sein, auch wenn es sich kindisch anhört:

Ich wollte David Cronenbergs eXistenZ anschauen, aber ich finde die DVD nicht mehr.

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1479
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1258 am: 03. März 2018, 07:47:59 »
https://youtu.be/lQwRB1wySoM

Ich habe hier ein interessantes Video über Social Anxiety gefunden. Da wurden sogar Eigenschaften erwähnt, die mir bekannt vorkommen. Einige habe ich selber schon gehabt.

Ich muss aber auch gestehen, dass ich damals kaum auf andere Leute zugegangen bin, weil ich immer für mein "anderssein" gehänselt und dumm angemacht wurde.

Was haltet ihr von dem Video?

Rayman

  • Dott-MMM-Entwickler
  • Midlife Crisis Tentakel
  • **
  • Beiträge: 1479
    • Profil anzeigen
Re: User hat Frust
« Antwort #1259 am: 25. März 2018, 10:49:46 »
Habe von VR Nerdz aus Hamburg meine erste Absage für ein Praktikum bekommen und komme mir so minderwertig vor.  :'(